.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box ATA und Sipgate

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von chris-berlin, 9 Juni 2005.

  1. chris-berlin

    chris-berlin Mitglied

    Registriert seit:
    25 Mai 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,
    habe hier ein paar kleine Probleme mit Sipgate.

    Folgendes ist bei mir :

    Ich habe die Box bei Sipgate angemeldet was auch so weit gut ist, ich kann die 10000 anrufen und auch Anrufe bekommen.

    Möchte ich aber jemand von Web.de anrufen erhalten ich folgende Meldung
    Fehler bei der Internettelefonie bei Verbindung mit sip:0121xxxxxxx@sipgate.de. Fehlergrund: 408

    ich habe auch schon den stun.sipgate.net:10000 gemacht dan geht nicht einmal die 10000 Testnummer nehme ich aber die :10000 wech geht auch wieder die Testnummer. Hat jemand einen Tip ?

    Gruß

    Chris
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Hast du deinen Account aufgeladen?
     
  3. thkock

    thkock Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du die ATA hast, dann kommt diese höchstwahrscheinlich über FREENET. Daher solltest Du den STUN von FREENET eintragen, da man in der vorliegenden Firmware der ATA den STUN Port nicht einstellen kann. Sipgate und FREENET nutzen unterschiedliche Ports für Ihre "STUNs"

    Wenn Deine ATA direkt hinter einem Modem hängt, kann der Eintrag bei STUN auch frei bleiben.
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Meine Box läuft hinter meinem WRT54G und ohne STUN-Einträge. Nur so nebenbei. ;)