[Info] FRITZ!Box 7590 Laborserie 07.39 – Sammelthema

zorro0369

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
809
Punkte für Reaktionen
197
Punkte
43
Da ich Box übergreifend im Smarthome arbeite, ist mir folgendes aufgefallen mit dieser Labor:
Auf meiner 7490 (inhaus 96428. seitdem kein update mehr gefahren) ist ein T.Taster, der soll meine Wohnzimmerbeleuchtung und meine Hintergrundbeleuchtung schalten, welche auf der 7590 liegen. Geräte waren alle in Ordnung, nur die Gruppenzugehörigkeit beim Taster (also was soll der schalten) wurde nach dem update der 7590 gelöscht.
Ansonsten keine Probleme.
 

nettisocke

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2005
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Habe gestern die Labor Version: 07.39-97654 auf meine 7590 aufgespielt. Danach funktionierte das WLAN überhaupt nicht mehr, die LED an der Box war nur am Dauerblinken. WLAN (beide Netze) konnten in der Box nicht aktiviert werden.
Ein nochmaliges flashen über Netzwerkkabel brachte keine Verbesserung.
Ich musste auf die aktuelle Version 7.29 zurück, damit ging dann auch wieder das WLAN.
Feedback mit Zusendung der Support Daten gingen an AVM.
 
Mitglied seit
19 Apr 2021
Beiträge
461
Punkte für Reaktionen
81
Punkte
28
2. Update versucht? Bei mir seit Update heute Vormittag alles bestens, so wie bei bisher allen Updates vorher.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,475
Punkte für Reaktionen
646
Punkte
113
vor dem zweiten Updateversuch würde ich ein POR (PowerOnReset = kurzeitiges stromlos machen) der F!Box empfehlen, soll schon das ein oder andere Mal bei Updateproblemen geholfen haben.
 

nettisocke

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2005
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
2. Update versucht? Bei mir seit Update heute Vormittag alles bestens, so wie bei bisher allen Updates vorher.
Hallo,
mit gemischten Gefühlen habe ich Deinen Tip jetzt mal gemacht und siehe da, es hat diesmal alles geklappt.
Update lief sauber durch, WLAN funktioniert.
Die DECT301 Thermostate haben immer das Problem, nach Updates der Laborversionen, dass sie im Heimnetz erst nicht gefunden werden, manchmal erst nach diesen 15 Minuten interne Abfrage, manchmal muss man sie direkt neu anmelden.
Ansonsten scheint erst einmal soweit alles zu funktionieren.

cu
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,475
Punkte für Reaktionen
646
Punkte
113
Die DECT301 Thermostate haben immer das Problem, nach Updates der Laborversionen, dass sie im Heimnetz erst nicht gefunden werden, manchmal erst nach diesen 15 Minuten
aber das ist doch normal oder nicht?

Also alles eig. normal im Vergleich zur aktuellen Releases für die F!Boxen

manchmal muss man sie direkt neu anmelden.
direkt oder erst nachdem mindestens die 15 Minuten vergangen sind? Wie lange hast Du da gewartet bis zum manuellen(?!) neuanmelden
 
Zuletzt bearbeitet:

nettisocke

Neuer User
Mitglied seit
21 Aug 2005
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Hi stoney,

ich warte schon die 15 Minuten ab, musste dann ab und an schon mal den ein oder anderen DECT301 neu anmelden.
Bei den Steckdosen DECT200, der Außensteckdose DECT210 und dem Taster DECT440 geht das ohne Probleme, die werden sofort im Mesh bzw. SmartHome Bereich angezeigt.
Heute Abend nach dem letzten Update sind die DECT301 dann so na ca. 15 Minuten so nacheinander aufgetaucht.
Es wurde für die dann auch ein Update auf Version 5.02 gefunden, welches ich dann schon 2x anschubsen musste, beim Thermostat im Bad hat er gerade so ca. 30 Minuten rumgerödelt und jetzt steht da wieder "Update ausführen".

cu
 

nixwiss

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2006
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Wie kann man einen zweiten WiredGuard Account anlegen? Ich möchte einen um "alles" damit machen zu können und einen zweiten um nur auf ein bestimmtes Gerät zuzugreifen.
 

DigiMuc2022

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2018
Beiträge
36
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Labor Version: 07.39-97654 auf meine 7590 aufgespielt. Danach funktionierte das WLAN überhaupt nicht mehr, die LED an der Box war nur am Dauerblinken. WLAN (beide Netze) konnten in der Box nicht aktiviert werden.
Bei meiner FB 7590 ist WLAN kein Problem, es funktioniert alles mit der "07.39-97654" !
 

i_obsolet

Neuer User
Mitglied seit
11 Mrz 2021
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Vollzitat gemäß Boardregeln entfernt by stoney
Hi, irgendwo in der Telekom Community wurde der exakte Begriff dafür mal genannt und mir hat eine Mitarbeiterin der Telekom dies auch auf telefonischen Rückruf, nach Rücksprache mit ihrer Technik, bestätigt: "freien DSLAM Sync" gibt es meist nicht mehr. Ich hatte ihn noch 1x in der letzten Zeit, da gingen dann auch wieder 33 MB/s, danach wieder 250.000 Mbit/s, momentan (sehr lange schon), bleibt es bei 225.000 Mbit/s . Solange es nicht noch weiter runter geht, gebe ich langsam auf. Mehrfach die Verbindung zu killen, ist nach meiner Erfahrung und nach Aussage einiger (inkl. der Telekom Mitarbeiter), kontraproduktiv. Dann wird von einem Problem ausgegangen und man legt ein Profil mit noch weniger am DSLAM an. Habe ja schon Angst, die Box mal neu zu starten, denn meist gehen dadurch 1-2 MB/s flöten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: Serious Ben

cazador

Mitglied
Mitglied seit
11 Jan 2006
Beiträge
206
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Ich habe ein Problem mit allen bisherigen Laborversionen u.a. im Bereich Rufumleitungen.
Vorhandene Rufumleitungen lassen sich nicht löschen bzw. der Button" löschen" ist nicht vorhanden.
Es scheint als hätte sich der Programmierer nicht mal angesehen was er dort gemacht hat.
Die neue Funktion
NEU Rufumleitungen und Rufsperren können auf "Nicht im Telefonbuch" enthaltene Anrufer angewendet werden (Telefonbuch als Positivliste)
Auch hier wurde nicht über den Tellerrand geschaut.
Was ist wenn ein Anruf auf eine interne Faxnummer gehen soll?
Viele Familien haben mehrere Telefonbücher. Hier muss die Funktion über alle Telefonbücher greifen oder nur für eine zugewiesene Nummer/Telefon.
Tochter oder Sohn usw. wollen nicht von Papas Kumpeln gestört werden. Das gilt auch umgekehrt.
Die Kombinationsmöglichkeiten sind sehr vielfältig.
Ich denke AVM sollte bei dieser Funktion noch ein wenig mehr Hirnschmalz investieren.
 

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
271
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
smartHome--geräte--FritzDect 200--automatisches schalten--Frei konfigurierbares Geräusch funktioniert nicht mehr mit der 07.39-97654, dect 200 schaltet nicht mehr, gefühlt kann eine schreiender Elefant vorbei laufen, kein schalten, mit der 97058 alles wieder in Ordnung
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,045
Punkte für Reaktionen
665
Punkte
113
avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzbox-7590-labor-97964.zip


# Verbesserungen ab FRITZ!OS 7.39-97964/97969

# Verbesserungen im FRITZ!OS innerhalb FRITZ!Labor

## Internet:
- **Behoben** Gerätesperren wurden abhängig vom Standardprofil ignoriert
- **Behoben** Neue WireGuard-VPN-Verbindungen konnten nicht angelegt werden

## WLAN:
- **Behoben** Bei Geräten, die mit einem FRITZ!Repeater verbunden sind, traten Probleme beim Video-Streaming auf
- **Behoben** Diverse Fehler auf der Seite "WLAN/Funknetz" in der Benutzeroberfläche
- **Behoben** Teils verzögerte Übernahme nach Änderungen in den Eingabefeldern für "Name des WLAN-Funknetzes (SSID)" und "WLAN-Netzwerkschlüssel" auf der Seite "WLAN / Funknetz"

## Heimnetz:
- **Behoben** Kindersicherung zeigte unerwartet an, dass die Onlinezeit aufgebraucht ist
- **Verbesserung** Anzeige von LAN-Verbindungen in der Mesh-Übersicht der FRITZ!Box verbessert

## System:
- **Behoben** Ereignismeldungen wurden möglicherweise in falschen Kategorien eingeordnet
- **Verbesserung** Detailseiten werden nach Editieren durch Klick auf "Übernehmen" jetzt nicht nur gespeichert, sondern auch verlassen
- **Verbesserung** Icons für Gerätesperre und Echtzeitpriorisierung auf der Startseite überarbeitet

------------------------------------------------------------
 
  • Like
Reaktionen: tramp

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,250
Punkte für Reaktionen
96
Punkte
48
smartHome--geräte--FritzDect 200--automatisches schalten--Frei konfigurierbares Geräusch funktioniert nicht mehr mit der 07.39-97654, dect 200 schaltet nicht mehr, gefühlt kann eine schreiender Elefant vorbei laufen, kein schalten, mit der 97058 alles wieder in Ordnung
Da hat AVM die Werte beim Empfindlichkeitsslider vertauscht!
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
437
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Mein Heimnetz (und damit auch die Internetverbindung) wird immer noch unbenutzbar langsam, wenn die Leitung über ca. 80% ausgelastet ist. Bin kurz davor zur letzten Final zurückzugehen, so toll Wireguard auch ist, das nervt langsam massiv.
 

SchorschR

Neuer User
Mitglied seit
20 Feb 2019
Beiträge
14
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
nach ein paar Stunden Laufzeit sieht es bisher gut aus für MagentaTV / IPTV / Streaming.
die Kette 7590 (07.39-97964) - 3000 (07.29) - 2400 (07.39-97463) - 1750 (07.29) läuft ohne hick-ups...
 

TSprecher

Mitglied
Mitglied seit
4 Jan 2018
Beiträge
264
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
28
Die Heimnetzanzeige mit mehreren Repeatern 1750E und 2400 (alle LAN-Brücke) ist nach wie vor fehlerhaft.
Nichtvorhandene Geräte mit MAC-Adressen von aktiven Switches und unsinnige LAN-Verbindungen werden wie schon seit Monaten auch mit dieser letzen LABOR falsch dargestellt.
Das passt zu den wöchentlichen Trouble-Shooting-Updates für die MyFritz-App zur Behebung immer neuer Fehler!
Interessant wäre zu erfahren, welche Stategie bei der Entwicklung der kommenden Release-Firmware verfolgt wird.
 

Whissi

Neuer User
Mitglied seit
9 Jun 2011
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Mein Heimnetz (und damit auch die Internetverbindung) wird immer noch unbenutzbar langsam, wenn die Leitung über ca. 80% ausgelastet ist. Bin kurz davor zur letzten Final zurückzugehen, so toll Wireguard auch ist, das nervt langsam massiv.
Magst du mal beschreiben wie sich die Probleme genau äußern?

nach ein paar Stunden Laufzeit sieht es bisher gut aus für MagentaTV / IPTV / Streaming.
die Kette 7590 (07.39-97964) - 3000 (07.29) - 2400 (07.39-97463) - 1750 (07.29) läuft ohne hick-ups...
Sehr interessant! So ein ähnliches Setup habe ich auch, wenn auch 7590 -> 6000 -> 6000 -> viele Clients

Hier hatte ich aber ehrlich gesagt nervige Probleme: YouTube & Co. hat regelmäßig für 5-10s ausgesetzt. Ich hoffe, dass das Update von gestern (Behoben: Bei Geräten, die mit einem FRITZ!Repeater verbunden sind, traten Probleme beim Video-Streaming auf) hier Abhilfe leistet.

PS: Hast du schon erlebt, dass die in Reihe (Kaskadierung) geschalteten Repeater plötzlich nicht mehr in Reihe geschaltet waren und beide wieder direkt über die Fritz!Box gingen?
 

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
437
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Magst du mal beschreiben wie sich die Probleme genau äußern?
Ich kann es leider überhaupt nicht nachvollziehbar beschreiben, sonst hätte ich schon mal ein Ticket aufgemacht.

Wenn ich einen Download starte (Upload ist nicht betroffen) bei meiner SV-Leitung (292/47 mbit/s), vor allem bei Spiele-Clients wie Steam oder GOG Galaxy 2.0, wird das ganze Heimnetz unbenutzbar langsam. Also nicht nur Verbindungen ins Internet, sondern auch zur FritzBox oder anderen Geräten im Heimnetz. Das geht soweit, dass mein Arbeits-Laptop die Verbinung zu unserer VoIP-Software verliert, Outlook sich nicht mehr synchronisiert etc.

Wenn die Geräte per LAN oder WLAN am Repeater 2400 hängen, scheint sich das Problem noch zu verstärken, aber auch bei direkter Verbindung (per WLAN) mit der 7590 wird es unbenutzbar.

Limitiere ich die Bandbreite auf ~25 mb/s wird es etwas besser.

Das komische ist, lasse ich einen Ping laufen, ist überhaupt nichts auffällig, nicht mal die Latenz zur FritzBox sieht ungewöhnlich hoch aus. Wobei der Ping über IPv4 geht, vielleicht liegt es auch wieder an IPv6... Wobei unser Firmen-VPN ja über IPv4 läuft, das erklärt es also auch nicht wirklich.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.