FRITZ!Box 6890 07.24 Labor Serie

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Mir geht die FB (mit der letzten Beta) aktuell so richtig auf die Nerven. Ich finde es so unverschämt, dass man so etwas für über 300€ verkauft.
 

Anhänge

  • FAE34840-66DE-41E4-B868-04D9831C33EE.jpeg
    FAE34840-66DE-41E4-B868-04D9831C33EE.jpeg
    787.8 KB · Aufrufe: 29

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,001
Punkte für Reaktionen
554
Punkte
113
Ich finde es dagegen eher unverschämt, sich so über eine Labor-Version zu beschweren (ungeachtet den vorherigen Problemen welche die Box bereits seit Beginn mit sich schleift).

(ohne jetzt nachzuschlagen, aber lässt sich linux_fs_start nicht via Bootloader ändern bei der 6890? um auf die zuvor installiere Version "zu springen")
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,544
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113
Jede Version seit Verkauft (über 2 Jahre) ist eher Beta, gibt bisher immer noch keine Version die wirklich gut ist, sind eher Wechselnde Dinge die stören.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Ich finde es dagegen eher unverschämt, sich so über eine Labor-Version zu beschweren (ungeachtet den vorherigen Problemen welche die Box bereits seit Beginn mit sich schleift).

(ohne jetzt nachzuschlagen, aber lässt sich linux_fs_start nicht via Bootloader ändern bei der 6890? um auf die zuvor installiere Version "zu springen")
Glaub mir, seit Beginn mit der Box war es mit jeder Version genau das gleiche.

mit jeder neuen Labor keimt die Hoffnung, dass es besser wird.
 

Watofritz

Neuer User
Mitglied seit
26 Okt 2018
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Wenn mal regelmäßig neue Labor Versionen kommen würden....7 Wochen ist die letzte Labor schon wieder her....Jetzt kommen erst wieder andere Fritz Boxen dran die schon das Release ab 7.25 haben.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,544
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113
Laut Support soll bald 07.27 kommen, und dann soll ich vorhandene Probleme neu vortragen. Man wird bis dahin also wieder nichts machen.
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Wir können uns ja mit den Problemen absprechen, und alle Sammeln, sodass jeder alle, plus seine hin schickt.

Für mich noch immer unverständlich, wie man die teuerste Fritzbox, die die Kunden i.d.R. nicht subventioniert kaufen, so schleifen lassen kann.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,544
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113
Es geht AVM um die Verbreitung, und entsprechen wenig Bedeutung hat diese, da meisten einfach eine 7590, 7530, 7490, usw. haben.

Ich hatte ja mal paar hin und wieder kleine Liste aufgeführt in Themen, was noch offen ist.

Davon ist aber nicht jeder betroffen, da manches nur bei LTE Zugang gibt, anderes nur bei Fallback.

Edit:
  • DoT DNS werden nicht angezeigt im Online Monitor
  • DoT fällt mit Google DNS nach wenigen Minuten ins Fallback
  • Fällt primäre DNS aus, ist keine DNS auflösung möglich, kein Wechsel auf sekundären DNS
  • Empfangsanzeige mit LTE Band 3 weiterhin fehlerhaft
  • kein IPv6 Internet (sowohl nativ als auch 6to4) bei LTE Nutzung (Fallback), in 06.85 war es noch möglich | bei nur LTE geht es
  • Telekom VoIP heißt immer noch falsch " Telekom LTE", über LTE geht kein Telekom VoIP
 
Zuletzt bearbeitet:

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,544
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113

cbeckstein

Mitglied
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
487
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Ist tatsächlich eine 07.26-89823... vielleicht ja trotzdem eine 07.28 RC...

Jedenfalls sind einige der alten Bugs aus Deiner Liste laut Changelog behoben (unter anderem im Zusammenhang mit IPV6 bei LTE)

Mein Mobilfunk-Provider heisst jetzt in den Zugangsdaten laut 6890 übrigens "Telekom mit public IP" (stimmt, der eingestellte APN ist internet.t-d1.de)

Bei den VOIP-Einstellungen ist es aber bei "Telekom LTE" geblieben...
 
Zuletzt bearbeitet:

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Durch die ganzen Probleme die mich nun auf eine andere Lösung zurückgegangen. Nachdem mir der sofort nach mehrmaligem Hin und her schreiben nur dazu raten konnte, auf die 7.21 zurück zu gehen, habe ich mir einen GigaCube B818 als Modem davor geschaltet.
Endlich unterbrechungsfreies LTE.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,544
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113
avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-6890_lte-labor-89823.zip

----------------------
Weitere Verbesserungen ab FRITZ!OS 7.26-89823 (Release Candidate)
----------------------

## Telefonie:
- **Änderung** Notwendige Anpassung an veränderte Anforderungen zur Authentifizierung bei Google (Google-Telefonbuch und -Kalender)
- **Verbesserung** Interoperabilität für CardDAV-basierte Online-Telefonbücher erhöht
- **Verbesserung** Optimierte Behandlung von Rufumleitungen bei SIP-Trunks, die eine Rufumleitung in der Rufphase unterstützen

## USB:
- **Behoben** Mit macOS Big Sur Version 11.3 konnte keine Netzlaufwerkverbindung (SMB) aufgebaut werden

## System:
- **Verbesserung** Stabilität angehoben

DSL-Version: 1.180.131.76
Modem-Version: 02.01.19
 

skiocink

Neuer User
Mitglied seit
16 Nov 2018
Beiträge
31
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
mit DSL->LTE fallback:
- Funktioniert VPN?
- Funktioniert DDyns?
- Funktioniert Myfritz?

Und wenn der DSL-Ausfall endet und LTE->DSL zurückkehrt, funktionieren die oben genannten dinge?
 
Zuletzt bearbeitet:

cbeckstein

Mitglied
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
487
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Im Modus DSL (+ LTE-Fallback) funktionieren bei mir mit dem RC alle drei Punkte - jedenfalls wenn mit VPN die Variante client (Laptop oder Smartphone) über Fritz-IPSEC-Tunnel ins heimische Netz gemeint ist.

Ob die drei Punkte alle auch unmitelbar nach Rückkehr vom Fallback zu DSL-Standardbetrieb funktionieren, habe ich noch nicht getetet.
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,544
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113
@cbeckstein Dein genannter Anbieter ist deine eigene Eingabe von sonstiger Anbieter.

Den Namen wie bei dir gibt es nicht, genauso wie es bei dir kein T-Mobile geben wird. War aber auch schon früher so.
 

cbeckstein

Mitglied
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
487
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
Gut möglich - erinnere mich allerdings nicht daran, das getan zu haben...

Bin mir aber ziemlich sicher, dass erst mit der letzten RC die genannten Namen (etwa für den Anbieter/APN) auch so (wie ggf. von mir irgendwo eingegeben) von der 6890 angezeigt werden...
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,544
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,281
Punkte für Reaktionen
238
Punkte
63
Ja, genau hier: labor/PSQ19P2NL3-Go0phie0/6890LTE/FRITZ.Box_6890_LTE-07.27-89995-LabBETA.image

Harry
 

Rappelsack

Mitglied
Mitglied seit
29 Aug 2008
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
20
Punkte
18
Ist auch als Update über die Weboberfläche verfügbar
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
18,544
Punkte für Reaktionen
694
Punkte
113
avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-6890_lte-labor-89995.zip

----------------------
Weitere Verbesserungen ab FRITZ!OS 7.27-89995 (Release Candidate 2)
----------------------

System:
Verbesserung** Stabilität angehoben
Behoben** Bei FRITZ!Boxen mit werksseitig vorinstalliertem Konfigurationsprofil wurde die Ersteinrichtung fehlerhaft durchlaufen
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via