[Info] Fritz!Box 7590 AX Labor 7.39 - Sammelthema

Fritzbox

Mitglied
Mitglied seit
3 Sep 2004
Beiträge
316
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ja schon lange. Bin inzwischen bei der Hotline auf dem 2. Level Support. Leider ohne Feedback.
 

NoMaaM79

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2017
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Uff, ich dachte mit dem neusten Labor vom 09.12 könnte man nix falsch machen, und hat sozugsagen die 7.50er schon fast im Sack.
Aber nu habe ich geiles WLAn mit 20 MHz nach paar Minuten ... statt stabile 80 im 5 GHZ und abundzu sogar 160 MHz ..
Ich kann auch machen was ich will .. ich komme von den 20 MHz nicht wieder weg im 2,4 oder 5 GHz ...
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Stell die Kanaleinstellung im 5 Ghz Band auf Kanal 36 - nicht auf Autokanal!

Starte die Fritte über die Weboberfläche neu.

Nach ca. 30 Sekunden sollt die Box auf Kanal 36-64 wieder mit 160 Mhz Arbeiten.

Nach guten 10 Minuten kannst du dann manuell auf Kanal 100 oder größer wechseln, dann sollte die Box den Sprung machen

ffffdsjftjkkdf.jpg

Sollte dazwischen ein Radar erkannt werden, kannst du sofort abbrechen und die Box erneut starten.


Viel Glück!

Roland
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,398
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
sollte man diese Version überhaupt installieren
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Das spielt eigentlich keine Rolle, da die Fehler seit Einführung von zero Wait DFS im September, immer noch dieselben sind.

Bei Kanaleinstellung >100 und einem Neustart, gibt es die ersten 10 Minuten nur 20 Mhz, bevor dann auf den ausgewählten Kanal mit 160 Mhz gewechselt wird.
Vorausgesetzt, dazwischen wird kein Radar erkannt.
Wird einmal ein bevorrechtigter Nutzer erkannt, ist sowieso kein Wechsel mehr in einen Kanal >100 möglich.
Schaltet man nach einer Radarerkennung das 5 Ghz Band aus und wieder an, gibt es dauerhafte 20 Mhz auf Kanal 36 bis zum Neustart.

Gruß

Roland
 

NoMaaM79

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2017
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Danke schonmal, es scheint nun zu gehen, wenn man weiß was man machen muss.
Erschreckend halt nur, dass der Bug nicht behoben ist - gibt es den nicht bei er 7590 ? Oder kann die das zero Wait DFS nicht ?

Gruß Jörg

P.S. das Zusammenspiel mit dem 3000 AX ist nun aber besser wie mit der Firmware 7.31 auf der 7590 AX
 
Zuletzt bearbeitet:

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Erschreckend halt nur, dass der Bug nicht behoben ist

Das ist nicht erschreckend, es ist einfach so...

Und der Bug ist auf der non ax 7590 offensichtlich nicht vorhanden, bis jetzt hat sich noch niemand beschwert. Und ja, die kann auch zero wait DFS, und im Gegensatz zur Wifi 6 Version, richtig.

Habe gerade das Update auf der Masterbox auf unserer Hofstelle aufgespielt. Leider gibt es dabei, wie bei den beiden Vorgängerversionen, wieder massive Fehler in der Mesh-Übersicht. Keine Ahnung warum, aber das lässt sich auch mit einem weiteren Neustart nicht beheben.
In der Regel korrigiert sich das nach 2-4 Tagen von selbst - oder auch nicht.

Vor dem Update wurde alles korrekt dargestellt.

3dfshtjtkztk.jpg

Nach dem Update:eek:

dfhdsgjdfzkidzgo.jpg

Gruß

Roland
 

NoMaaM79

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2017
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Ok ... naja hoffen wir mal das beste.
Ich bin von der neuen Optik überrascht, auch das nun ein Switch erkannt wird, bislang steht auch die Verbindung zum 3000 AX mit 160 MHz ...
 

Anhänge

  • Bildschirm­foto 2022-12-09 um 18.32.13.png
    Bildschirm­foto 2022-12-09 um 18.32.13.png
    341 KB · Aufrufe: 31
  • Bildschirm­foto 2022-12-09 um 18.31.43.png
    Bildschirm­foto 2022-12-09 um 18.31.43.png
    336.6 KB · Aufrufe: 31

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Ab und an wird mir auch einer meiner Switche angezeigt, ist aber nur temporär und verschwindet nach einiger Zeit wieder... Zumindest war das bei mir immer der Fall.

Auf der Hofstelle passt jetzt die Mesh-Ansicht wieder...

Alles wird korrekt angezeigt und die stationären Clients sind mit dem richtigen AP verbunden

dgsdfhfdgkhgdl.jpg

Ich hatte gestern noch 3x einen Neustart des kompletten Netzes durchgeführt und jeweils 20 Minuten gewartet um ASSIA nicht zu triggern - hat so wie es aussieht auch geklappt - zumindest mit ASSIA.

An der desolaten Falschansicht änderte sich leider nichts. Dann hatte ich mit den IP Adressen rumgespielt und dem 1200 ax eine neue IP verpasst, hatte aber auch nichts geholfen... Der 1200 ax wurde immer als LAN-Bridge AP angezeigt, wobei der 3000 ax als WLAN-Bridge Repeater deklariert wurde, was natürlich totaler Quatsch ist, es ist genau umgekehrt.
Letztendlich habe ich den 1200 ax über die GUI auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Die Angaben dazu aus der Fritte gelöscht und den Repeater neu ein- und angebunden.
Bei dem Wetter ist das schon eine super Sache... Nach dem Reset wollte ich den Repeater sofort wieder mit dem 3000 ax verbinden, macht er aber nach dem Hochfahren nicht selbstständig und will einen 1 Sekunden Druck auf die Taste. Somit gestern noch im Dunklen durch den nassen Rasen gelatscht und auf 3 mtr. Höhe die Box geöffnet und die Taste gedrückt. Anschließend mit dem Smartphone WPS am 3000 ax ausgelöst und schwups, der Repeater war wieder im Netz.
Dann meine Frau angerufen, dass diese die Connect Taste an der Fritte drückt, kurz vorher habe ich dasselbe am Repeater gemacht und schon war das Teil im Mesh. Box geschlossen, runtergestiegen und zurück zum Haupthaus...
Ab da wurde alles korrekt angezeigt, zur Sicherheit das komplette Netz nochmal neu gestartet und alles ist wieder gut.

Gruß

Roland
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Die 7590 ax mit der FW 7.39-102024 BETA lief, bis auf die anfänglichen Schwierigkeiten, relativ unauffällig.

Dabei ist die Kanalwahl im 5 Ghz WLAN auf Kanal 36 eingestellt.

Am 24.12.22 gab es dann wieder den Kollaps und es wurde wie beim Einspielen der FW alles wild durcheinander gewürfelt.


Der 1200 ax der per WLAN mit dem 3000 ax verbunden ist, wurde per LAN Kopplung angezeigt und der 3000 ax als WLAN Bridge an dem 1200 - alles unlogisch und auch falsch.

Ein mehrfaches Neustarten des 1200 ax löste das Problem leider nicht, ebenfalls kam es zu keiner Verbindung mehr zwischen dem 1200 ax und 3000 ax im 5 Ghz Band. Egal ob ich der Verbindung über Modul I oder II aufbauen wollte.
Es gab immer wieder LOG Einträge, "Repeater hat sich abgemeldet".

Dann hatte ich alle Repeater neu gestartet und nach ein paar Versuchen war auch der 1200 ax wieder mit dem 3000 ax anständig über Modul II verbunden.

Nach wie vor haben sich einige Clients nicht richtig einsortiert und sind teilweise mit dem AP verbunden, der für sie die schlechteste RSSI liefert.

fgjjfhgkhljgydf.jpg

Ich habe seit dem 24 nicht eingegriffen und darauf verzichtet, die Clients manuell zu sortieren. Ich hoffte, dass es nach einigen Tagen von selbst geschieht, ist aber mehr Wunschdenken.


Gruß

Roland
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Mal eine Frage an die Iphonebesitzer...

Gibt es bei euch Probleme in Verbindung mit dieser Laborversion?

Gestern war meine Schwägerin auf der Hofstelle, diese hat ein Iphone 12. Das Gerät zeigte des Öfteren keine Internetverbindung an.
Nachdem ich in das WLAN Log gesehen habe, merkte ich, dass sich praktisch alle Smartphones in relativ kurzer Zeit immer wieder an- und abmelden.
Die Clients haben sich dabei nicht stark bewegt, da wir alle an einem großen Tisch waren. Man nimmt das Teil in die Hand und legt es wieder hin.
Dabei sind wir einen Raum von der Fritte entfernt, somit sollte die RSSI kein Problem sein.

Dabei wird immer wieder selbstständig das Band gewechselt. Hier mal ein kurzer Auszug, so ging das gestern aber Seitenweise...

5556456rutjjgfdkjk.jpg

Als die Schwägerin wieder weg war, blieben die verbliebenen Clients sofort wieder im angemeldeten Band, ohne zu wechseln.

Im Nachhinein fällt mir auf, dass die Schwägerin am 24.12.22 das erste Mal mit diesem Telefon auf der Hofstelle und eingebucht war.
Da gab es die Problematik mit der Ansicht, wie in meinem Post vorher beschrieben.

Gruß

Roland
 

NoMaaM79

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2017
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
Moijen,
ich hatte das vor kurzem mit einem iPad, nachdem ich dieses kurz auf Flugmodus und dann wieder WLAN an gestellt hatte, war das Verhalten wieder normal.
Ich denke das liegt eher an einem Apple gerät - WLAN Irrläufer :cool:
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Hallo @NoMaaM79

nicht das wir uns da falsch verstanden haben...

Das Problem bezieht sich ja nicht alleine auf das Apple Gerät, sondern zieht andere Smartphones (Hersteller) genauso mit.
Sobald das Iphone 12 eingebucht ist, wechseln alle Smartphones ziemlich oft das Band und springen an der Fritte zwischen 2,4 und 5 Ghz wild hin und her.

Gruß

Roland
 

NoMaaM79

Neuer User
Mitglied seit
5 Jan 2017
Beiträge
35
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
HI, das alle Geräte ausrasten kann ich nicht bestätigen. Wie gesagt, bei mir war es nur ein iPad.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Habe das Problem temporär lösen können, habe die Kanaleinstellung von 36 auf 44 geändert und jetzt passt alles, warum - keine Ahnung, ist einfach so.

Seit dieser Änderung bleiben die Smartphones inkl. dem Iphone im 5 Ghz Band und wechseln nicht ständig die Frequenz.

Gruß

Roland
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Da es im Thread der 7590 (ohne ax) aktuell heiß hergeht, auch die Information hier.

- Seitenaufrufe der GUI dauern teilweise >20 Sekunden
- Nach einer Laufzeit von ca. 2-4 Wochen, verschwinden die Schieberegler für die Störsicherheit


Gruß

Roland
 

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
468
Punkte für Reaktionen
77
Punkte
28
Naja die Schiebregler können bei der AX ja gar nicht verschwinden, da es von Haus aus nur noch einen gibt o_O;)

Mit der GUI gebe ich dir aber recht, die ist teilweise echt extreeeeem langsam. Manche Menüpunkte laden bald 30 Sekunden.
 
  • Like
Reaktionen: Exodus88

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Gestern legte die 7590 ax um ca. 15:00 Uhr einen Neustart hin, der Grund ist mir nicht bekannt.

Nach wie vor gibt es keine CRC Fehler auf der Leitung, alles Super.

Logischerweise hat es mir dabei die stationären SH-Clients durcheinandergewürfelt, aber die kann ich vor Ort wieder passend einsortieren.

Aber leider hatte ich wieder das Problem, dass mir die Mesh-Ansicht nur Müll angezeigt hat, so wie in >>#927<< beschrieben.

Damit das wieder passte, musste ich den 1200 ax neu starten.

Es ist nicht so, dass ich da massig Altlasten mit der Box mitziehe. Die 7590 ax hatte ich Mitte August letzten Jahres ohne Backup neu eingerichtet.
Dazwischen wurden zwei Repeater - 1x 2400 und 1x 1750 - entfernt und neue - 1x 3000 ax und 1200 ax - hinzugefügt.

Die 7590 ax war seit dem 09.12.2022 online, in der ganzen Zeit gab es keine Resyncs oder andere Verbindungsprobleme. Das Spectrum ist ok und es gab keinen einzigen unkorrigierbaren Fehler in dieser Zeit.

Der Regler für die Störsicherheit ist jetzt auch wieder vorhanden.

Gruß

Roland
 

avm_7170

Aktives Mitglied
Mitglied seit
4 Jun 2015
Beiträge
1,398
Punkte für Reaktionen
114
Punkte
63
Gestern legte die 7590 ax um ca. 15:00 Uhr einen Neustart hin, der Grund ist mir nicht bekannt.

Ich habe bei mir auch eine 7590 AX mit dem neusten Labor laufen und bisher keinen einzigen Neustart durch die Box ... ich vermute das der Grund wohl nicht am Labour liegt ....es könnte auch an Stromschwanlungen oder das Netzteil, hat einen Defekt, leigen.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,450
Punkte für Reaktionen
316
Punkte
83
Der Neustart ist auch nicht das Problem, ich wollte das nur erwähnen.

Mir geht es eher um die verkorkste Mesh Ansicht, wobei mir die beiden Repeater in falscher Reihenfolge angezeigt und die beiden 600er samt Clients nach rechts geschoben werden, so das nichts mehr erkennbar ist, was wo angemeldet ist.

Dieses grafische Phänomen hatte ich bei den letzten drei Neustart der Box.

Ich will ungern das komplette Netz neu aufsetzen, das dauert auf der Hofstelle einen halben Tag.

Gruß
Roland
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.