.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Freiminuten von Freenet nicht mit Fritz Box Fon?

Dieses Thema im Forum "Freenet VoIP" wurde erstellt von kulkum, 24 Feb. 2005.

  1. kulkum

    kulkum Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    mein Bruder hat sich bei Freenet die 100 Testminuten geholt.

    Mit Sipps kann er damit auch in das FN anrufen.

    Mit der Fritz Box Fon WLAN (FW 08.03.37 )bekommt er jedoch beim Anrufen ein Besetztzeichen und die LED Anzeige für Internettelefonie geht wieder aus. Freenet ist laut Fritz Box Fon aber registriert.

    Mit Sipgate funktioniert die Fritz Box WLAN einwandfrei.

    Muss für Freenet noch eine besondere Einstellung gemacht werden?


    Danke


    kulkum
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ich hoffe er testet nicht mit seiner eigenen Festnetznummer
    und hat die Funktion "busy on busy" in der FBF aktiviert?
     
  3. kulkum

    kulkum Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist egal, welche Nummer er anrufen will. Es kommt immer das Besetztzeichen. An der Box ist auch kein Festnetz angeschlossen.

    Was meinst du mit busy on busy?

    Das kann ich in meiner Fritz Box Fon nicht finden.



    kulkum
     
  4. kawamoto

    kawamoto Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Speyer
    Sieh mal in der FBF unter Telefonie/Nebenstellen/Merkmale der
    Nebenstellen.
    Dort ist jeweils der 5.te Eintrag von oben das busy on busy !!!

    Origianltext in der FBF:
    ----------------------------
    Ruf abweisen bei besetzt (Busy on busy)

    mfg
    kawamoto ;-)
     
  5. kulkum

    kulkum Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe es gefunden.

    Aber bei ihm ist das nicht angehakt. (Bei mir auch nicht)


    Danke



    kulkum
     
  6. nemesis001

    nemesis001 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden
    Vielleicht eine Festnetznummer im eigenem Ortsnetz ohne Vorwahl gewählt?
    Das könnte ein Fehler sein.
     
  7. kulkum

    kulkum Mitglied

    Registriert seit:
    27 März 2004
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nee, das ist es auch nicht.

    Er wohnt in Thüringen. Mit Sipps wählt er 00497541xxxxx und kann mich damit anrufen.

    Die gleiche Nummer mit der Fritz Box ergibt das Besetzzeichen.

    Auch ohne die Nullen klappt es nicht. Sehr merkwürdig.



    kulkum
     
  8. nemesis001

    nemesis001 Mitglied

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dresden
    Schon komisch. :roll:

    Hat er mal probiert dich ohne 0049..., sondern nur 07541... zu wählen?

    Was auch noch möglich wäre, dass er Sipps und die FritzBox nicht gleichzeitig verwenden kann. Das Problem hatte ich mit freenet auch. Da meine FritzBox "always on" ist konnte sich Sipps nicht bei freenet registrieren. Scheint so, als ob freenet keine zwei Anmeldungen mit der gleichen IP/Benutzerkennung zulässt. Das wäre noch eine Möglickeite.