Freepbx und dynamische IP

sausage

Neuer User
Mitglied seit
13 Jul 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,

ich habe seit ein paar Wochen einen Raspbx laufen und zwar auf einem alten Pi 1 und deshalb noch mit FreePBX 14. Funktioniert soweit einwandfrei. Nur nach einem DSL-Reconnect braucht das System ewig (auf jeden Fall über eine Stunde) um die neue externe IP zu erkennen und in der Zeit bin ich von aussen nicht erreichbar. Ich habe meinen eigenen Dyn-DNS Dienst mit einem eigenen Server und damit einen FQDN der immer die aktuelle IP abbildet. Nach einem DSL Reconnect dauert es maximal 5 Minuten bis alle Systeme den IP-Wechsel mitbekommen haben, nur der RASpbx bekommt das nicht mit.
Unter /etc/asterisk/dnsmgr.conf sind 300 Sekunden eingestellt aber irgendwie greift die Einstellung nicht. In den SIP-Einstellungen habe ich als externe IP meinen FQDN eingetragen.
Woran könnte es noch liegen? Ein Reboot hilft aber das sehe ich nur als letztes Mittel.
Danke vorab.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
14,124
Punkte für Reaktionen
576
Punkte
113
Moinsen


Bei/Mit chan_iax und chan_sip werden Neuregistrierungen bei IP Wechsel/Änderung ereignisgesteuert angestossen, wenn der STUN Monitor einfach nur aktiv ist...
Vielleicht gibt es mittlerweile einen Patch für chan_pjsip?
 

sunnyman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
950
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
43
Warum es *so* lange dauert, erschließt sich mir nicht. Guck mal in diesen Thread, ganz zum Schluss:

Ein Problem ist, dass PJSIP den Zustand nicht "invalidiert" und keine Neu-Registrierung auslöst.
Wenn du es schaffst, dem Pi irgendwie Bescheid zu geben, dass die IP gewechselt hat, kannst du manuell (sprich per Skript) einmal ein unregister+register anstoßen.

Zumindest ist die Annahme, dass du PJSIP nutzt (?)
 

sausage

Neuer User
Mitglied seit
13 Jul 2006
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ja, ich nutze PJSIP. Ich habe ein Bash-Skript geschrieben (vermutlich laienhaft) aber funktioniert:

Code:
export oldip=`cat wanip`

if [ -n "$oldip" ]; then

dig @resolver4.opendns.com myip.opendns.com +short > wanip

wanip=`cat wanip`

if [ "$oldip" != "$wanip" ]; then


#asterisk -x "pjsip send unregister *all"
#sleep 5
#asterisk -x "pjsip send register *all"
reboot


fi
else
dig @resolver4.opendns.com myip.opendns.com +short > wanip
fi

Ich hab da jetzt den Reboot eingetragen, weil der unregister und dann register zu folgendem Fehler führt:
ERROR[30336] res_pjsip_config_wizard.c: Unable to load config file 'pjsip_wizard.conf'
 

sunnyman

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Jan 2006
Beiträge
950
Punkte für Reaktionen
113
Punkte
43
Ich hab da jetzt den Reboot eingetragen, weil der unregister und dann register zu folgendem Fehler führt:
ERROR[30336] res_pjsip_config_wizard.c: Unable to load config file 'pjsip_wizard.conf'
Der Fehler wird dann aber auch beim Starten von Asterisk kommen. Hat er mit der Fehlermeldung denn Recht, gibt es die Datei nicht? Ggf. reicht anlegen einer leeren Datei.
 

Statistik des Forums

Themen
242,249
Beiträge
2,178,279
Mitglieder
367,242
Neuestes Mitglied
spamhome
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.