.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Box FON ATA

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von franky118, 5 März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franky118

    franky118 Neuer User

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,

    zuerst einmal muß ich wohl sagen das ich ein ziemlicher leie auf diesem gebiet bin....
    Also ich habe folgendes problem :

    komme einfach nicht in die Benutzeroberfläche der fon box.Also halt die üblichen fehlermeldungen im internetexplorer.
    Ich habe die box über den Netzwerkanschluß meines Modems angeschlossen.Also ist ist ein Alcatel Speedtouch 530i.Was ja über einen internen Router verfügen soll.Alles nach bedienungsanleitung verkabelt.Internetverbindung läuft auch nach wie vor ohne Probleme.Die fon box ist über usb mit dem rechner verbunden.Hab halt einfach das usb kabel was vorher im modem steckte in die fritz box umgesteckt.
    Verstehe das ganze irgendwie nicht.Bei der AVM hotline konnte mir irgendwie auch nicht weitergeholfen werden.Die sagten nur das es an meinem modem liegen muß.Und das DSL signal halt einfach durchgeschleift wird.Man kann aber auch am modem selbst keine einstellungen vornehmen.Liegt wohl daran das es nicht mehr direkt mit dem Rechner verbunden ist.Nun weiss ich nicht wirklich ob es wirklich als router fungiert.oder ob der netwerkanschluß einfach nur dazu da ist einen 2ten pc mit dem internet zu verbinden???

    Warscheinlich hab ich mich ziemlich unverständlich ausgedrückt :( aber vieleicht kann mir ja trotzdem jemand helfen ?

    Gruß , Franky
     
  2. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Also ich habe mal von dem Alcatel Teil die Anleitung überflogen und ich meine das da ein IP Konflikt vorliegt.

    Das Acatel 530i hat die IP 10.0.0.138 und die Fritzbox hat die IP 192.168.178.1

    Hänge mal das Alcatel ganz alleine an dein PC und schalte mal die Routerfunktion aus so das es als normales Modem funktioniert (Wenn das überhaupt geht?) und dann kannst du es mit der Fritz verbinden und dann sollte es auchklappen und falls nicht schau mal bei Ebay und hol dir irgendein Teledat LAN Teil.

    Edit: Ich glaube das Alcatel 530i ist nicht wirklich gut gedacht für die Fritzbox. Aber ich kann mich auch irren. :noidea:
     
  3. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Du hast deine FritzBoxFon ATA über USB mit deinem Rechner verbunden?
    Und kommst nicht auf die Weboberfläche der ATA?
    Du musst in deinem Browser fritz.box bzw. 192.168.178.1 eingeben...
    Bei AVM gibt's auch einen neuen USB-Treiber falls du den noch nicht hast.
    Oder hab ich dein Problem jetzt falsch verstanden? :)

    MfG Oliver
     
  4. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Das wird wohl nicht gehen mit fritz.box oder 192.168.178.1 weil bestimmt noch die ganze Software von dem Alcatel Teil installiert ist und sein PC bestimmt eine IP von 10.0.0.2 - 10.0.0.137 hat.
     
  5. franky118

    franky118 Neuer User

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Oliver,

    ja die Fritz Box ist über USB an meinem Rechner angeschlossen.das Ding ist schon älter und hat keinen LAN Anschluß !
    Also laut Anleitung muß ich im Browser "fritz.fonata.box" eingeben oder http://192.168.178.254.Du meinst vieleicht eine andere box als die ATA ?
    Den neuesten Treiber habe ich auch schon runtergeladen.Bringt mich aber auch nicht weiter :(

    Hallo, ich habe ja schon Versucht irgendwie an die Routerfunktion zu kommen.Aber es lässt sich absolut nicht einstellen.Im jetzigen Zustand sind ja eh alle Felder leer.Eben so als wäre das Modem gar nicht angeschlossen.Läuft alles über die Fritz box.Wenn ich die box wieder abklemme und alles im vorherigen zustand ist sind zwar eine parameter vorgegeben bzw ausgefüllt.Aber man kann nichts ändern.

    Gruß , Franky
     
  6. DSL-Hexe

    DSL-Hexe Guest

    Tja dem Alcatel Teil muss nur gesagt werden das er wie ein DSL-Modem funktionieren soll, dann wird es auch gehen.

    Das du nicht auf Fritzbox ATA kommst liegt wohl daran das dein PC immer noch die alte IP von dem Alcatel hat. Am besten deinstallierst du alles was mit Alcatel zu tun hat von deinem PC und dann gibst du deinem PC die IP 192.168.178.2 und Subnet-Mask 255.255.255.0, ich gehe mal davon aus du weisst wie das geht.
     
  7. franky118

    franky118 Neuer User

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm..Du meist ich soll alles an Software was das Alcatel betrifft deinstallieren?Müßte ja im grunde gehen,weil der Pc das Modem im Moment eh nicht erkennt.Funtionieren tut es ja trotzdem.
    Nun ist es ja so das in der Anleitung der Fritz Box steht :

    "Diese Anleitung beschreibt den Anschluss der Fritz Fon Box an einen Router (Werkseinstellung)Alternativ kann die Box an ein DSL Modem angschlossen werden.Hierzu muß aber der Betriebsmodus der Box geändert werden"

    ja das sehe ich ein weiteres Problem.Denn ich komm ja nicht ran an die Box !
    Wie die Ip Adresse vom Pc geändert wird weiss ich auch nicht :( wie gesagt ich kenne mich wirklich nicht so gut aus damit.Und wenn ich das mache läßt es sich auch leicht wieder rückgängig machen ? Ich meine durch neuinstallation der alcatel software.Hab ein bisschen Angst das dann gar nichts mehr funtioniert.Und ich dann nicht mehr ins Netz komme.

    Gruß , Franky
     
  8. franky118

    franky118 Neuer User

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    die Sache hat sich erledigt :) Also ich habs hinbekommen.Es lag wirklich einzig und allein daran das die fonbox vom Werk so eingstellt ist das sie über einen Router arbeitet.Ich bin dann über den Laptop eines Kumpels doch an die Benutzeroberfläche rankgekommen.Also umgestellt das sie nun direkt hinter dem Modem arbeitet.Und nun funtioniert alles *freu*
    Möchte mich bei allen bedanken die versucht haben mir bei der Lösung des Problems zu helfen.

    Besten Gruß und schönen Sonntag, Franky
     
  9. MichaelRedecke

    MichaelRedecke Neuer User

    Registriert seit:
    30 Jan. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja, aber dein kumpel wird ja nicht immer mit seinem notbook dasein. wie soll das weitergehen ?
     
  10. franky118

    franky118 Neuer User

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also mein probem war doch das ich nicht an die Benutzeroberfläche kam.Und das geht ja nun ! Hab die Fritz Box nun an meinen PC direkt an das Modem angeschlossen.Komme in die Benutzeroberfläche,hab alles eingestellt.Und es Funktinoniert !!! :)

    Gruß , Franky
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.