FRITZ!Box 6490 Cable (kdg) DECT, meistens keine Telefonverbindung

Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
327
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Forum,

seit einigen Wochen kommt bei eingehenden Anrufen über unsere DECT-Mobilteile meistens keine Verbindung zustande.

Es klingelt, man nimmt ab, und dann ist nichts zu hören. Die Gegenseite hört wohl ebenfalls nichts. Wenn man dann zurückruft oder noch mal angerufen wird, funktioniert es meistens.

Könnte das an unseren älteren Mobilteilen vom Typ Swissvoice Avena/Eurit 347/547 liegen:


...so dass sich das Problem z.B. mit der Anschaffung von FRITZ!Fon M2-Mobilteilen beheben lässt?

Danke für Tipps oder Erfahrungswerte
 
Zuletzt bearbeitet:

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,617
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Es könnte daran liegen, aber sehr wahrscheinlich ist es nicht. Eher liegt es an deinem Provider, der die Sprachverbindung nicht richtig herstellt.
 
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
327
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Danke -- lässt sich das in der Fritzbox sehen bzw. über die Box diagnostizieren?
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
24,617
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
In der Fritzbox kann man das entweder in den Ereignissen oder unter Eigene Rufnummern -> Sprachübertragung sehen.
 

mac-christian

Neuer User
Mitglied seit
16 Mrz 2020
Beiträge
63
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Es könnte auch daran liegen, dass der Anruf aus einem dieser unsäglichen "Call Centers" kommt, wo jede(r) Mitarbeiter(in) eine Anzahl Anrufe gleichzeitig startet - aber nur mit dem spricht, der zuerst abnimmt. Schau mal in der Fritz!Box, woher diese Anrufe kommen. Bei mir versuchen es solche Typen genau drei mal: das erste, einzige und letzte mal - denn dann werden sie in der Fritz!Box gesperrt.
 
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
327
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also es sind ganz normale Anrufe ins Büro, oder von der Verwandtschaft
 
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
327
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Ich hab hier mal Auszüge aus der FRITZ!Box (die Telefonnummern sind zum Schutz geändert, alles andere ist Original):


Auszug aus der Ereignisliste
10.09.20
19:58:56
Es liegt keine Störung der Telefonie mehr vor. Alle Rufnummern sind ab sofort wieder verfügbar.


10.09.20
19:36:39
Die Rufnummer +49963852741 ist seit mehr als einer Stunde nicht verfügbar.


10.09.20
18:31:24
Anmeldung der Internetrufnummer +49963852741 war nicht erfolgreich. Ursache: Gegenstelle antwortet nicht. Zeitüberschreitung.


10.09.20
18:29:34
Anmeldung der Internetrufnummer +49963852741 war nicht erfolgreich. Ursache: DNS-Fehler


10.09.20
16:02:38
Internettelefonie mit *310171123456 über reg182.kabelphone.de war nicht erfolgreich. Ursache: (503)



Auszug aus Telefonie > Eigene Rufnummern:

Eigene Rufnummer: +4924683579 (Verfügbarkeit 94%)​
Rufnummer
Gegenstelle
KodierungPakete (**)VerlorenSprachübertragung
Verzögerung
JitterBurst[Kommentar meinerseits]
10.09.2020 20:15
0:02:57
0123456789
83.169.182.68
→G.711
←G.711
8506 (-)
8739 (-)
1.3 %
-
34 ms0 ms
3 ms
-
0 ms (0 %)
10.09.2020 20:15
0:00:29
0123456789
83.169.182.68
→G.711
352 (-)
0 (-)
-
-
0 ms0 ms
0 ms
-
0 ms (0 %)
[nicht zustande gekommene Verbindung]
10.09.2020 7:08
0:00:35 (601 ms)
*67*987654321
83.169.182.68
→G.711
←G.711
1711 (-)
1717 (-)
0.8 %
-
0 ms0 ms
3 ms
-
0 ms (0 %)
09.09.2020 21:24
0:00:25
0123456789
83.169.182.68
→G.711
563 (-)
0 (-)
-
-
0 ms0 ms
0 ms
-
0 ms (0 %)
[nicht zustande gekommene Verbindung]
09.09.2020 21:23
0:00:27
0123456789
83.169.182.68
→G.711
←G.711
124 (-)
328 (-)
19 %
-
28.5 ms0 ms
3 ms
-
0 ms (0 %)

Ich werde daraus nicht schlau, aber vielleicht hat jemand eine Idee.

Auf jeden Fall scheinen nicht zustande gekommene Verbindungen in einer Richtung nicht zu funktionieren, worauf die Spalten "Kodierung" und "Pakete" hinzudeuten scheinen.