Fritz box fon 5050 und Skype

Schlimmerfinger

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Folks,
ich hätte da mal ne Frage. Weis einer von Euch, ob es möglich ist die FBF so an den PC anzuschließen, das eingehende Gespräche von Skype an den an die FPF weitergereicht werden. Meine Konfig sieht so aus:
FBF als Router. Dahinter eine Hicom 118. Der VOIP-Krempel rockt schon einwandfrei, nur möchte ich noch meine Skype calls ohne "magische Zusatbox" über meine Anlage entgegennehmen können. Vielleicht gibt es ja schon auf dem "Hacked Firmware"-Sektor etwas, was z.B. den USB Port umkrempelt. Ich habe reines Ethernet LAN, somit benötige ich den USB Port nicht mehr. Auch Skype könnte ich auf meinem Server, der neben der FBF steht installieren. Erklärt mich nicht für verrückt......ist ja nur ne Frage!

MfG

Schlimmerfinger
 

Akio

Mitglied
Mitglied seit
16 Apr 2004
Beiträge
349
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich denke dieses wird auch nicht in absehbarer Zeit so realisiert werden, da Skype auf einem eigenem Protokoll basiert. Und das noramle VoIP bei Sipgate, welches auch auf der FritzBox verwendet wird ist SIP. Und SIP ist eben hingegen zu dem Skype-Protokoll ein herstellerübergreifendes Protokoll.

Viele Grüße

Akio
 

Schlimmerfinger

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Akio,
das ist mir schon klar, das Skype ein eigenes, NON-SIP Protokoll fährt. Desshalb ja auch meine Frage, da über das Thema Skype genug hier im Forum steht. Die Frage war so gemeint, ob es möglich ist, so wie andere Skype-Hardware-Adapter, eine Art Soundkarte über den USB zu nutzen. So machen es die Hardwarelösungen für Skype auch. Bei denen ist die Lösung nichts anderes, als eine art Soundkarte, die einen analogen Ausgang haben und sich per USB in Skype "einklinken".
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,077
Beiträge
2,018,510
Mitglieder
349,401
Neuestes Mitglied
temecula