.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box Fon "debranden"?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von tofhh, 23 Okt. 2004.

  1. tofhh

    tofhh Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin zusammen!
    Ich habe eine Fritz!Box Fon aus der "fr33n3t Edition". In der Konfigurationsseite für die VoIP-Telefonie kann man leider nur ein paar Parameter wie Internet-Telefonnummer, Registrar, Benutzername und Passwort eingeben. Mal angenommen und rein theoretisch, ich hätte Sipgate oder einen anderen VoIP-Provider, kann ich die Box dann "debranden"? Ich war mit Telnet drauf und es gibt auf der Kiste Verzeichnisse verschiedener Anbieter (u.a. fr33n3t etc.) und zudem gibt es in der Datei "rc.conf" einen Eintrag "CONFIG_OEM_DEFAULT=fr33n3t".
    Hat schonmal jemand ausprobiert, was passiert, wenn man diesen Eintrag ändert, ja ihn vielleicht sogar auf "avm" stellt und dann anscheinend weitaus mehr Einstellungsmöglichkeiten auf der Internet-Telefonie-Seite hat?

    Bin neugierig :)
    Torsten

    PS: 3 = e, wollte das nicht so offen schreiben...
     
  2. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,083
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Ist nicht nötig, sipgate kann man auch so benutzen.
     
  3. tofhh

    tofhh Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin!
    Aber ich kann doch nur "sipgate.de" und meinen Benutzernamen und das Passwort eingeben - was mit mit den ganzen anderen Daten wie Sip-Port und Stun-Dienst?

    Gruß
    Torsten
     
  4. Berni

    Berni Neuer User

    Registriert seit:
    13 Sep. 2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Warum testest nicht selbst aus???
    Wenn mit diesen minimalen Einsrellungen eine Anmeldung am Server klappt und anschließend kann telefoniert werden, dann ist es doch gut!!!

    Gruß
     
  5. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    SIP Port ist default 5060, falls nicht wird er in der form host:port eingegeben

    STUN wird von der Fritz!Box nicht benötigt, da sie direkt am Internet hängt.

    Es reichen user/pass und Anmeldeserver

    jo