[Gelöst] Freetz-NG: fakeroot: nested operation not yet supported (firmware-nocompile] Fehler 1)

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ich wollte von freetz auf freetz-NG umsteigen und hab deshalb auf meinem pi 4 extra freetz-NG ausgescheckt.
Soweit ist das Ganze via "make" gut angelaufen .... Bricht aber leider beim fakeroot ab:

Code:
...
mips_gcc-8.3.0_uClibc-1.0.37-nptl_kernel-4.9/root/usr/lib/freetz/libuClibc++.so.0.2.5;
fakeroot: FAKEROOTKEY set to 1234567890
fakeroot: nested operation not yet supported
make: *** [Makefile:301: firmware-nocompile] Fehler 1
 

gismotro

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2007
Beiträge
504
Punkte für Reaktionen
110
Punkte
43
Ein paar mehr Infos wären nicht schlecht.

.config anhängen wäre mein erster Tip.
 

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Klar, sorry ... Abei schon mal meine config
 

Anhänge

  • config.txt
    96.8 KB · Aufrufe: 3

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ich Tippe mal das du nicht alle benötigten Pakete installiert hast. Da du ja von Freetz kommst

Nachtrag ich kann mit deiner config Datei ein Image bauen
Danke Dir für das Angebot, aber ich möchte das gerne auch (zukünftig) selber auf meinem System machen können.
Ich wüsste nicht, welches Paket auf meinem Debian 10 (ARMv7) fehlen könnte.
Ich hatte bereits im Vorfeld alle Paket-Installer durchlaufen lassen. Mit dem Ergebnis, dass alles auf dem aktuellen Stand ist...

Kleiner Hinweis: Ich nutze NICHT "freetz" als Sign-Key, sondern hab auf freetz meinen eigenen eingebaut. Könnte das evtl. der Grund sein?

EDIT: Es kommt ja auch die Meldung "make: *** [Makefile:301: firmware-nocompile] Fehler 1"
Das bezieht sivch auf folgenden Abschnitt:
Code:
firmware-nocompile: tools $(DL_IMAGE)
ifneq ($(strip $(FREETZ_FWMOD_SKIP_ALL)),y)
    @./fwmod \
        $(if $(call is-y,$(FREETZ_FWMOD_SKIP_UNPACK)),,-u)                                   \
        $(if $(call is-y,$(FREETZ_FWMOD_SKIP_MODIFY)),,-m)                                   \
        $(if $(call is-y,$(FREETZ_FWMOD_SKIP_PACK)),,-p)                                     \
        $(if $(call is-y,$(FREETZ_FWMOD_VALIDATE)),-v "$(strip $(FREETZ_AVM_SIGNATURE_KEY))",)                                         \
        $(if $(call is-y,$(FREETZ_FWMOD_VALIDATE)),$(if $(call is-y,$(FREETZ_DL_ALIEN)),-w "$(strip $(FREETZ_AVM_SIGNATURE_KEY2))",),) \
        $(if $(call is-y,$(FREETZ_FWMOD_VALIDATE)),$(if $(call is-y,$(FREETZ_DL_ALIEN)),-x "$(strip $(FREETZ_AVM_SIGNATURE_KEY3))",),) \
        $(if $(call is-y,$(FREETZ_FWMOD_SIGN)),-s)                                           \
        $(if $(call is-y,$(FREETZ_FWMOD_USBROOT)),-z)                                        \
        $(if $(strip $(FREETZ_FWMOD_NFSROOT_DIR)),-c "$(strip $(FREETZ_FWMOD_NFSROOT_DIR))") \
        $(if $(filter firmware-nocompile,$(MAKECMDGOALS)),-n)                                \
        $(if $(call is-y,$(FREETZ_FWMOD_FORCE_PACK)),-f)                                     \
        -d $(BUILD_DIR)                                                                      \
        $(DL_IMAGE)
endif
In Zeile 301 steht dort " @./fwmod \"
 
Zuletzt bearbeitet:

Master SaMMy

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Erst mal ich wollte dur das image auch nicht geben. Wollte damit mehr sagen das es geht. Und das bei dir was fehlt.

Benutze mal das was bei Ubuntu 20.04 gesagt wird.

Und nein das mit den key ist total egal, was da steht. Daran liegt es nicht
 
  • Like
Reaktionen: BenGurion_

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Master SaMMy

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2016
Beiträge
127
Punkte für Reaktionen
22
Punkte
18
Wenn du ein 64 bit System hast das hier - Ubuntu 20 64-Bit:
 

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Wenn du ein 64 bit System hast das hier - Ubuntu 20 64-Bit:
Mein Debian 10 ist ein "armv7l" System:
Code:
PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 10 (buster)"
NAME="Raspbian GNU/Linux"
VERSION_ID="10"
VERSION="10 (buster)"
VERSION_CODENAME=buster
ID=raspbian
ID_LIKE=debian
Code:
  Operating System: Raspbian GNU/Linux 10 (buster)
            Kernel: Linux 5.10.17-v7l+
      Architecture: arm
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,163
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
48
Was denn nun? Debian 9 oder 10?
 

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Debian 10 ... Ich hatte vorher die ganze Zeit das 9er auf dem alten pi 3+ laufen - auf dem 4er hab ich das 10 installiert.

SORRY für die Verwirrung!
 

chilango79

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Apr 2010
Beiträge
2,163
Punkte für Reaktionen
76
Punkte
48
Hmm ich hatte damals auch probleme da verschiedene Pakete bei Debian nicht dabei waren. Also die bei Ubuntu 32-bit erwähnte Pakete installieren, suchen was fehlt und dann im Netz suchen wie du das Äquivalent in Debian installierst.
Oder beim bauen die Fehlemeldung suchen und dort dann das Paket das Probleme macht korrigieren. Ich hab das vor einer Weile gemacht, erinnere mich aber nicht mehr welche Pakete das waren
 

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
So ging es mit damals beim alten freetz auch (als ich das mit den Paketen auf dem alten pi 3 anfing).
Auf dem 4er konnte ich ja mit dem alten freetz bis 7.12 alles wunderbar bauen - im freetz-ng müssen wohl noch andere Pakete dazu...

Ich habe jetzt mit der anleitung für Ubuntu 13/14 (32bit) folgenden Installer:
Code:
sudo apt-get -y install graphicsmagick graphicsmagick-dbg subversion gcc g++ binutils autoconf automake automake1.9 libtool make bzip2 libncurses5-dev libreadline-dev zlib1g-dev flex bison patch texinfo tofrodos gettext pkg-config ecj fastjar perl libstring-crc32-perl ruby gawk python libusb-dev unzip intltool libacl1-dev libcap-dev libjq1 libonig5 libusb-1.0-doc pcmciautils
"realpath" und "ruby1.8" sind raus, da sie schon von anderen Paketen referenziert werden.

Hab jetzt noch das "fakeroot config.log" aus dem Verzeichnis source/host-tools/fakeroot-1.25.3/build/arch angehängt (vielleicht hilft es ja weiter ...).
 

Anhänge

  • fakeroot_config-log.txt
    93.8 KB · Aufrufe: 1
Zuletzt bearbeitet:

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ja brat mir einer nen Storch (und die Beine schön knusprig) ....

Ich hatte das die ganze Zeit im Terminal versucht und es ging nicht - Jetzt bin ich rein über SSH auf die Kiste gegangen ... Und plötzlich fängt es an zu leben!
Allerdings nur bis zu einem Punkt:
Code:
STEP 3: PACK/SIGN
  checking for left over version-control-system files
  integrate freetz info file into image
packing var.tar
  checking signature key files
ERROR: wrong password for private signature key file
make: *** [Makefile:301: firmware-nocompile] Fehler 1

Also muss ich DOCH "freetz" als passwort nutzen, oder wie?


Antwort: JA
Code:
STEP 3: PACK/SIGN
  checking for left over version-control-system files
  integrate freetz info file into image
packing var.tar
  checking signature key files
    adding public signature key file
creating filesystem image (SquashFS4-xz)
  SquashFS block size: 64 kB (65536 bytes)
copying kernel image
  kernel image size: 6.0 MB, max 8.0 MB, free 2.0 MB (2094080 bytes)
copying filesystem image
  filesystem image size: 34.4 MB, max 44.0 MB, free 9.6 MB (10113024 bytes)
adding checksum to kernel.image
adding checksum to filesystem.image
packing images/7590_07.27.all_freetz-ng-18412-84a329449_20210615-004306.image
  packed image file size: 41.5 MB (43540480 bytes)
signing packed .image file
  signed image file size: 41.5 MB (43550720 bytes)
source firmware: 7590_de-es-fr-it-nl-pl 154.07.27 rev88306 {ALL} [PSQ19P2NL2-aM7Poh3a] (04.05.2021 21:26:33)
  source image file size: 33.0 MB (34580480 bytes)
done.

FINISHED

Hab bei der Gelgenheit mal meine Signatur hier im Forum aktualisiert ^^
 
  • Like
Reaktionen: gismotro

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,000
Punkte für Reaktionen
554
Punkte
113
irgendwo hatte ich dies bereits mal gepostet (wahrscheinlich iBa das "modden" der AVM-FW auf OEM=avm und dem damit verbundenen flashen des Images auf Basis von @PeterPawn 's yourfritz/inmemory|eva_tools - welches in Freetz "integriert" wurde)

letzte Änderung am 17.07.2019
Rich (BBCode):
##### Freetzvorbereitungen auf Raspbian ###############

https://freetz.github.io/wiki/help/howtos/common/install#NotwendigePakete

sudo apt-get -y install git mktemp patchutils graphicsmagick subversion gcc g++ binutils autoconf automake automake1.9 libtool make bzip2 libncurses5-dev libreadline-dev zlib1g-dev flex bison patch texinfo tofrodos gettext pkg-config ecj fastjar realpath perl libstring-crc32-perl ruby gawk python libusb-dev unzip intltool libacl1-dev libcap-dev libtool-bin imagemagick

git clone https://github.com/Freetz/freetz.git freetz-devel
(evtl. müssen die Versionsangaben passend geändert werden)
 
  • Like
Reaktionen: gismotro

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
irgendwo hatte ich dies bereits mal gepostet ...

Rich (BBCode):
##### Freetzvorbereitungen auf Raspbian ###############
https://freetz.github.io/wiki/help/howtos/common/install#NotwendigePakete
...
git clone https://github.com/Freetz/freetz.git freetz-devel
Das bezieht sich aber auf freetz und nicht auf freetz-NG, oder?

Deshalb mein Installer-Paket für freetz-NG ^^
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,494
Punkte für Reaktionen
289
Punkte
83

BenGurion_

Neuer User
Mitglied seit
10 Nov 2005
Beiträge
190
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Was ist an meiner Frage verkehrt?

Es sind doch kleine Differenzen zwischen freetz und freetz-NG vorhanden.
So kann ich (evtl. auch andere?) auf nem ARM-pi das image nur unter ssh bauen - aber NICHT im Terminal ...
 

Zurzeit aktive Besucher

Keine Mitglieder online.
3CX

Statistik des Forums

Themen
239,014
Beiträge
2,121,092
Mitglieder
362,076
Neuestes Mitglied
gekko1978

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via