.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz box fon im Austausch für Telekom Teledat 300 LAN

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von walentino, 17 Sep. 2005.

  1. walentino

    walentino Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In meinem "jugendlichen Leichtsinn" wollte ich ein einwandfrei funktionierendes Telekom Teledat 300 LAN Modem gegen die FBF aus- tauschen. Das ging daneben. Die FBF synchronisiert sich kurz mit DSL und geht dann sofort wieder in den Trainingsmodus um sich dann wieder kurz zu synchronisieren. Das Teledat 300 Modem jedoch am gleichen Punkt der Verkabelung angeschlossen, synchronisiert sich sofort mit dem Amt.
    Kann es sein daß die FBF da sehr empfindlich ist?
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Jo, wenn man hier ein wenig liest, oder auch direkt sucht,
    dann findet an da schon einige ziemlich ähnliche Beiträge drüber! ;)
     
  3. walentino

    walentino Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...und was soll ich jetzt mit der Antwort anfangen??
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Dann halt mal farblich hervorgehoben:
    Kleine Hilfestellung: Suche doch mal nach "DSL Modem Sync" im AVM-Bereich, da steht genug Gehirnfutter für Dich drin ;)
     
  5. martian

    martian Mitglied

    Registriert seit:
    26 Mai 2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    könnte am anschluss liegen, vermutlich noch mit dem alten DSL-Standard geschaltet und nicht UR-2-fähig! Ruf bei der Telekom an und bitte die, deinen Anschluss auf UR2 umzustellen, danach müssten beide Modems gehen... und nächstes mal vielleicht doch vorher etwas suchen und googeln, bevor man hier gleich einen neuen Thread aufmacht :wink: :roll:
     
  6. walentino

    walentino Neuer User

    Registriert seit:
    16 Sep. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Tut mir Leid, daß ich diese heiligen Hallen eingedrungen bin, da ich doch von NICHTS eine Ahnung habe!

    Ich hatte gedacht auch wenn man als Neuling noch das eine oder andere Problem hat bekommt man hier eine vernünftige Antwort.

    Deshalb nochmals Entschuldingung - ich werde mich niemehr hierher verirren!!!!!!
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,620
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Hallo walentino,
    Wir alle haben hier mal klein angefangen, also keine Angst, wenn Du mal ne Frage hast, das wird hier alles nicht so eng gesehen. Also Kopf hoch :!:

    Und: ich habe Dir ja auch genug Info gegeben, die Dein Problem lösen kann:
    In diesen Threads steht, welche Probleme das Modem der Fritzbox machen kann und wie man die Box zu einer "ATA" um-modden kann, damit man eine altes aber besseres DSL-Modem mit ihr betreiben kann.
    Dies ist in der genannten Suche zur Genüge beschrieben, sodaß Du damit zurecht kommen solltest. Wenn nicht, kannst Du ja immer noch nachfragen. Von daher : :keks:

    p.s. Deine Ausrufetaste klemmt, solltest Du mal ölen ;)