[Info] FRITZ!Box 7590 Laborserie 07.39 – Sammelthema

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113

Wue111

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
Es sollte ja dann bei laufender VPN-Verbindung möglich sein, eine Registrierung an der IP-Adresse der Fritzbox vorzunehmen.
Ja bei IPSec geht das. WG hat ja noch keine release so dass ich es noch nicht probiert habe.
 

Wue111

Neuer User
Mitglied seit
12 Jul 2020
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Fun-Fact: Das Einbuchen des IP-Telefoniegerätes über Wireguard klappt nicht an der 7590 mit Labor, dafür aber an meiner 6590, die ich als Mesh-Fritzbox im Netzwerk mit drin hängen habe ;)
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
2,084
Punkte für Reaktionen
345
Punkte
83
Das erwarte ich auch nicht anders, Probleme aus dem Wireguard auf den Router zu kommen, dürfte sich nicht auf einen Client auswirken.
 

PCMor

Mitglied
Mitglied seit
17 Jul 2007
Beiträge
382
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
  • IPsec-Ports - UDP 500 und 4500 - werden von der Box belegt, obwohl IPsec nicht aktiviert bzw. auch überhaupt nicht eingerichtet ist (...)
  • allerdings stehen die Ports wieder zur Weiterleitung zur Verfügung, sobald eine zwar vorhandene, aber inaktive WireGuard-Verbindung ebenfalls deaktiviert wurde (...)
Außer mir scheint niemand über diesen (dummen) Bug zu stolpern, zumindest wird sonst nichts berichtet.
Jedenfalls ist er immer noch unverändert vorhanden: IPsec, das nicht auf der FB! läuft, ist nach wie vor erst nutzbar, wenn mensch IPsec- oder WG-VPN komplett deaktiviert.

Immerhin ist aber die Ansicht der Portfreigaben im WebUI wieder stimmig, die war verrutscht.
 

FlyingToaster

Neuer User
Mitglied seit
31 Aug 2022
Beiträge
172
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Kann ich exakt so bestätigen. Wenn ich alle IPSec-VPNs deaktiviert habe, sind die Ports in der Diagnose frei. Erstelle oder aktiviere ich ein WG-VPN, erscheint nicht nur das WG-Port sondern auch wieder IKE 500 und IPsec 4500 als geöffnete Ports.
Ich tendiere zur Einordnung als "lästiger Bug", besonders wenn das noch ganz ohne eingerichtetes IPsec-VPN passiert.
Hast du das schon gemeldet?

Update:
11:26:24 WLAN: Eine Störquelle wurde auf Kanal 36 (Frequenz 5.180 GHz) erkannt.
... 100 Minuten später ist die 7590 immer noch auf Kanal 128. Wie lange musstet Ihr bei der Gelegenheit so warten?

Nun habe den Rücksturz auf den eigentlich eingestellten Kanal 36 mit dem Wechsel von 50% auf 100% "Maximale Sendeleistung" provoziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
136
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
Moinsen,

auch wenn die MESH-Funktionalität nicht von jedem in diesem Forum mit der Rosa-Brille gesehen wird, muss ich dazu mal eine Frage loswerden.
Unter Anderem hängt an meiner 7590 (aktuelle Labor) ein 3000er AP (aktuelle Labor) per LAN.
Der AP ist im MESH. Sobald ich die Einstellungsübernahme am AP aktiviere, schaltet der AP das 2te 5GHz-Modul dazu (Kanal 100). Gefolgt von einer ewig
laufenden Radarkennung ist das 5GHz erstmal nicht zu gebrauchen.
Wieso kann man jetzt nicht am MESH-Master das 2te 5GHz-Modul für den AP wieder deaktivieren, oder zumindest die Kanäle auswählen?
Ersatzweise betreibe ich jetzt den AP ohne die Einstellungsübernahme, was wieder zu anderen Einschränkungen im AP führt.
So richtig "Summer of MESH" finde ich das nicht, oder habe ich irgendwo einen Gedankenfehler?
 
Zuletzt bearbeitet:

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,476
Punkte für Reaktionen
628
Punkte
113
Da das eine als Verbindung zum Master und das andere für Clients vorbehalten ist - wär halt meine Erklärung dazu.
Wegen vereinfachter oder auch schlampiger Programmierung macht es dabei keinen Unterschied wie er tatsächlich angebunden ist.
Vielleicht als Überlegung dahinter, falls das LAN ausfällt könnte er ja nahtlos über das 2. 5-GHZ Band übernehmen.
Oder die beiden laufen sogar in irgendeiner Form parallel, auch wenn sich mir der Sinn dahinter nicht ganz erschließt.

Bin auch schon auf bessere Antworten der Insider hier gespannt. o_O
 

Tobmann

Neuer User
Mitglied seit
23 Sep 2022
Beiträge
8
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hmm, hier läuft mit der aktuellem Labor alles wie immer...
Von mir ein kleines Update. Es liegt nicht an der Laborversion. Ich habe die Stable Version wieder zurück gespielt und das Problem besteht weiterhin.

Also liegt es an meiner Leitung und mir ist es erst nach dem Update aufgefallen. Das muss ich jetzt wohl mit Vodafone klären wo das Problem liegt.
 

stsoft

Aktives Mitglied
Mitglied seit
1 Okt 2005
Beiträge
2,293
Punkte für Reaktionen
108
Punkte
63
das 2. 5 GHz Modul des 3000-er kann doch nur Kanäle ab 100. Und da ist die Radarsuche obligatorisch.
Aber das stört doch nicht, denn in der Zeit ist doch da 1. 5 GHz Modul auf den unteren Kanälen weiter nutzbar1?
 

Charles63

Neuer User
Mitglied seit
18 Apr 2018
Beiträge
136
Punkte für Reaktionen
16
Punkte
18
...das 1. Modul wird zumindest während der Radarsuche in der AP GUI bei mir aktuell als nicht verfügbar angezeigt.
Selbst wenn es verfügbar wäre, man hat schlichtweg keine Chance das 2te Modul zu editieren oder wieder abzuschalten.
 

B612

IPPF-Promi
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
4,487
Punkte für Reaktionen
756
Punkte
113
schlampiger Programmierung
Ganz so krass würde ich es nicht ausdrücken aber irgendwie war AVM früher besser und hatte bessere Programmierer. Was soll's das können wir nicht ändern das ist halt die NG. Damit muss man sich leider abfinden.
 
  • Haha
Reaktionen: Grisu_

rstle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19 Okt 2005
Beiträge
1,470
Punkte für Reaktionen
38
Punkte
48
Wollte von der Labor zur 7.29 zurück. Exportdatei 7.29 gewählt, PW eingegeben - Meldung falsch.
Daraufhin ohne Sicherung zurückgesetzt, dann exakt gleiche Export Datei 7.29 gewählt und mit PW wie vor wieder eingespielt.
Funktioniert.
Daraufhin noch mal die Labor drauf. gleiches Spiel von vorn, falsches PW....
Kann das bitte jemand verifizieren?
 

rosi67

Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2009
Beiträge
282
Punkte für Reaktionen
24
Punkte
18
07.39-100033-LabBETA
Hat noch jemand mit dieser Version Probleme, beim Dect 200 wird das automatischen Schalten nicht mehr ausgelöst, bei Wechsel auf 7.39-99878 ist das Problem behoben, ein Neustart bei der 100033 brachte auch keine Verbesserung
 

Robert T-Online

Aktives Mitglied
Mitglied seit
9 Apr 2016
Beiträge
901
Punkte für Reaktionen
598
Punkte
93
Automatisches Schalten der DECT 200 bei der 100033 klappt bisher problemlos.
Edit: Soeben wurden 4 DECT 200 bei Sonnenuntergang wieder automatisch aktiviert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
2,476
Punkte für Reaktionen
628
Punkte
113
Ne Export aus einer 5 stelligen Buildnummer scheint ein OS mit 6 stelliger Buildnummer abzulehnen
Sagte ich doch es wäre gscheiter gewesen auf 7.40 zu erhöhen und die Build wieder bei 00000 weiterzählen zu lassen.
Ist doch immer das selbe leidige Theater mit schlampigen (ich steh dazu und zeigt sich doch jedes Mal aufs Neue) Programmierern. Wenn sie denn dann wenigstens aus ihren eigenen Fehlern lernen würden und diese zumindest dadurch umschifften.
 

Profanta

Mitglied
Mitglied seit
8 Mai 2010
Beiträge
406
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
2,084
Punkte für Reaktionen
345
Punkte
83
Ich glaube eher die nicht baugleiche Box macht den Unterschied, wobei ich jetzt nicht alle Varianten austesten werde.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.