.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Box Fon Ata hinter Router als Router betreiben

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von jocale, 10 Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jocale

    jocale Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    Wie bekannt ist regestriert die Fritz BOX FON Ata die Sipnummern nicht automatisch, wenn man sie hinter ein Router betreibt, sondern erst wenn man das Telefon abhebt und wählt *1#*2# usw.

    Mit der inoffizelen Firmware 0.45 kann man die Fritz Ata mit "Direkte IP-Verbindung zum Internetanbieter" betreiben.

    Das brachte mich auf eine Idee.

    Netgear rp614v2 läuft als Router hinter DSL-Modem und stellt die verbindung zum Inet.
    An ein Lanport des Netgears habe ich den Wan-Port der Fritz Ata angeschlossen.
    In der Ata habe ich "Direktzugang über DSL-Modem oder Kabel-Modem" und "Direkte IP-Verbindung zum Internetanbieter" aktiviert anstatt " Zugang über Router".
    Als IP habe ich eine aus dem Adressbereich, 192.168.0.2, des netgears vergeben und die IP des Netgears als Gateway und DNS Server eingetragen.

    Die SipNummern werden ohne mein zutuen regestriert und telefonieren klappt einwandfrei.
    Fazit:Wenn man die Fritz Ata hinter ein Router hat ist dieser Modus besser, vorallem stehen einem die ganzen Menüoptionen auch so zur Verfügung, wie Onlinezähler, Firewall usw und routen tut die Fritz dann auch in diesem Modus.

    [​IMG]

    ciao
    jocale
     
  2. svonk

    svonk Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das funktioniert bei mir in gleicher konstellation mit linkys-router nur teilweise:
    - schliesse ich mein notebook an den ata-lan-port an, kann ich die ata erreichen, nicht aber den linksys und internet
    - an den linksys angeschlossen kann ich mit dem notebook zwar internet erreichen, nicht aber die ata...

    voip funktioniert

    getestet mit der neuen fw 65

    hat jemand eine idee?
     
  3. jocale

    jocale Mitglied

    Registriert seit:
    27 Apr. 2005
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe im netgear noch die adresse der Ata als DMZ eingetragen.

    Ich bin ja nicht der experte, es gibt ja bei den Routern Statische Routen, villeicht kannst du versuchen im Linkys die Adressen der Ata einzutragen
     
  4. TomCat05

    TomCat05 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Apr. 2005
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab das auch mal kurz getestet.
    Also der Box 2 versiedene IP's gegeben eine für Internet und eine Für Lan und dann beide Ports (LAN/WAN) ans Switch und fertig konnte danach wie vorher aufs Webinterface zugreifen.....
     
  5. keinplan

    keinplan Neuer User

    Registriert seit:
    13 Jan. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    [Edit Novize: Monsterfullquote von jocale (#1) entsorgt. Bitte unnötige Fullquotes (so wie dieses unbedingt vermeiden!]

    hallo,

    ich habe deien thraed gelesen. offensichtlich betreibst du eine fbf7170 als ATA mit einer "inoffiziellen firmware 0.45".

    ich habe große probleme, meine FBF 7170 hinter einem router zum laufen zu bringen. vielleicht hilft diese frimware ja.
    was genau kann diese firmware? kann ich dadurch die 7170 hinter einem router mit dem DSL-Anschluss anschließen?
    wo genau finde ich die?

    vielen dank und viele grüße vom total genervten sebastian.
     
  6. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    1. Bitte keine Fullquotes machen! Das ist völlig unnötig und behindert lediglich die Lesbarkeit. Ein Fullquote mit einem Riesen-Bild drin ist schon die Extrem-Steigerung...

    2. Dieser Thread ist über ein Jahr alt. Klick doch einfach mal die Namen der Leute an und schau in deren Profil rein, ob sie überhaupt noch hier aktiv sind. Selbst wenn: Die Firmware-Versionen, von denen hier geredet wird, sind hoffnungslos veraltet.

    3. Mit der aktuellen Firmware wird der ATA-Modus bei der 7170 ab einer bestimmten Serien-Nummer offiziell unterstützt. Bei älteren Boxen soll es angeblich nicht funktionieren, es gibt aber auch dort Erfolgsmeldungen. Mehr darüber findest du in diesem Thread.

    Gruß

    Marsupilami
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Aus oben genannten Gründen (von Marsupilami) schliesse ich diesen Thread mal.
    Bei Fragen zur Problematik bitte den genannten Thread lesen und dann zur Fragerei einen eigenen Thread erstellen. Danke

    (P.S. Bitte lies noch einmal die Forumregeln, speziell den Teil mit den Fullquotes ;))
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.