FRITZ!Box 6820 v1,v2,v3 - Sammelthema Move 21 (NL1) 7.39 (/ 7.5x-)Inhaus

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
4,397
Punkte für Reaktionen
564
Punkte
113
6820v1
download.avm.de/inhaus/MOVE21/6820LTE/FRITZ.Box_6820_LTE-07.39-101701-Inhaus.image

6820v2
download.avm.de/inhaus/MOVE21/6820LTE/FRITZ.Box_6820_LTE-07.39-101698-Inhaus.image

6820v3
download.avm.de/inhaus/MOVE21/6820v3LTE/FRITZ.Box_6820v3_LTE-07.39-101697-Inhaus.image
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: thomasschaefer

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
4,397
Punkte für Reaktionen
564
Punkte
113
Die Box will immernoch eine DECT-Eingabe als Bestätigung für Änderungen. Blöd halt, weil es ja keine DECT-Funktion gibt

Bestätigungsproblem auch beim Setzen des FRITZ!Box-Namens. Da fehlte der Button, damit der Funknetzname nicht angepasst wird.

VPN-Verbindung von 6820 zu einer 5590 bleibt leider nicht dauerhaft bestehen, obwohl so ausgewählt. Offenbar der Grund: Die Neuverbindung mit dem LTE-Netz, nach der die VPN-Verbindung nicht neu gestartet wurde.
:D
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: thomasschaefer

thomasschaefer

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2007
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Vielen Dank für die Links. Die VPNs konnte ich noch nicht testen. Ich hatte gehofft, dass diese Version auch CLAT (wie in der 6850-5g) bekommen würde. Stattdessen habe ich IPv6-only mit dem Telekom-APN gar nicht zum Laufen bekommen.
Wenn man den Anbieter Telekom auswählt, bekommt man nur IPv4, was kein Fortschritt ist. Nachträgliches Einschalten von IPv6 (soll doch eigentlich default "an" sein in der kommenden 7.50) bringt immerhin wieder Dualstack.
 
  • Like
Reaktionen: Hamburger-E65

thomasschaefer

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2007
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
LAN-LAN über IPv6 mit ipsec geht. Ich habe je eine 6820 aus dem Vodafone und dem O2-Mobilfunknetz mit meiner 7583 (DS-lite, mnet) verbunden. Wireguard wollte auf den 6820igern die von der 7583 generierten Konfigurationsdateien nicht importieren.
Wireguard zwischen 7583 und der 6850-5G(Telekom) läuft hingegen, ebenso wie wg-app auf Android zur 7583.
 

thomasschaefer

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2007
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Bei den ipsec-VPN-Verbindungen habe ich auch Stabilitätsprobleme. Wobei mich irritiert, dass die myfritz-Adressen für die Gegenrichtung ja eigentlich überflüssig sind (Ich lasse vom Mobilfunknetz zum Festnetz aufbauen/halten)
Eine Box trägt da immer noch A-Records ein:
Code:
host roe7s9bd5u32qbqg.myfritz.net
roe7s9bd5u32qbqg.myfritz.net has address 10.148.122.190
roe7s9bd5u32qbqg.myfritz.net has IPv6 address 2a02:3033:41c:8ff0:1:0:3eac:dc43
host k4zbz6h6dzdjlgv2.myfritz.net
k4zbz6h6dzdjlgv2.myfritz.net has IPv6 address 2a00:20:c008:8685:38fd:6c32:56be:e863

Die 10-Adressen jedenfalls verlaufen komplett im Sande und IPv6-Adressen werden ohne Kontext gefiltert.
 

thomasschaefer

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2007
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
Neuer Versuch. Die Stabilitätsprobleme kamen wahrscheinlich daher, dass ich erst WG-Versuche unternommen und dann ipsec ausgewählt habe. Dabei habe ich den Fehler gemacht, dass das gegenüberliegende LAN in beiden VPN-Varianten eingetragen ist, was natürlich nicht geht. Eine Überprüfung der doppelten Vergabe an der Fritzbox wäre nett gewesen. Jetzt habe ich die WG-Verbindungen gelöscht und schaue, wie lange jetzt ipsec stabil bleibt.
Die IPsec-Verbindungen bleiben instabil. Der Haken "VPN-Verbindung dauerhaft halten" ist zwar jetzt nur auf den LTE-Boxen gesetzt, deren Ziel unzweideutig eine IPv6-Adresse ist, trotzdem muss man nach mehreren Stunden einen manuellen Aufbau durch deaktivieren/aktivieren erzwingen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
4,397
Punkte für Reaktionen
564
Punkte
113
6820v2:
download.avm.de/inhaus/MOVE21NL1/6820LTE/FRITZ.Box_6820_LTE-07.51-102446-Inhaus.image

6820v3:
download.avm.de/inhaus/MOVE21NL1/6820v3LTE/FRITZ.Box_6820v3_LTE-07.51-102448-Inhaus.image
 
Zuletzt bearbeitet:

thomasschaefer

Neuer User
Mitglied seit
6 Feb 2007
Beiträge
48
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
8
IPsec Verbindungen sind jetzt wesentlich stabiler. (automatischer Wiederaufbau klappt, bisher kein manueller Eingriff notwendig)

Dafür ist mir heute die LAN-Seite abgestürzt, keine RAs kein DHCPv4.
 
Zuletzt bearbeitet:
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.