.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Box beendet eigenmächtig Telefonat

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von brotegel, 1 Dez. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. brotegel

    brotegel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo !

    Ich bin VoIP-Neuling...und hab neben dem bekannten Problem mit den unregistrierten Nummern folgende Probleme>

    1. Wenn ich ein Telefonat ueber Internet fuehre und meine Freundin versucht mit dem zweiten Fon zu telefonieren, kriegt sie die Leitung und mein Gespraech wird beendet. Was hab ich hier falsch eingestellt.

    2. Obwohl ich in der Box CLIR Funktion ausgeschaltet hab, werden die Rufnummern trotzdem uebermittelt. Was muss ich da anders machen

    Danke schon mal fuer Eure Hilfe.

    Achja, ich hab DSL 1000 mit 1u1 BRD Flat, KEINE Phoneflat sondern den Minutentarif und nen analogen Anschluss der TCom....

    Gruss

    brotegel
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Willkommen hier im Forum.

    So globale Fragen sind leider ohne mehr Informationen nicht leicht zu beantworten!

    Zu 1.:
    Da du ja Probleme mit "unrgistrierten" Nummern hast:
    Telefonierst du in dem Moment wirklich über Internet?

    Sind beide Telefone an die Fritz!box angeschlossen?
    (Jedes an einem eigenen FON-Anschluß?)

    Mit DSL1000 kann man nicht unbedingt so ohne weiteres 2 VoIP-Gespräche führen!
    (Jedenfalls nicht mit der FBF!)

    Hast du "Anwahl über Festnetz, wenn Internettelefonie nicht verfügbar" aktiviert?

    Zu 2.:
    CLIR (= Unterdrückung der Rufnummer) Schaltet man EIN und nicht AUS!


    Allgemein:
    Ich hoffe, dass du wirklich alles richtig konfiguriert hast!?
    Sorry, wenn ich das sage, aber es hat schon genügend Leute gegeben,
    die eine VoIP-Flat haben, und trotzdem eine riesige Telekom-Rechnung,
    weil sie die FBF nicht richtig eingestellt hatten!


    Welche FBF hast du?
    Und welche Firmware ist drauf?
     
  3. brotegel

    brotegel Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2005
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das eine Telefon hängt am FON 1 und das andere an FON 3.
    Das erste Gespräch ging über VoIP, da die Internet-Lampe brannte.

    Wo kann ich die Option "Festnetz, wenn Internet nicht verfügbar" einstellen ? Die hab ich nämlich trotz intensiver Suche nicht gefunden, da ich ja weiß daß beim 1000er DSL nur eon VoIP möglich ist....

    Das mit dem CLIR meinte ich, daß ich es EINgeschaltet hab, trotzdem werden die Nummern angezeigt.

    Ansonsten denk ich daß die FritzBox Fon WLAN (7050) soweit korrekt konfiguriert ist. Neueste FW (.89) iss auch drauf...

    Achja, wenn ich schon mal dabei bin...

    Wenn ich über Festnetz angerufen werde und ein weiterer Anruf auf die Festnetznummer kommt rein, sollte der Anrufer dann besetzt haben oder sollte dann zum freien Fon durchgestellt werden - quasi wie bei ISDN oder ist das ein Trugschluß ?

    Danke schon mal
     
  4. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Du hast nach wie vor einen analogen Festnetzanschluß mit nur einer Leitung. Wenn bereits über das Festnetz telefoniert wird, ist diese leitung belegt; weitere Anrufer erhalten dementsprechend natürlich ein besetzt.

    Gruß,
    Wichard
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Expertenansicht aktiviert; Menü: Internettelefonie -> Erweiterte Einstellungen.

    Dein Problem "könnte" auch mit einem defekten Splitter zusammen hängen!? (ohne Gewähr!)
    (Da das 2te Gespräch ja über Festnetz gehen müsste!)

    Schau mal in die System-Ereignisse der FBF, ob zum Zeitpunkt des
    zweiten Telefonats deine DSL-Verbindung zusammen bricht!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.