.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

freenet und xlite - probleme beim raustelefonieren

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von strucki, 16 Jan. 2005.

  1. strucki

    strucki Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    ich hab schon das ganze forum durchgearbeitet und komme nicht drauf, warum xlite und freenet nicht funktionieren...

    ich habe einen account bei freenet, den mit den einmalig 100 freiminuten. den habe ich den aktiviert und mir iphone gedownloaded, installiert und es funktioniert einwandfrei ins dt. festnetz... das zur vorrausetzung.

    da ich auch xlite installiert habe und mit sipgate erfolgreich nutze, möchte ich nun auch noch freenet nutzen... aus dem forum hier hab ich die anleitung genommen und eingetragen... aber was ich auch mache, es funktioniert nicht...

    anbei habe ich mal ein paar screnshots gemacht, damit das problem eindeutiger wird...

    laut xlite funktioniert die anmeldung richtig. wenn ich eine nummer wähle, bekomme ich den fehler 499, ich habe definitiv noch ein freiguthaben. was mich sehr wundert ist, daß er immer folgendes schreibt 004955121299292@freenet.de, warum macht er an die gewählte nummer @freenet.de????

    Der Fehler 499:
    [​IMG]

    Mein Sipgate-Einstellungen:
    [​IMG]

    Meine freenet-Einstellungen:
    [​IMG]

    Meine Netzwerk-Einstellungen:
    [​IMG]

    Wer kann mir helfen? Danke ciao
     
  2. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. voodoobaby

    voodoobaby Guest

    was ist das eigentlich für ein erster dns-server bei den netzwerkeinstellungen ? ich hatte da noch nie was eingetragen und alle accounts funktionieren einwandfrei
     
  4. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    müsste der von Freenet sein.

    Je nach Routerkonfig braucht man den vielleicht gar net eintragen.

    Aber schaden kanns jedenfalls nicht!
     
  5. strucki

    strucki Neuer User

    Registriert seit:
    16 Jan. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab das hier im board gelesen mit dem dns, leider tuts immer noch nicht... noch jemand ne idee???

    danke
     
  6. Caramba

    Caramba Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hast den link mit der Anleitung gesehen und genau so eingestellt?

    Falls es damit immer noch nicht geht, dann hast irgendwas mit deinem Portforwarding am Router falsch eingestellt.
     
  7. pfeffer

    pfeffer Mitglied

    Registriert seit:
    26 Okt. 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    in sip-proxy sieht es auf Deinem Bildschirm-foto so aus, als hättest Du einen Unterstrich ("_") vor "5060". Der Unterstrich sollte wahrscheinlich ein Doppeltpunkt sein? - Aber bei mir ist die Portangabe nicht nötig.

    Gruß,
    Pfeffer.
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Außerdem muß der Outbound-Proxy raus,man muß sich für STUN oder Outbound Proxy entscheiden!
    Zudem beim ersten STUN am besten den von Sipgate oder sipsnip eintragen mit Portangabe und als zweiten STUN den von xten (xten.net) ohne Portangabe.
    Den DNS-Server rausnehmen,alle Ports freimachen,die wichtig sind (5060-5065/8000-8012/10000-10019 und 5000-5004 für RTP) - alles UDP-Ports - bei Eingabe anderer Provider mit vielleicht einem Outboundproxy,der mit einem anderen Port arbeitet,muß dieser natürlich auch freigegeben werden.
    Gruß von Tom