[Info] FRITZ!Box 7530 ax Laborserie 07.39 – Sammelthema

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,215
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Langsam bin ich der Meinung, dass die meisten meiner aufgeführten Probleme von den baulichen Gegebenheiten und in Kombination mit dem Wifi6 Standard kommen, und nicht auf jeden übertragbar sind.

Bei mir Zuhause läuft eine 6591 von VKD als MeshMaster, zwei Stockwerke darunter ist mein Büro. Dort werkelte lange Zeit eine 7490 als ClientBox absolut problemlos...
Eines schönen Tages, kam ich auf die Idee, die 7490 zu ersetzen.. Ins Auge hatte ich damals eine 7590 ax V1 gefasst. Gekauft, eingerichtet und gesehen, dass die Verbindung zur Garage um einiges schlechter war als mit der 7490. -
Die 7590 ax V1 habe ich dann auf unserer Hofstelle platziert und mir für mein Büro eine 7530 ax gekauft. Mit der gab es von Anfang an Probleme im 5 Ghz WLAN bei Kanälen >100...
Das hatte ich alles dokumentiert - https://www.ip-phone-forum.de/threa...instag-in-den-niedrigen-5-ghz-kanälen.312347/
Egal ob Release 7.29 oder 7.31 sowie Labor/Inhaus 7.39, es wollte nicht so wie ich es gerne hätte. Die Release-Versionen finden sofort ein Radar, die Labor/Inhaus reduzieren die Bandbreite.
Um einen Defekt der 7530 ax auszuschließen, habe ich mir eine zweite 7530 ax (1&1) besorgt, identische Probleme wie mit der ersten.

Am Freitag, letzter Woche kam ich dann günstig an eine 3 Monate alte 7590 ax V2, und hatte damit mein Glück versucht und die 7530 ax wurde durch diese Box mit Release 7.31 ersetzt.
Fertig eingerichtet und Kanal 100 gewählt. Keinerlei Probleme im 5 Ghz WLAN, bis heute Morgen, da wurde ein Radar gefunden.
Es folgte ein Kanalwechsel von 100 auf 36, wegen bevorrechtigten Nutzer. Zeitgleiche reduzierte die 7590 ax die Kanalbandbreite von 160 Mhz auf 80 Mhz - warum auch immer?!?
Bei einem manuellen Wechsel auf Kanal 104, wurde sofort wieder ein Radar erkannt - was definitiv nicht sein kann!
jjsdjejqeeq.jpg

Zwei Stockwerke höher war meine 6591 nach wie vor unbeeindruckt und hielt den voreingestellten Kanal.

kkkfgjsjaehr.jpg

Somit gebe ich hier an dieser Stelle auf und nutze der Workaround und knall den Kanal auf 36 fest und habe damit keinerlei Probleme mehr.
Die 7590 ax V2 bleibt auch im Büro, da hier der Datendurchsatz dank 160 Mhz um einiges höher liegt und auch der 1200 ax in der Garage (Wifi-Bridge) sein volles Potenzial mit 160 Mhz ausschöpfen kann.

neu7590ax.jpg

Vergleich zu vorher findet man hier - https://www.ip-phone-forum.de/threa...ts-im-vergleich-zu-anderen-fritzboxen.312029/

Sorry für das OT, aber evtl. hilft es den ein oder anderen, der mit dem Gedanken spielt, seine 7530 ax auszutauschen.

Gruß

Roland
 

Neuling1000

Neuer User
Mitglied seit
2 Jan 2010
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
8
Vielen Dank für Deinen Beitrag, also meine 7530ax läuft zwar ohne Probleme auf Kanal 104, laut AVM WLAN App jedoch nur mit einer Bandbreite von 80 MHz. Dies wundert mich auch - ist evtl. ein Anzeigefehler in der App?
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,215
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Die 7530 ax kann auch nur max. 80 Mhz. Die 7590 ax hingegen 160 Mhz.
Das wirkt sich dann auch auf meinen 1200 ax Repeater als wifi - bridge aus. Der wird damit theoretisch doppelt so schnell bzw. doppelte Bandbreite.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,281
Punkte für Reaktionen
1,478
Punkte
113
Es folgte ein Kanalwechsel von 100 auf 36, wegen bevorrechtigten Nutzer. Zeitgleiche reduzierte die 7590 ax die Kanalbandbreite von 160 Mhz auf 80 Mhz - warum auch immer?!?
Weil keine 160MHz Kanalbandbreite zur Verfügung stehen bei einem Wechsel auf nonDFS Kanäle 36-48.
 
  • Like
Reaktionen: Exodus88

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,215
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Danke für die Info. Das selbe ist mir gestern auf unserer Hofstelle passiert (7590 ax v1) . Die liegt abgelegen in der Pampa und findet 1x im Monat ein Radar. Auch hier wurde auf Kanal 36 gewechselt und auf 80 Mhz reduziert.
Ist mir bis jetzt noch nie aufgefallen...
Meine 6591 zuhause springt zwar auch ab und an wegen Radar auf einen niedrigen Kanal, hält allerdings die 160 Mhz. Zumindest wird mir das so angezeigt.

Gruß

Roland

Ps. Sorry für OT
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,459
Punkte für Reaktionen
624
Punkte
113
Auch wenn 52-64 ebenfalls DFS-Kanäle sind (Gott weiß warum), wo bitte sollte da in unseren Breiten ein Radar herkommen?
Und es ist somit kein Grund vorhanden auf 80MHz zu reduzieren, wenn 36-64 frei ist.
Aber sicher finden die Boxen da auch ein Radar vom eigenen Mesh-Repeater.
 
  • Like
Reaktionen: Exodus88

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,215
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Danke nochmals für eure Antworten!

Weil das hier "leider" OT ist und nichts mit der 7530 ax zu tun hat, war ich so frei und habe einen neuen Thread für diese Frage eröffnet.


So wird auch jemand fündig, der die SuFu nutzt.

Danke

Roland
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,215
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Version: 07.39-99980 Datum: 22.09.2022

avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-7530ax-labor-99980.zip

Code:
# Verbesserungen im FRITZ!OS innerhalb FRITZ!Labor

# Verbesserungen ab FRITZ!OS 7.39-99980

## WLAN:
- **Behoben** WLAN-Geräte haben unter Umständen sehr schlechte bis keine Internetverbindung

## USB:
- **Behoben** Ordner der obersten Ebene der Verzeichnisstruktur werden beim Auswahldialog zum Verschieben der Dateien nicht angezeigt

# Verbesserungen im FRITZ!OS innerhalb FRITZ!Labor

## Internet:
- **Behoben** Netzwerkkopplungen über WireGuard um Optionen zur NetBIOS-Filterung, gesamten Datenverkehr und Geräteauswahl erweitert
- **Behoben** Über eine WireGuard-VPN-Verbindung waren SMB-Freigaben, Datei- und Druckerfreigaben unter Microsoft Windows und sonstige NetBIOS basierte Anwendungen nicht möglich

## Mesh:
- **Behoben** LED-Signalisierung fehlte beim Aktivieren von Mesh in bestimmten Fällen
- **Behoben** LED-Signalisierung fehlte beim Starten von WPS über die Benutzeroberfläche

## Mobilfunk:
- **Behoben** Einige Mobilfunksticks werden nur noch als "Anderes Gerät" erkannt und sind daher nicht nutzbar
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
download.avm.de/labor/MOVE21/7530AX/FRITZ.Box_7530_AX-07.39-99980-LabBETA.image
 

Meister J

Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
28
Gute Nachricht zum 5Ghz WLAN Problem mit Samsung Tablet, scheint AVM in der neuen Labor gefixt zu haben. :)
Tablet verbindet sich anstandslos mit dem WLAN und Speedtest bringen vollen Durchsatz meines VDSL 100.
Etwas ungleichmäßig fällt die WLAN Messung mit der Fritz App WLAN aus.
Der Durchsatz pendelt stark zwischen 80 und 190 Mbit/s, aber das kann durchaus auch am Alter der Tablet Hardware liegen, die Geräte sind immerhin schon 5 Jahre.
Webseiten laden wieder normal, aktuell sieht es gut aus mit der neuen Labor.
 
  • Like
Reaktionen: Exodus88

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,215
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Das hört sich doch schon mal super an!
Hast du von AVM eine Rückmeldung bekommen, das diesers Problem gefixt wurde?
Kannst du mir/uns noch verraten, auf welchem Kanal dein 5 Ghz Wlan läuft?
Ich hoffe dass dein Problem nicht mehr auftaucht.
Ich war von der Labor für den 2400 Repeater auch angetan, und lief nach dem Einspielen super. Einen Tag später war der leider nicht mehr im 5Ghz Wlan zu gebrauchen.

Gruß

Roland
 

Meister J

Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
28
Hallo,

die FB läuft auf den festen Kanälen 1 und 36.
Gestern hab ich in der Fehlerbehebung zur Labor die Info gelesen:
# WLAN:
- **Behoben** WLAN-Geräte haben unter Umständen sehr schlechte bis keine Internetverbindung
Dachte mir heute am frühen Morgen Ich teste es einfach.

Bisher alles super, auch mein Raspberry geht bereitwillig ins 5 GHz der FB.
Mit den vorherigen Labor/Inhaus funktionierte das nicht mehr.
Entweder 2,4 GHz der FB oder das 5 GHz vom 1200 AX Repeater im DG.

Von AVM hab ich aktuell noch keine Rückmeldung zu meinem Ticket, aber die Labor ist ja noch recht jung.
Anfang oder Mitte August hatte ich zum Bearbeitungsstand in Berlin nachgefragt, und die Info bekommen das noch daran gearbeitet wird.
Sollte in einer der kommenden Laborversionen behoben werden.
Gut haben sie jetzt erledigt.
Etwas in Sorge bezüglich dauerhafter Stabilität bin ich schon, aber das werden die nächsten Tage zeigen.
 
  • Like
Reaktionen: Exodus88

Meister J

Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
28
Leider hat sich die Befürchtung bewahrheitet und heute spinnt das 5 GHz WLAN komplett.
Nur das es jetzt nicht nur Samsung Tablets betrifft, sondern auch ein Huawei Tablet von meinem Sohn.
Selbst nach Neustart der Fritzbox und der Tablets keine Verbesserung.
Auch wechseln des WLAN auf Kanal 100 und Automatisch, bringt keine Abhilfe
Ich hab jetzt in den WLAN Einstellungen im 5 Ghz Netzwerk von Wi-Fi 6 auf Wi-Fi 5 umgestellt, damit läuft es vorerst wieder.
Langsam macht es keinen Spaß mehr, jetzt hatte AVM gut 3 Monate Zeit und das ist das Ergebnis ? :(
Da sehe schwarz für OS 7.50
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,215
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Leider hat sich die Befürchtung bewahrheitet und heute spinnt das 5 GHz WLAN komplett.

Schade das dein/unser Problem mit der neuen Laborversion nicht behoben wurde...

Ich sehe hier parallelen zum 2400er Repeater, der hat bereits dieses Problem sein Anfang Februar und konnte von AVM nicht gelöst werden.

Auch ich bin der Meinung, das AVM das nicht mehr zeitnah in den Griff bekommt und das Problem in die Finale 7.50 einfließen wird - ist aber auch nur meine persönliche Einschätzung und will hier keine Diskussion auslösen. Das hatte ich schon im Repeater Thread, nachdem ich nach meiner Enttäuschung einen Ausdruck wie "Armutszeugnis" abgelassen hatte.

Einen positiven Schritt sehe ich allerdings bei der 7590 ax, die beschriebenen Probleme wie in #21 habe ich mit der aktuellen Labor nicht und läuft nahezu perfekt.
Mit dem WLAN oder Radarerkennung gibt es dabei überhaupt keine Probleme mehr, lediglich fehlen in der MESH Übersicht gelegentlich Clients, die nicht angezeigt werden, aber das hat keinerlei Einfluss auf die Funktion oder Datendurchsatzrate - somit sehe ich hier Licht am Ende des Tunnels.

Die 7530 ax habe ich (noch) nicht getestet, die liegt aktuell als Backupbox bei mir im Schrank. Aber dank deiner Rückmeldung, kann ich mir das ja sparen.
Ein weiteres Problem ist - zumindest bei mir - das die 7530 ax diese Radarprobleme nicht nur mit den Labor/inhaus Versionen, sondern bereits mit dem Release 7.29/7.31 hat. Damit kann ich auch nicht einfach auf das Release ausweichen, wie beim 2400er.

Ich wünsche allen noch viel Glück und das AVM die Probleme erkennt und zeitnah fixt.

Gruß

Roland
 

Meister J

Mitglied
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
257
Punkte für Reaktionen
68
Punkte
28
Servus,

ich fürchte auch das die WLAN Probleme der 7530 AX mit ins 7.50 geschleppt wird.
Mir fällt auf daß die WLAN Verbindung bei einigen Clients wohl in eine Art Schlafmodus verfällt.
In der Fritzbox werden die Geräte mit niedriger Ein bis Zweistelliger Mbit/s Verbindung angegeben.
Entsprechend träge reagieren Internetseiten und auch Speedtests dümpeln entsprechend.
Erst nach einigen Sekunden bemerkt man wie die Verbindung langsam aufmacht und das Tempo hochgeht.
Führe ich direkt einen weiteren Speedtest durch, liegt sofort die volle Performance an.
Nach einigen Minuten das gleiche Problem mit der gedrosselten Performance wieder.
Das alles im 5 GHz WLAN mit deaktiviertem Wi-Fi 6 aktiviertem Wi-Fi 5.
Aktiviere ich Wi-Fi 6 wieder ist es eher Lotteriespiel das überhaupt etwas durchgeht. bzw wechseln die Geräte gern zum 1200AX Repeater ins DG oder auf 2,4 WLAN.
Irgendwie ist kein richtiges System hinter dem Fehler zu erkennen.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,459
Punkte für Reaktionen
624
Punkte
113
Ich würd mal behaupten das hat mit dem Energiesparen zu tun, solange noch irgendwas geht reicht es ja für "Standby" und sollte sofort bei höherem Bedarf aufgemacht werden, tuts halt nicht oder die Clients brauchen dann länger um es zu schnallen.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-7530ax-labor-100208.zip

download.avm.de/labor/MOVE21/7530AX/FRITZ.Box_7530_AX-07.39-100208-LabBETA.image
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,215
Punkte für Reaktionen
217
Punkte
63
Code:
# Verbesserungen ab FRITZ!OS 7.39-1002XX

## WLAN:
- **Behoben** Das Schalten von WLAN über ein FRITZ!Fon war in bestimmten Szenarien unzuverlässig

## Heimnetz:
- **Behoben** Die SmartHome Funktion "zufällig schalten" funktionierte nicht über Tagesgrenzen hinweg
- **Behoben** In seltenen Fällen wurde fälschlich eine Netzwerkschleife erkannt
- **Verbesserung** Diverse kleinere Korrekturen der Benutzeroberfläche

## System:
- **Behoben** DECT/Smarthome-Anmeldevorgänge, die über die Benutzeroberfläche gestartet werden, wurden nicht über die Fon-LED angezeigt
- **Verbesserung** Stabilität
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
241,800
Beiträge
2,170,555
Mitglieder
366,564
Neuestes Mitglied
dahdah
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.