Fritz Box Dienstmerkmal Info Lampe

Nuke

Neuer User
Mitglied seit
19 Nov 2004
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich bin 1un1 Kunde, wenn ich also zu anderen 1und1'lern telefoniere,
sollte es kostenlos sein.

Leider kann ich nicht feststellen ob die Jungs nicht grad aus irgendwelchen
Gründen offline sind und ich den Anruf zahlen muss.

Dazu muss ich gucken, ob die Info Lampe brennt.
Meine Box hängt aber aus WLan Gründen auf dem Speicher, was die Sache nicht gerade praktisch macht :)

Kann man das auch irgendwie anders rausbekommen?
Vielleicht irgend ein Link auf die Box oder ähnliches?
Oder gibt es ein kleines Programm dazu, sonst würde ich mich auch durchaus selbst damit mit dem proggen beschäftigen eines solchen beschäftigen, ich kenn mich nur nicht so gut mit der Box aus.
 

saltlake

Neuer User
Mitglied seit
19 Dez 2004
Beiträge
26
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo!

Man kann die LED relativ einfach ansteuern (wie z.B. im install-Skript im Firmwareimage):
echo 7,1 > /var/led (info aus)
echo 7,2 > /var/led (info an)
echo 7,3 > /var/led (info blinkt)

Die Datei ist ne pipe, die evtl. mit ledcfg verbunden ist. Vielleichts gibt nen ähnlichen weg den Satus auszulesen, oder du fängst den Aufruf von der telefon-exe ab. Nur ne Idee...
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,288
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Wenn Du über 1&1 einen 1&1 Teilnehmer anrufst, der offline ist, wird der Ruf normalerweise gar nicht vermittelt.

jo
 

haeberlein

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10 Mrz 2004
Beiträge
1,712
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Doch dann klingelt sein Festnetz Telefon. Das ist so gewollt. Kann GMX oder 1und1 nicht feststellen ,ob die angerufenen Nummer regestriert ist ,dann wird der Ruf via Festnetz vermittelt.
 

JSchling

Gesperrt
Mitglied seit
21 Sep 2004
Beiträge
1,543
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
nun das ganze wird dann ja nun mit diesr Buddyliste kommen ?!
zumindest wuerde ich auch denken, das aktuell, vor dem 24ten, an der alten Firmware wohl keiner mehr rumbasteln muss, denn die Features der neuen Firmware will man ja wohl auf jedenfall nutzen koennen
aber ansonsten, selbst wenn ich da so keine Ahnung vom Programmieren habe, sollte es doch wohl weniger ein Problem sein "auf der Box" / "im Betriebssystem" zu erkennen, wo wie signalisiert wird, dass es ein reines Internettelefonat ist und entsprechend dafuer sorgen, dass z.B. ein Anklopfsignal im Hoehrer zu hoeren ist (sowas kann die Box ja generieren), oder eben ein Popup auf den PC geschickt wird. Also in irgendeiner Form bekommt die Fritzbox zumindest von 1&1 her die Info, ob es ein reines Internet, oder ein Internet-Festnetztelefonat ist, sonst wuerde die Infolampe ja per se nicht brennen
ich selber kann auch sagen: ist der Angerufene auch bei 1&1-VoIP und ist nicht online, wird eben ohne das dies erkennbar ist eine Festnetzverbindung aufgebaut. Problem-maessig kenne ich es allerdings nur, dass VoIP zu VoIP bei 1&1 manchmal garnicht klappt, also wenn der angerufene Online ist wird keine Verbindung aufgebaut, es kommt garnichts oder besetzt.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,901
Beiträge
2,027,916
Mitglieder
351,032
Neuestes Mitglied
Hendrik1234