FRITZ!Box 6850 LTE/5G Labor+Inhaus FW

Novize

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
17 Aug 2004
Beiträge
21,628
Punkte für Reaktionen
319
Punkte
83
OT-Beiträge gelöscht - bleibt doch bitte beim Thema!
 

chrisBergstrasse

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2020
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
fritzbox-6850_5G-labor-89990

Neue Features: - Neue Modem-Firmware mit diversen Optimierungen und verbesserter Stabilität
- Erhöhung des maximal erzielbaren Datendurchsatzes für die Mobilfunkverbindung
- Mehr technische Details zur bestehenden Mobilfunkverbindung
- Manuelle Suche nach Mobilfunknetzen liefert bessere Ergebnisse
- Unterstützung für SIM-Hotplug


------------------------------------------------------------

# Neuigkeiten und Verbesserungen in den einzelnen Laborversionen

----------------------
# Verbesserungen und Fehlerbehebungen ab FRITZ!OS 7.27-89990 (Release Candidate)
----------------------

## Mobilfunk:
- **Verbesserung** Neue Modem-Software mit diversen Optimierungen und verbesserter Stabilität
- **Verbesserung** Erhöhung des max. möglichen Datendurchsatzes im Downstream (jetzt bei 5G max. 1,3 GBit/s, LTE max 1,0 GBit/s)
- **Verbesserung** Erhöhung des max. möglichen Datendurchsatzes im Downstream (jetzt bei 5G max. 450 MBit/s, LTE max 200 MBit/s)
- **Verbesserung** Mehr technische Details zur bestehenden Mobilfunkverbindung unter Internet/5G-Informationen verfügar
- **Verbesserung** Verfügbare Bandbreite durch Prognosewert ersetzen bei fehlender oder offensichtlich fehlerhafter AMBR vom Netz
- **Verbesserung** Manuelle Suche nach Mobilfunknetzen liefert bessere Ergebnisse
- **Verbesserung** Optimierung des Verbindungsaufbaus
- **Verbesserung** SIM-Hotplug unterstützt

- **Behoben** Bei Einstellung 'Automatisch' für die Mobilfunkart ließ sich die Konfiguration der Mobilfunkbänder teils nicht mehr verändern
- **Behoben** Versand einer SMS führt zu doppeltem Eintrag im SMS-Journal
- **Behoben** Bei Einträgen im SMS-Journal zu gesendeten SMS wurde keine Aktion zum Senden einer weiteren SMS an denselben Empfänger angeboten
- **Behoben** Pushmail für SMS enthielt am Beginn des Nachrichtentextes eine vorangestellte '0'
- **Behoben** SMS-Pushmail enthielt fehlerhafte Datums- und Uhrzeitangabe
- **Behoben** In bestimmten Situationen wurden SMS-Nachrichten vom Modem nicht an das FRITZ!OS weitergeleitet


## Internet:
- **Verbesserung** Sperrseiten bei aktiver Gerätesperre überarbeitet

- **Behoben** Online-Monitor zeigt zu niedrige Datenraten an
- **Behoben** Aktualisierung der Links für FTP-Zugriff korrigiert
- **Behoben** Anzeige des MyFRITZ!-Internetzugang war zu kurz dargestellt
- **Behoben** Kindersicherung: Zuordnung eines Heimnetzgerätes zu einem anderen Zugangsprofil war nicht möglich
- **Behoben** Nach Ersteinrichtung war die Einstellung "kein Update durchführen" per Default gesetzt
- **Behoben** Online-Zähler konnte nicht zurückgesetzt werden
- **Behoben** Teilweise waren VPN-Verbindungen nach Import einer VPN-Konfigurationsdatei erst nach Neustart möglich
- **Behoben** Bei Erstellung einer Portfreigabe wurde ein falscher Hinweis auf bereits vergebenen Port angezeigt
- **Behoben** Für FRITZ!NAS-Internetfreigaben wurde an DualStack-Anschlüssen (IPv4 & IPv6) die IPv6-Adresse statt der IPv4-Adresse angezeigt, wenn kein DynDNS-Dienst konfiguriert war
- **Behoben** Priorisierung von Geräten funktionierte nicht bei Geräten mit fester IP-Adresse oder Umgehung des DHCP-Servers der FRITZ!Box
- **Behoben** Unter Umständen konnte über VPN nicht auf WLAN-Geräte im Heimnetz zugegriffen werden
- **Behoben** VPN-Verbindungen auf Basis von Drittanbieter-Lösungen brachen zum Teil nach längerer Verbindungszeit ab
- **Behoben** Connect eines Tarifs mit fester IPv6-Adresse ohne Verbindungsanzeige auf Übersichtsseite


## Telefonie:
- **Verbesserung** Interoperabilität für CardDAV-basierte Online-Telefonbücher erhöht
- **Verbesserung** Optimierte Behandlung von Rufumleitungen bei SIP-Trunks, die eine Rufumleitung in der Rufphase unterstützen
- **Verbesserung** Fax-Journal um Spalte "Name/Rufnummer" erweitert und Schaltfläche zum Löschen aller Einträge hinzugefügt
- **Änderung** Notwendige Anpassung an veränderte Anforderungen zur Authentifizierung bei Google (Google-Telefonbuch und -Kalender)
- **Änderung** Notwendige Änderung für die künftige Nutzung eines Online-Telefonbuchs von Google
- **Änderung** Anpassung an das geänderte Verhalten der T-Net-Box bei der Abweisung von Rufen z.B. im Kontext von Rufsperren

- **Behoben** Rufnummern des Anbieters 1&1 können sich nach Bearbeiten über “Anderer Anbieter” nicht mehr registrieren
- **Behoben** Bei der Synchronisation von Einträgen in Online-Telefonbüchern (CardDAV) wurden in bestimmten Konstellationen alle E-Mail-Adressen gelöscht
- **Behoben** Keine Sprachübertragung via SipGate Satellite und SipGate Browser
- **Behoben** Keine Registrierung von Rufnummern mit Telefonieprofil für Anbieter Vodafone Italia
- **Behoben** Bearbeitem von Türsprechstellen führte teils zum Verlust der E-Mail-Benachrichtigung für Türsprechstellen
- **Behoben** Nach Import von Anrufbeantwortereinstellungen samt gesicherter Nachrichten in ein anderes FRITZ!Box-Modell ließen sich teilweise die importierten Nachrichten anschließend nicht mehr wiedergeben
- **Behoben** Lua-Fehler beim Löschen von bestimmten Rufnummern
- **Behoben** Keine Anzeige von Rufsperren, wenn in diesen ein Eintrag ohne Rufnummer enthalten war
- **Behoben** Suche im Telefonbuch war nach Name möglich, aber nicht nach Rufnummer
- **Behoben** Einrichtung der internen Faxfunktion nicht möglich, wenn im Telefonbuch ein Eintrag ohne Rufnummer enthalten war
- **Behoben** Bei Nutzung der verschlüsselten Telefonie konnte es nach Abbruch eines Anrufes durch den Anrufer vor Rufannahme zu einem endlosen Klingeln an Telefonen an der FRITZ!Box kommen
- **Behoben** Dreierkonferenz über ein analoges Telefon funktionierte in vereinzelten Fällen nicht
- **Behoben** Rufnummer für ankommende Gespräche wird beim Bearbeiten von IP-Telefonen nicht aktualisiert
- **Behoben** Bei Nutzung der Business-Telefonieplattform "Telekom CompanyFlex" wurden Rufnummern nach Bearbeitung in der Bedienoberfläche u.U. nicht mehr registriert


## DECT:
- **Behoben** Nach längerer Laufzeit konnte es vorkommen, dass bestimmte Funktionen nicht mehr zur Verfügung standen (z.B. Mediaplayer, Updatesuche...)


## WLAN:
- **Verbesserung** Stabilität angehoben

- **Behoben** Schwachstellen in der Behandlung eingehender fragmentierter Pakete sowie aggregierter MPDUs (A-MPDU) behoben ("Fragattack")
- **Behoben** Bei unverschlüsseltem WLAN funktionierte die WPS-Funktion für den WLAN-Gastzugang nicht zuverlässig
- **Behoben** Mögliche Probleme bei der Anmeldung von Repeatern nach Umstellung der WLAN-Verschlüsselung von "WPA2+WPA3" auf "unverschlüsselt" behoben
- **Behoben** Die Legende unterhalb der Grafik "Belegung der WLAN-Kanäle" wurde nicht einzeilig dargestellt (Seite "WLAN / Funkkanal")
- **Behoben** Auf der Seite "WLAN / Mesh Repeater" wurden ungeeignete benachbarte Funknetze (u. a. mit versteckter SSID) zur Auswahl angeboten
- **Behoben** Vereinzelt waren angemeldete WLAN-Geräte nicht in der Liste der angemeldeten WLAN-Geräte aufgeführt
- **Behoben** Text im WPS-Abschlusdialog angepasst
- **Behoben** Textnachrichten unter “System / Ereignisse” (syslog) überarbeitet


## Heimnetz:
- **Verbesserung** Anzeige der Netzwerkverbindungen für größere Netzwerke optimiert
- **Verbesserung** Darstellung priorisierter Geräte verbessert

- **Behoben** Änderungen von Geräte-Details wurden abgelehnt, wenn der Mesh Master nicht auch der DHCP-Server war
- **Behoben** Mögliche unnötige Fehlermeldung zur festen IP beim Speichern von Gerätedetails beseitigt
- **Behoben** Überflüssiges Komma in der Darstellung der Mesh-Übersicht bei vertikal dargestellten FRITZ!-Produkten
- **Behoben** Ändern von Einstellungen in den Geräte-Details bestimmter Netzwerkgeräte erzeugte eine unpassende Fehlermeldung


## Mesh:
- **Behoben** Bei einer FRITZ!Box, die als Mesh Master, aber nicht als Router (DHCP-Server) eingestellt ist, ließen sich Name und IP-Adresse des Routers nicht ändern
- **Behoben** FRITZ!Powerline-Adapter ohne individuell vergebenen Namen wurden in der Mesh-Übersicht ohne Namen und IP-Adresse angezeigt


## USB:
- **Behoben** Mit macOS Big Sur Version 11.3 konnte keine Netzlaufwerkverbindung (SMB) aufgebaut werden


## System:
- **Verbesserung** Lastverteilung bei sehr hoher Mobilfunkdatenlast optimiert
- **Verbesserung** Übersetzungen der Texte für die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box überarbeitet und komplettiert
- **Verbesserung** Stabilität angehoben
- **Änderung** Der zuletzt aus dem Heimnetz an der Benutzeroberfläche angemeldete Benutzer wird nun im Browser gespeichert und bei der nächsten Anmeldung vorausgewählt

- **Behoben** Auf der Benutzeroberfläche konnte teilweise der Code des Google Authenticators nicht eingegeben werden
- **Behoben** Anzahl der Meldungen in “System / Ereignisse” war in einigen Bereichen zu gering
- **Behoben** Push Service verschickte teilweise falsche Mails
 

2300A

Neuer User
Mitglied seit
1 Nov 2015
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
8
fritzbox-6850_5G-labor-89990

download.avm.de/labor/PSQ19P2NL3-Go0phie0/68505G/FRITZ.Box_6850_5G-07.27-89990-LabBETA.image
 

chrisBergstrasse

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2020
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
6850 LTE, dachte diese hätte max 150 Down und 50 Upload. Meine hat gemessenen Upload von über 82 wie ist dies möglich?
Screenshot_20210922-062509_nPerf.jpg
 

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
4,525
Punkte für Reaktionen
292
Punkte
83
Upload von über 82 wie ist dies möglich?
Wirf mal einen Blick auf z.B. die UL-Kategorien ab Release12 An welchem Standort da was und wie gerade möglich ist, liegt auch an dem gebuchten SIM-Vertrag. Bei CA (Carrier Aggregation) ist schon einiges mehr drin. Ich kenne die Spezifikation der 6850 nicht genau ... zumindest die ersten 6890v1 beherrschten das iirc noch nicht.
Inwieweit das durch FW-Updates (insbesonders des LTE-Moduls) behoben wurde, habe ich nicht verfolgt.
LG
 

chrisBergstrasse

Neuer User
Mitglied seit
12 Dez 2020
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Teste zur Zeit meine neue 6850 5G muss sagen im Vergleich zu der "alten" 6850 LTE mind. 5 fachen Geschwindigkeit im LTE .

screenshot_20211006_171310.png
[Edit Novize: Riesenbild gemäß der Forumsregeln auf Vorschau verkleinert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: Micha0815

holger1878

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2021
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,577
Punkte für Reaktionen
377
Punkte
83
Ähnliches wurde hierzulande (bei guter 5G Versorgung) auch schon beobachtet. Zumindest solange es noch nicht so ausgelastet ist wie LTE bleibt es auch so.
Aber es führt sowieso kein Weg daran vorbei, da laufend Frequenzen zugunsten 5G umgewidmet werden.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
512
Punkte für Reaktionen
126
Punkte
43
Zukunft? Außerdem hat er den Vorteil doch in #151 genau beschrieben (muss ja nicht bei jedem so sein, aber Versuch macht kluch), oder nicht verstanden?
 

holger1878

Neuer User
Mitglied seit
21 Jul 2021
Beiträge
179
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
18
wie Zukunft?
Ich kaufe mir einen 5G-Router, obwohl ich gar nicht weiß, ob jemals bei mir 5G sein wird.
RESPEKT - Tolle Logik
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
512
Punkte für Reaktionen
126
Punkte
43
Zukunft?.... hätte ich im Frühjahr gewusst, das ne 7590AX rauskommt, hätt ich gewartet und mir diese gekauft, obwohl nur eines meiner surfaces AX kann. Aber klar, auch wenn ich jetzt kein 5G habe, wird es bestimmt innerhalb der nächsten 2 Jahre kommen, weil soviele Boxen kaufe ich mir nicht, dass mich 2 Jahre interressieren.
Außerdem war dies nur ein Wort meiner Antwort. Viel wichtiger war ja wohl:
Vorteil doch in #151 genau beschrieben (muss ja nicht bei jedem so sein, aber Versuch macht kluch), oder nicht verstanden?
... in diesem Sinne ;-)
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
4,066
Punkte für Reaktionen
452
Punkte
83
Gestern hat AVM die 7.28 für die 6850 LTE ausgetauscht. Der Entwicklungsstand ist nun 910xx und es scheint einzig ein neuer Modemtreiber enthalten zu sein. Vielleicht mal testen, ob damit die 6850 LTE nun auch besser performt. Meine kann ich erst am Sonntag updaten, aber vielleicht komme ich mit dem Treiber dann mal über 21 MBit/s in der Anzeige hinaus. Vom Speedtest lag ich aber in der Vergangenheit deutlich drüber.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
239,167
Beiträge
2,123,245
Mitglieder
362,339
Neuestes Mitglied
LuHa91

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse