.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Fritz!Box 3131: Was kann man ändern?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von Toast78, 17 Sep. 2011.

  1. Toast78

    Toast78 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Toast78, 17 Sep. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 14 Okt. 2011
    Guden Tach!

    Ich habe eine Fritz!Box 3131 und eine Fritz!Box Fon 7171. Auf der 7171 habe ich mehr schlecht als recht den Telnet-Demon gestartet und SSH-Demon inkl. Client starten können. Jetzt wollte ich das alles nochmal ganz ordentlich machen.

    Basierend auf diesem Thread habe ich mir die TelnetSL.zip runtergeladen und Telnet gestartet. Nachdem es mir nicht gelungen ist bisher, den Telnet-Demon von der 7171 auf der 3131 zum Laufen zu kriegen, aber irgendwie will das ganze nicht so, wie es soll.
    Da ich mir jetzt den ganzen Thread durchgelesen habe und die Kapazitäten der Fritz!Box SL wohl sehr zu wünschen lassen, stellt sich mir jetzt resignierenderweise die Frage: Was kann die 3131 den so?
    Kann ich auf der 3131 einen weiteren Internet-Demon betreiben?
    Ist genug Speicher für für SSH-Server und Client?
    Als Linux-Anfänger wüsste ich gerne, ob ich auch einen Editor auf der Fritz!Box 3131 installieren kann. Am liebsten hätte ich gerne Nano. Aber dummerweise weiß ich nicht, auf welchem Paket-System (tar.gz, rpm, deb...) die Linux-Version der Fritz-Boxen aufbauen.
    Ich habe jetzt nochmal verglichen und auf der 3131 ist doch eine wesentlich ältere Version (etwa 1.2.1) der BusyBox installiert. Jetzt wüsste ich gerne, ob man auch die BusyBox austauschen kann.
    Unter Windows machen sich doch einige Probleme bemerkbar, dass die Backspace-Taste und Cursor-Tasten nicht vernünftig funktionieren unter Windows. Meine erste Überlegung war, dass der Telnet-Demon dafür verantwortlich ist.

    Ich habe mir mal mit free den Speicher ausgeben lassen. Beschämenderweise kann ich mit der Ausgabe bisher nicht viel anfangen.
    Code:
    # free
    
                  total         used         free       shared      buffers
      Mem:        14316        12420         1896            0          664
     Swap:            0            0            0
    Total:        14316        12420         1896
    # #
    So, 1896 free. Aber was sind das? KB, MB, Blöcke von 4 KB-Segmenten?
    Viele Fragen, ich weiß. Kann mir wer helfen? Ich habe unter Ubuntu die Image-Datei bearbeitet und versucht den Telnet-Demon der 7171 auf der 3131 zum Laufen zu kriegen. Ins TAR-Archiv habe ich die telnetd-Datei kopiert und das install-Skript bearbeitet. Aber das alles will nicht so klappen. Ich bekomme keine Fehlermeldungen ausgegeben und auch das Kopieren der telnetd-Datei vom USB-Stick will nicht funktionieren. Ich habe viel mit Schreib-Konflikten zu kämpfen, da ich es von der 7171 gewöhnt bin auf alle Verzeichnisse Schreibrechte zu haben. Hier mal meine Install-Datei:
    Code:
    chmod +x /var/telnetd >> /var/media/ftp/USB2-0-FS-FLASHDISK-Partition-0-0/err.txt
    /var/telnetd -l /sbin/ar7login >> /var/media/ftp/USB2-0-FS-FLASHDISK-Partition-0-0/err.txt
    exit 0
     
  2. Toast78

    Toast78 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Push! Kann doch nicht sein, dass das Thema schon so tot ist. :phone:
     
  3. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    Doch. Die letzte wurde hier verkauft.
     
  4. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
  5. KunterBunter

    KunterBunter IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    12 Okt. 2005
    Beiträge:
    22,000
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    48
    :mad: Spielverderber. Kann er nicht selber am selben Tag im selben Forenbereich nach 3131 suchen?
     
  6. Rohrnetzmeister

    Rohrnetzmeister IPPF-Promi

    Registriert seit:
    10 Okt. 2009
    Beiträge:
    4,876
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    LK Diepholz + Braunschweig / Lower Saxony
    Naja schon... vielleicht ist aber auch eine "Leseschwäche" vorhanden.
     
  7. Toast78

    Toast78 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe speziell nach Telnet-Demon und der 3131 gesucht. Ich habe mich da wohl im Eingangs-Posting zu flüchtig ausgedrückt.
    Ich habe eine Fritz!Box 7170 und eine 3131. Auf der 7170 habe ich Telnet und SSH mehr schlecht als Recht zum Laufen bekommen. Jetzt wollte ich die 3131 als Spielwiese benutzen, um das ganze nochmal ordentlich zu machen.
    Dazu möchte ich eigentlich die Verwendung von Freetz (wie es soni-c hier gelöst hat) vermeiden, da ich mir nicht die Fritz!Box durch irgendwelche Images, die ich verbrochen habe, zerschießen möchte.
     
  8. informerex

    informerex IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Apr. 2005
    Beiträge:
    17,039
    Zustimmungen:
    37
    Punkte für Erfolge:
    48
    wieso das?


    das ist doch ein Widerspruch in sich, entweder man geht das Risiko (wobei das im relativ ist) ein oder man lässt die Finger davon.
     
  9. Toast78

    Toast78 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 Toast78, 15 Okt. 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15 Okt. 2011
    Weil ich mir das aus unterschiedlichen Quellen zusammengebastelt habe, ich zu viele Dateien benutze, aber trotzdem erstmal froh darüber bin, dass es überhaupt funktioniert.

    Weil mir Freetz dann doch ein bisschen viel des guten an Veränderung ist. Lieber selber ein paar Dateien vom USB-Stick einspielen. Nur in Hinblick darauf, dass ich eine andere BusyBox auf der 3131 haben möchte, komme ich da wohl nicht drum rum. ODER?

    Beitrag 2:
    Ich habe mir die starttelnet.zip aus diesem Thread runtergeladen. Sie hat einen Telnet-Demon integriert, da auf der 3131 keiner drin ist. Jetzt würde ich allerdings noch gerne ein paar Erweiterungen (Dropbear zwecks SSH) integrieren und würde dafür allerdings den USB-Port nutzen.
    Nur dummerweise scheint der USB-Stick für die Fritz!Box nicht existent zu sein. Wenn ich den Stick bei aktiviertem Telnet neu anschließe, dann leuchtet seine LED zwar wieder, aber er tauch nicht unter /var/ftp auf, geschweige denn, dass er im Webinterface der Fritz!Box erkannt wird.

    Ich habe mal ps eingegeben um die Prozesse aufzulisten, aber da ist nichts zu sehen, was nach USB aussieht. Weiß jemand weiter, wie ich den USB-Stick zum Laufen kriege?

    Würde auch ganz gerne die BusyBox (1.1.2) mal aktualisieren und habe mir dazu gestern mal Freetz angesehen. Nur dummerweise ist das dann erstellte Image viel zu groß.
     
  10. Toast78

    Toast78 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Sep. 2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 Toast78, 17 Okt. 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17 Okt. 2011
    So, nachdem ich den Assistenten runtergeschmissen habe, funktionierte es dann auch, ein freetz-image aufzuspielen. Musste ja wohl sein, wenn ich ein Update der BusyBox haben wollte [​IMG] [​IMG]
    SSH läuft, ich habe endlich mal nach einer halben Ewigkeit einen make-Befehl unter Linux erfolgreich ausgeführt. Ether-Wake ist auch drauf. Nur:
    Gelernt habe ich nicht viel.
    Keine meiner Fragen wurde beantwortet.