.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

freenet verbindet Festnetz, Internet-Telefonie und Mobilfunk

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 7 März 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    freenet verbindet Festnetz, Internet-Telefonie und Mobilfunk

    · Ab sofort wird Mobilfunk in das Voice-over-IP-Angebot des Hamburger Unternehmens integriert
    · Zuhause innerhalb der neuen „freenet PhoneZone“: Kostenlos ins nationale Festnetz telefonieren*
    · Ende der Gerätevielfalt: gesamte Kommunikation nur noch über ein persönliches Endgerät - das neue Handy „freenet iP1“
    · Basis: freenetDSL-Anschluss*

    freenet.de AG/ Hamburg - Zur CeBIT 2005 präsentiert die freenet.de AG eine wegweisende Neuerung der Internet-Telefonie und integriert ab sofort Mobilfunk in ihr bestehendes freenet iPhone Angebot. Zwei Komponenten bilden das Angebot: das neue freenet Handy „freenet iP1“ - das zentrale Gerät der neuen Kommunikationswelt - und die „freenet HomeStation“ - gleichzeitig DSL-Router, Modem mit WLAN, verfügt über VoIP sowie Bluetooth und ist damit die Schnittstelle zwischen Handy, DSL und VoIP.

    Kunden können zuhause innerhalb der Reichweite der „freenet HomeStation“ - der so genannten „freenet PhoneZone“ - mit dem „freenet iP1“ Handy über das Internet telefonieren. Telefonate in das deutsche Festnetz werden kostenlos und Telefonate zu anderen freenet iPhone Nutzern und denen der IP-Kooperationspartner web.de, sipgate.de und sipphone.com werden ebenfalls kostenlos*. Außerhalb der freenet PhoneZone wird der Kunde zu marktüblichen Mobilfunkkonditionen telefonieren können. Die Konditionen werden kurzfristig bekannt gegeben; freenet verhandelt derzeit mit Mobilfunkanbietern darüber, mit wem und zu welchen Preisen dies realisiert wird.

    „Unser Angebot wird mit Sicherheit für Wirbel im Telefonmarkt sorgen, denn wir bieten unseren Kunden mit einem einzigen Gerät - dem freenet iP1 - einen hohen Telefon-Komfort zu sensationellen Preisen“, so Eckhard Spoerr, Vorstandsvorsitzender der freenet.de AG, zur Einführung des neuen Voice-over-IP-Produkts. „Diese Verbindung von Mobilfunk und Voice-over-IP stellt eine regelrechte Revolution dar“, so Spoerr weiter.

    Alle weiteren Informationen zu dem neuen Angebot sowie zu den Tarifen gibt es mit dem Start der Messe am 10. März 2005 im Internet unter www.iphone.de . Auf dem freenet CeBIT-Stand (Halle 16, Stand A18) stellt freenet die neuen Produkte vor.

    Über das freenet Handy „freenet iP1“ und die „freenet HomeStation“

    Das Dual-Band-Handy „freenet iP1“ ist ein modernes Klapphandy mit einem hochauflösenden Display. Es deckt die Frequenzbänder GSM 900 und GSM 1800 ab und bietet von polyphonen Klingeltönen über WAP bis hin zu GPRS alle Anwendungen, die ein modernes Handy üblicherweise hat. Mit 100 Stunden Standby und 300 Minuten Gesprächszeit hat es eine lange Akku-Laufzeit. freenet iP1 wurde von freenet in Kooperation mit Alcatel entwickelt. Die Kommunika-tion mit der freenet HomeStation erfolgt per Bluetooth.

    Die freenet HomeStation ist die Schnittstelle: Es ist DSL-Router und Modem, bietet WLAN und Bluetooth. Darüber hinaus erfüllt die freenet HomeStation alle Bedingungen einer VoIP-Telefonanlage und bietet parallel die Möglichkeit, herkömmliche analoge Telefone anzuschließen. Ein Ethernet-Anschluss für PCs ist ebenfalls integriert. Die Schnittstelle ist standardisiert, so dass zukünftig weitere Handys via freenet HomeStation kommunizieren können.

    Quelle: Pressemitteilung

    *Um freenet iPhone nutzen zu können, wird ein Online-Anschluss benötigt, durch den weitere Kosten entstehen können. DSL ist in vielen Anschlussbereichen verfügbar. Die Tarifierung des gesamten Produktpaketes erfolgt in Kürze.
     
  2. iuma2000

    iuma2000 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juni 2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Interesannt

    Wäre interessant ob diese Homestation auch mit anderen Anbietern als Freenet funktioniert. Das Handy dürfte ja ohne Probleme mit anderen Anbietern funktionieren (einfach Simkarte tauschen).

    Weiss jemand ob das Produkt ab der Cebit zu haben ist oder ob diese Meldung nur eine generelle Ankündigung ist?

    Schon witzig: Freenet ist auf der Suche nach einem Partner für den Mobilfunk. Das wird sicher eine schierige Suche. Dass die Mal bloss nicht vergessen an der Tür ein Stockwerk höher zu klingeln. :wink:
     
  3. Rovin

    Rovin Mitglied

    Registriert seit:
    8 Jan. 2005
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sehr praktisch. Was wird es wohl kosten? Für Singles, die sowieso viel am PC sitzen und die eh DSL und Handy haben, wäre es ein Superangebot, vorausgesetzt der Preis stimmt.
     
  4. doggy

    doggy Mitglied

    Registriert seit:
    12 Jan. 2005
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wird wohl erstmal nix. Wie oft kommt denn sowas vor, dass ein Handy da durchfällt?