[Info] Fritz!Box 7590 AX Labor 7.39 - Sammelthema

christian1297

Mitglied
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
85
Punkte
28
ich habe auch einen Netgear GS105Ev2 – 5-Port Gigabit Ethernet Smart Managed Plus Switch und der wird nun seit einigen Versionen des Labor OS angezeigt.

Anhang anzeigen 118681

Hier wird der Switch doch aber als gewöhnlicher Client angezeigt wie es bei einem managebaren Switch bereits bei der 7.30 der Fall ist.
Wenn die Anzeige richtig funktionieren würde, dann hättest du nicht nur den Namen vom Switch sondern auch sein Symbol dafür und dann die Clients die wiederum hinter dem Switch angeschlossen sind entsprechend angezeigt.
 
  • Like
Reaktionen: NDiIPP und Grisu_

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Hast du das schon AVM gemeldet?

Gestern Abend habe ich über das Feedbackformular AVM den Fehler den ich in #689 (EDIT2) beschrieben habe, mitgeteilt...

Mittlerweile habe ich das mehrfach reproduzieren können.

Ausgangssituation:
- 7590 ax läuft problemlos auf einem fest eingestellten Kanal >100 mit 160 Mhz.
- Radar wird erkannt, es erfolgt ein Wechsel in die Kanäle 36-64 mit 160 Mhz, die Kanäle 100 - 128 werden als "gesperrt" angezeigt (von Radar belegt).
- Nach mehreren Minuten/Stunden verschwindet die "gesperrt" Anzeige bei den Kanälen 100-128 wieder die Box sendet auf 36-64

Bis dahin ist alles noch in Ordnung.

- Führt man jetzt einen manuellen Kanalwechsel auf einen der Kanäle >100 aus, oder stellt auf Autokanal, reduziert die Box die Bandbreite auf 20 Mhz (Kanal36).
- Im WLAN Log erscheint der Eintrag "...zero wait DFS...", aber die Kanäle >100 werden NICHT untersucht und klebt auf Kanal 36 mit 20 Mhz fest.
- Ein selbstständiges Aufstocken der Bandbreite bzw. Zuführung weiterer Kanäle passiert auch über Stunden nicht.
- Abhilfe ist ein Neustart der FB oder ein Umstellen des fest eingestellten Kanals auf 36, ab da senden die Box wieder mit 160 Mhz auf Kanal 36-64.

Gruß

Roland
 

Andi316

Neuer User
Mitglied seit
28 Jun 2005
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kann mir jemand erklären wie ich mehr als eine Wireguard Verbindung zwischen verschiedenen Fritzboxen einrichten kann? Bei mir klappt das immer nur mi der ersten. Möchte ich dann die Config-Datei der zweiten Verbindung hochladen, das scheitert immer mit einem Schlüsselkonflikt.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Mit der Labor FW 07.39-100203 gibt es bei mir massive Probleme mit dem 5 Ghz WLAN.

Nicht nur, dass nach einer Radarerkennung kein Wechsel mehr möglich ist, schaltet die Box das WLAN offensichtlich komplett ab.

Das letzte mal wurde die 7590 ax am 1. Oktober neu gestartet...

1ogfuotdutlli.jpg

Seither keine Radarerkennung oder eine Meldung wegen eines bevorrechtigten Benutzers.
Jetzt ist mir gerade aufgefallen, dass mein 1200 ax nur noch im 2,4 Ghz WLAN verbunden ist. Es wird nicht einmal "aktiv" angezeigt!?!

Die Box selbst, meldet aber brav 160 Mhz auf Kanal 100-128.

Jetzt wird es mal wieder interessant, schaut mal, was die Auslastung der letzten 7 Tage anzeigt.

2khföiföif.jpg

Lt. dieser Anzeige funkt seit 1 1/2 Tagen nichts im 5 Ghz Bereich.


Jetzt wird mir auch einiges klar... Seit ein paar Tagen habe ich das Problem auf unserer Hofstelle, dass mein Notebook sich immer wieder mit dem weiter entfernten 2400er Repeater verbindet und nach mehrmaligen aus- und einschalten des WLANs am Client, doch mit der 2 mtr. entfernten 7590 ax, allerdings unter 2,4 Ghz ax, verbindet, aber nicht mehr mit 5 Ghz.

Somit gehts zurück auf das Release... mit beiden 7590 ax Boxen.

Vorher geht noch die Meldung an AVM samt Support-Datei raus.

Gruß

Roland
 
  • Haha
Reaktionen: Hallo100

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Dann hast du leider nichts verstanden...
 
  • Haha
Reaktionen: Hallo100

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Evtl. bin ich auch jemand, der in dieser Hinsicht viel testet und ausprobiert, und so die Fehler oder Probleme aufdeckt.

Wenn man das System auf "Autokanal" und somit dauerhaft auf Kanal 36 laufen lässt, wird auch nichts passieren.

Alle meine Beiträge sind so geschrieben, dass alles nachvollziehbar dokumentiert wurde.

EDIT:
- Anzeigefehler in der MESH Übersicht. Angemeldete Clients an der 7590 ax sind nicht sichtbar - https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-box-7590-ax-labor-7-39-sammelthema.312202/post-2489632
EDIT ende

- Bei zero Wait DFS reduziert die FW die Bandbreite auf 20 Mhz, Kanal 36 - https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-box-7590-ax-labor-7-39-sammelthema.312202/post-2489869
- Kein manueller Kanalwechsel nach Radarekennung, auch nach Stunden, wobei die Kanäle nicht mehr gesperrt sind - https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-box-7590-ax-labor-7-39-sammelthema.312202/post-2490561
- und aktuell, dass das 5 Ghz überhaupt nicht erreichbar ist - https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-box-7590-ax-labor-7-39-sammelthema.312202/post-2491222

Da sollte man sich auch die Mühe machen und die Bilder, speziell die markierten Bereiche ansehen. Da sieht man bei der Funkauslastung, dass seit 1 1/2 Tagen überhaupt nichts mehr passiert ist.

Alles reproduzierbar auf 2 7590 ax an unterschiedlichen Standorten. Mir ist es lieber, wenn man hier die Fehler findet und an AVM meldet, damit diese nicht in die finale Version einfließen.

Da hilft dann dein gut gemeinter Ratschlag leider nicht weiter

... oder halt keine Labor installieren :D

Das war auch keine Beschwerde Richtung AVM, sondern eine Feststellung, und der Fehler wurde wie üblich gemeldet.

Wie bereits geschrieben, wer sein System auf Autokanal stellt, wird vermutlich die Box ewig auf Kanal 36 senden und empfangen. Dafür aber keinerlei Probleme haben. Ob das Sinn der Sache ist, muss jeder selber entscheiden.

Gruß

Roland
 
Zuletzt bearbeitet:

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Sorry, aber da liegst du falsch....

k.A. warum deine Cams auf 5GHz mit 160MHz laufen müssen ... wenn du es brauchst, ok ... ich nicht

Keine meiner Cams läuft auf 5 Ghz, bis auf eine Testcam (mobil), sind alle Kabelgebunden. Und dann laufen die auch nur im 2,4 Ghz WLAN.

Und wenn die 7590 ax nicht mehr mit 160 oder 80 Mhz, sondern "nur"mit 20 Mhz oder überhaupt nicht mehr sendet, ist das ein Fehler der gemeldet werden muss.
Wenn du damit glücklich bist, und kein Problem damit hast, stört mich das auch nicht.

Klar, kann ich es so machen wie du schreibst... Nichts testen, nichts melden, aber dann darf man auch nicht jammern, wenn das Release länger dauert oder Fehler enthalten sind.

Gruß

Roland
 
  • Haha
Reaktionen: Hallo100

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Für dich nochmal extra erklärt.

Die Kameras, die ich in meinem Netz nutze, haben zwei Anschlussmöglichkeiten. Per LAN Kabel oder per WLAN. Das WLAN Modul der Kameras kann allerdings nur 2,4 Ghz und sind nicht 11v oder 11k fähig. Deshalb ist diese Option (WLAN)deaktiviert, und per Netzwerkkabel eingebunden.

Aber das sollte mit einem Blick auf die gepostete und verlinkte MESH Übersicht eigentlich klar sein.

Wenn du ein funktionierendes WLAN-Kabel hast, immer her damit, so was kann man immer gut gebrauchen, man weis ja nie was nch kommt ;) :D

Gruß

Roland
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Keine meiner Cams läuft auf 5 Ghz, bis auf eine Testcam (mobil), sind alle Kabelgebunden.
Für dich nochmal extra erklärt.

... Deshalb ist diese Option (WLAN)deaktiviert, und per Netzwerkkabel eingebunden.

Aber das sollte mit einem Blick auf die gepostete und verlinkte MESH Übersicht eigentlich klar sein.
...schreib doch gleich dass sie per wlan verbunden sind

Hast recht, bist der Beste
 
  • Love
Reaktionen: Hallo100

diezehe

Neuer User
Mitglied seit
21 Okt 2010
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
Ich habe mit der FW 07.39-100203 auch WLAN Probleme die ich aber nicht eindeutig benennen kann, außer daß ganz viele (>20) ESP-8266 basierte Devices WLAN-Verbindungsprobleme (2.4er) haben. Ich werde wieder die vorige Version installieren!
 
  • Like
Reaktionen: Exodus88

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Gestern Abend habe ich über das Feedbackformular AVM den Fehler den ich in #689 (EDIT2) beschrieben habe, mitgeteilt...

Mittlerweile habe ich das mehrfach reproduzieren können.

Auch hierzu mein Feedback...

Nach der Übermittlung des Problems und einigen Standardantworten seitens AVM, kam gestern eine weitere Mail vom Kundenservice.

AVM konnte mittlerweile die aufgezeigten Fehler reproduzieren (Bandbreitenreduzierung auf 20 Mhz bei zero wait DFS bzw. Kanalwechsel auf einen höheren Kanal und dass ein Wechsel nach einer Radarerkennung unmöglich ist.

Cxx xxx(AVM)
7. Okt. 2022, 14:25 MESZ
Guten Tag Herr Roland xxx,

vielen Dank für Ihre Geduld.

Wir arbeiten an einer Lösung des von Ihnen berichteten Problems.
Wir hoffen, dies bereits in der nächsten Version lösen zu können.

Wir bitten Sie daher, die nächste Version abzuwarten und das Verhalten erneut zu testen.
Teilen Sie uns bitte das Ergebnis mit.
Sollte das Problem wider Erwarten fortbestehen, bitten wir Sie nochmals die Support-Daten auszulesen.

Freundliche Grüße aus Berlin
Cxx xxx (AVM Support)

Das lässt zumindest hoffen bzw. mach einen guten Eindruck!

Die normale Antwort auf einen Fehler lautet ja immer

....Sollte sich aus der Analyse Ihrer Daten eine direkte Lösung durch eine Änderung im FRITZ!OS ergeben, so erfolgt hierzu eine Lösung in einem der kommenden Updates.

Oft kommt nach so einem Text überhaupt nichts mehr...

Gruß

Roland
 

[email protected]

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2022
Beiträge
67
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
18
avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-7590_AX-labor-100709.zip

Verbesserungen im FRITZ!OS 7.39-100709​

Internet:​

  • Behoben FRITZ!APP Fon funktionierte nicht über WireGuard-VPN-Verbindungen
  • Behoben Hinweis für manuelle WireGuard-Einstellungen erschien an falscher Stelle
  • Behoben Unter bestimmten Umständen war die Erst-Einrichtung einer Nutzereinwahl für VPN (IPSec) nicht möglich

Heimnetz:​

  • Behoben Bei Aufruf einer Liste der Kindersicherung wurde diese in der Druckansicht angezeigt
  • Verbesserung Erkennung von Netzwerkschleifen verbessert

System:​

  • Verbesserung Stabilität erhöht
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Das Update von der 7.31 auf die Labor 7.39-100709 über das Webinterface lief wie immer problemlos.

Direkt nach dem Neustart kommt die zero wait DFS Meldung im WLAN log.

neussssssdgshsah.jpg

Leider wurde das Problem doch nicht wie von AVM angekündigt behoben, die 7590 ax reduziert die Bandbreite auf 20 Mhz, Kanal 36 und scannt die Kanäle >100.
Box ist nach wie vor über 5 Ghz erreichbar, nur eben mit reduzierter Bandbreite.

neu2aasdsdbfdn.jpg

Nach 10 Minuten springt die Box auf den voreingestellten Kanal und belegt 100-128 mit 160 Mhz. Nach diesen "hop" werden die Kanäle 52-64 gescannt, anschließend >132.

neu3asdgasgreh.jpg

Mal sehen, was passiert, wenn ein Radar gefunden wird, ob diese Problematik behoben wurde, wird sich erst noch zeigen.

Gruß

Roland
 

TCHAMMER

Neuer User
Mitglied seit
24 Mai 2009
Beiträge
187
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
Leider wurde das Problem doch nicht wie von AVM angekündigt behoben, die 7590 ax reduziert die Bandbreite auf 20 Mhz


Aber ist das nicht beabsichtigt?

In der Labor 98715 wurde das als Verbessrung angegeben.

  • DFS-Wartezeit wird auf Basis des 20-MHz-Kanalrasters angezeigt (Seite "WLAN / Funkkanal / Belegung der WLAN-Funkkanäle")
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
Keine Ahnung, wie das von AVM gemeint ist, aber zu diesem Zeitpunkt gab es noch kein zero wait DFS für die 7590 ax.

Diese Funktion kam meiner Meinung nach erst mit der 100034, zumindest ist mir das da das erste Mal aufgefallen - https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-box-7590-ax-labor-7-39-sammelthema.312202/post-2489869

Vorher wurde das 5 Ghz WLAN deaktiviert, bis der Scan abgeschlossen war.

"Normal" wird auf 80 Mhz reduziert und die oberen Kanäle gescannt. Zumindest macht das mein 2400er Repeater, die 6591 und die 6690 so.
Bsp.- https://www.ip-phone-forum.de/threads/fritz-box-7590-ax-labor-7-39-sammelthema.312202/post-2490002

Ob jetzt richtig oder falsch, kann nur AVM sagen. Zumindest hatte ich das im Zusammenhang mit dem festsitzenden Kanal bei AVM als Fehler gemeldet und wurde auch so bestätigt.

Gruß

Roland
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
download.avm.de/labor/MOVE21/7590AX/FRITZ.Box_7590_AX-07.39-100709-LabBETA.image
 

Andy_20

Mitglied
Mitglied seit
1 Jan 2018
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Gerade vor 2min geupdatet und bei mir sieht es im 5GHz so aus:
Screenshot 2022-10-11 162653.png
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
@Andy_20

Danke für deine Rückmeldung, das ist sehr interessant.

Steht dein 5 Ghz WLAN auf Autokanal oder ist der fest eingestellt, wenn ja, auf welchen Kanal?

Gruß

Roland
 

Andy_20

Mitglied
Mitglied seit
1 Jan 2018
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
Autokanal.
Habe auch zwei Clients (AX) die gleich nach Neustart der Box mit 160MHz verbunden waren, habe mich darüber auch gewundert.
 
  • Like
Reaktionen: Exodus88

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,243
Punkte für Reaktionen
239
Punkte
63
@Andy_20

Nochmals vielen Dank für deine Rückmeldung!

Wenn du willst, kannst du folgendes ausprobieren....

Warten bis die oberen Kanäle fertig gescannt wurden, dann stellst du manuell auf Kanal >100, Bsp. 116. Die Box sollte sofort die Kanäle 100-128 mit 160 Mhz belegen. Ein zero wait DFS wird dabei nicht ausgeführt, da die Kanäle frisch gescannt wurden.

Stellst du jetzt zurück auf Autokanal, aktualisiert sich die Ansicht und es wird für 10-15 Sekunden Kanal 36 mit 20 Mhz belegt. Nach "diesen" paar Sekunden, werden die weiteren Kanäle genutz und sendet wieder mit 160 Mhz.

Ein weiteres Szenario wäre, wenn du den Kanal auf >100 Bsp. 116 einstellst, wartest bis der hop gemacht wurde und dann die Box neu startest, dann hast du 10 Minuten auf Kanal 36 mit 20 Mhz, so wie von mir in #718 beschrieben.

Gruß

Roland

EDIT:

Habe gerade einen Neustart der 7590 ax durchgeführt, wobei ich vorher die Einstellung auf Autokanal geändert hatte.

Da sieht es bei mir so aus...

Hochgefahren - 17:05 Uhr

dwagghrr.jpg

Da funkt die Box noch mit 80 Mhz

flfzulzurl.jpg

nach ca. 30 Sekunden kommen die anderen Kanäle dazu (52-64) und es wird wieder mit 160 Mhz gesendet. Zeitgleich werden die Kanäle >100 gescannt.

2dgjgkfdkzk.jpg

Hab die Bilder extra größer gelassen, damit man unten rechts die Zeit ablesen kann.

Somit ein ganz "normales" verhalten der Box, wenn Autokanal auf 5 Ghz eingestellt ist...
 
Zuletzt bearbeitet:

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
241,853
Beiträge
2,171,814
Mitglieder
366,652
Neuestes Mitglied
MarcoSS
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.