FRITZ!Box 7590 - INHAUS 7.39 - Sammelthema

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
763
Punkte für Reaktionen
193
Punkte
43
Nein, ist es nicht. Sonst könnte man sich die Anzeige auch sparen...
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,230
Punkte für Reaktionen
534
Punkte
113
Außerdem funktioniert es eben NICHT wie es soll und ich werde den Verdacht nicht los, daß es durchaus mit der fehlerhaften Anzeige in Zusammenhang gebracht werden kann.
Denn immer wenn meine Geräte am WLAN keine Konnektivität ins Internet und zu den anderen Boxen (nur noch zur eigenen mit der sie grad über WLAN verbunden sind) haben ist auch die Anzeige total falsch.
Die letzte Repeater-Box (WLAN) wird als erste dargestellt direkt am Master usw., genau verkehrt herum.
Solange es anfangs noch richtig angezeigt wird funktioniert auch das Netzwerk.
Ist dann teilweise auch so, daß nur die eigene und dahinter liegende erreichbar sind nur davor zur Master und Internet eben nichts.
Die Probleme hab ich seit 7.39 übrigens, mal extrem quasi innerhalb Minuten/Stunden, mit anderen FWs erst nach vielleicht einem Tag oder selten sogar länger.
Da hilft dann meist ein Reboot der Repeater-Boxen, Master kann durchlaufen.
 

TSprecher

Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2018
Beiträge
259
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
@BigBän
Jeder darf das etwas anders sehen:
Wenn die Netzwerktopologie fehlerhaft dargestellt wird, ist das in meinen Augen bei der Entwicklung einer neuen Software verbesserungswürdig, auch wenn die Funktionalität auf den ersten Blick nicht betroffen ist.
Zumal mit der 7.29 Release-Firmware alles bis ins Detail fehlerfrei dargestellt wird.

Ich gehe davon aus, dass solche Erkenntnisse in einem solchen Forum erwünscht sind. AVM interessiert sich sehr für den Sachverhalt und gibt sogar Rückmeldung zum Problem... dabei stellen sie fest, dass Periperhiegeräte (in meinem Fall ein 1750E-Repeater) im LAN-Netzwerk hinter meinen beiden Zyxel GS1900-8HP-Switches von der Fritzbox nicht mehr richtig zugeordnet werden können und dann mit der MAC-Adressen der Switches dargestellt werden.

@kleinkariert
Vorher musste das QNAP-NAS bei Acronis Cyber Protect unter Netzwerk-Verbindungen gesucht werden.
Seit der letzten Inhaus-Firmwareversion wird es wieder wie bei der 7.29 Release-Firmware bequem unter NAS-Verbindungen oder NAS direkt angezeigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kat-CeDe

Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2006
Beiträge
757
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Was Neues von Update gefunden: 07.39-96979 INHAUS
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,180
Punkte für Reaktionen
362
Punkte
83
... endlich mal eine Inhaus., die neuer ist als die fast zeitgleich erschienenene Labor.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,653
Punkte für Reaktionen
363
Punkte
83
... aber der "blöde" Button "übernehmen/verwerfen" ist immer noch da!:mad::rolleyes:

Harry
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
1,891
Punkte für Reaktionen
299
Punkte
83
download.avm.de/inhaus/MOVE21/7590/FRITZ.Box_7590-07.39-96979-Inhaus.image
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
3,761
Punkte für Reaktionen
619
Punkte
113
download.avm.de/inhaus/MOVE21/7590/FRITZ.Box_7590-07.39-97125-Inhaus.image
 
  • Like
Reaktionen: AfDonner

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,180
Punkte für Reaktionen
362
Punkte
83
Es ist zusammen mit der Repeater-7530 auf Inhaus bei der korrekten Mesh-Übersicht geblieben. Die gefühlten Reaktionszeiten dabei sind auch wieder besser.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
3,761
Punkte für Reaktionen
619
Punkte
113
download.avm.de/inhaus/MOVE21/7590/FRITZ.Box_7590-07.39-97222-Inhaus.image
 

Robert T-Online

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2016
Beiträge
836
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
63
download.avm.de/inhaus/MOVE21/7590/FRITZ.Box_7590-07.39-97386-Inhaus.image
 
  • Like
Reaktionen: Wulfi66

Wulfi66

Neuer User
Mitglied seit
19 Mrz 2018
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
3
download.avm.de/inhaus/MOVE21/7590/FRITZ.Box_7590-07.39-97542-Inhaus.image
 

TSprecher

Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2018
Beiträge
259
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Anzeigefehler im Heimnetzwerk weiterhin vorhanden (Netzwerktopologie mit 1750E-Repeater hinter 2 Zyxel GS1900-8HP-Switches).
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,230
Punkte für Reaktionen
534
Punkte
113
Das wird sich auch nicht mehr ändern solange nicht alle Geräte auf 7.39/50 angehoben wurden.
Ich hab meine 7583 (mit 7.31) deshalb auch in Vorruhestand oder zumindest Karenz schicken müssen, um totales Chaos samt Verlust der IP-Konnektivität zu vermeiden.
 

TSprecher

Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2018
Beiträge
259
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
... so richtig gruselig wird es, wenn der Repeater 2400 mit der letzten Beta-Fw hinter die beiden Zyxel-Switches per LAN ins Heimnetz gehängt wird

übrigens: An LAN1 der FB ist nur der Telekom MR401 ohne einen Switch dazwischen direkt angeschlossen!
 

Anhänge

  • 7590_7.39_97542.PNG
    7590_7.39_97542.PNG
    39.1 KB · Aufrufe: 89

IngoKlein

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2005
Beiträge
321
Punkte für Reaktionen
61
Punkte
28
download.avm.de/inhaus/MOVE21/7590/FRITZ.Box_7590-07.39-97702-Inhaus.image
 

Robert T-Online

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2016
Beiträge
836
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
63
Die PPPoE Geschichte scheint neu zu sein bei der 97702.
DECT ist nun auf 6.35
 

Anhänge

  • PPPoE.png
    PPPoE.png
    5.1 KB · Aufrufe: 61
  • Like
Reaktionen: Wulfi66

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
2,180
Punkte für Reaktionen
362
Punkte
83
Wireguard:
Nach dem Hinweis von TSprecher konnte ich den groben UI-Fehler der noch aktuellen Labor mit dieser Inhaus schnell vergessen und bekam erstmals seit Monaten wieder ein intaktes WG-VPN für LAN-zu-LAN zu sehen.

Allerdings hatte ich das "Geben Sie das IP-Netzwerk der WireGuard®-Gegenstelle ein. Beachten Sie bitte, dass die Gegenstelle ein anderes Netzwerk als in Ihrem Heimnetz verwenden muss. Wenn die Gegenstelle eine manuelle IP-Adresse innerhalb des Netzwerks hat, geben Sie diese an." mit meinem Reptiliengehirn nicht korrekt interpretiert. Aus alter Gewohnheit hatte ich die IP des "Entfernten Netzwerks" auf 0 enden lassen. Das funktioniert leider nur dann, wenn die entfernte Box eine IP mit 1 am Ende hat, die wird bei 0 automatisch in der wg_config.conf auf 1 gesetzt. So kann man das "Netzwerk" gleich auf die Box-IP setzen oder muss es in der wg_config.conf korrigieren. Wenn sowieso die IP dort hin muss, wieso schreibt man das nicht?

1656519228801.png

Die Firmware bekommt jetzt die Markierung "nicht kaputt".

WLAN:

Erstmals gesehen: Tasmota-Geräte im Stromsparmodus mit 1 Mbit/s.
1656520379718.png
Leider hatte ich gerade ein Update auf v12.0.2 gemacht, so dass ich den "Schuldigen" nun nicht mehr eindeutig identifizieren kann.
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

Robert T-Online

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2016
Beiträge
836
Punkte für Reaktionen
498
Punkte
63
Es gab schon mehrere Neustarts mit der 97702.
Automatische Fehlerberichte wurden verschickt
Bin wieder zurück zur Vorgängerversion.
 
  • Like
Reaktionen: Wulfi66

TSprecher

Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2018
Beiträge
259
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Hier kam es unmittelbar nach dem Update zu einem selbständigen Reboot. Seit 12h läuft die 97702 an meinem Anschluss ohne Unterbrechungen.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.