.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box Fon mit Router von Belkin

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von death|kiss, 20 Feb. 2005.

  1. death|kiss

    death|kiss Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Halle alle zusammen!!!
    Hab mir eine Fritz!Box Fon (von Tiscali) und einen Router (Belkin F5D7230-4) geleistet!!! Nur leider sitzte ich schon sehr viele Stunden dadran um beides am laufen zu bekommen!!! Die FBF läuft durch direkten Lan-Anschluss optimal, nur wenn ich versuche diesen Router zwischen die FBF und dem Rechner zu hängen, kann ich nicht mehr auf die FBF zugreifen und komm somit nicht ins Internet!!! Das komische dadran ist, dass der Router mir aber anzeigt, dass Internet connectet ist!?!?!

    Benötige dringendst Hilfe von euch Experten!!!!!

    Thx
    Christian
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Jetzt kommt wieder meine Standard-Gegenfrage zu diesem Thema: ;)

    Wozu brauchst du noch einen Router, wenn die FBF schon als Router fungiert?
    Wenn du mehrere Rechner anschliessen willst, reicht ein einfacher Switch.
     
  3. death|kiss

    death|kiss Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich brauche zusätzlich einen Wlan-Router, da die Kabelschächte hier im Haus schon überfüllt sind!!! Und da meine Fritzbox leider noch keine Wlan-Funktion besitzt, kann/soll diese Box für mich nicht als Router funktionieren.
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ok, das ist ein Grund! ;)

    Kenne mich mit WLAN leider nicht so gut aus.

    Aber kann man deinen Router nicht einfach nur als Access-Piont benutzen?
    Das wäre dann einfacher als mit 2 Routern. ;)

    Man kann übrigens die FBF nur als Modem benutzen.
    Ohne Zugangsdaten geht dann aber leider kein VoIP über die FBF!

    Man kann sie auch als Router (für VoIP) und Modem für deinen Router benutzen.
    Dann braucht man allerdings einen zweiten Zugangsaccount.
    So habe ich es zur Zeit auch.

    Beschreibe doch mal kurz, wie du die FBF und deinen Router konfiguriert hast.
    Dann ist es mit der Hilfe etwas einfacher. ;)
     
  5. stalle

    stalle Neuer User

    Registriert seit:
    5 Jan. 2005
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe eine ähnliche Konfiguration. Ich weiß aber das genaue Belkin Modell nicht. Der Belkin agierte bei mir immer als DSL-, LAN- und WLAN Router, incl. Brideging. Irgendwann bekam ich ich dann die FBF. Die habe ich als erstes mit dem Notebook konfiguriert. Als das alles lief, habe ich lediglich das WAN-Interface des Belkin von PPPoE auf Static umgestellt und eine IP-Adresse aus dem FBF Pool (192.178.2.2 oder so) fest vergeben. Dann Belkin WAN in die FBF gesteckt und Freude gehabt. Ich hatte selten so wenige Probleme beim Netzwerk konfigurieren.
    Ist zwar nicht viel Substantielles, aber vielleicht hift's Dir.

    Gruss
    Axel
     
  6. death|kiss

    death|kiss Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab mal ein paar Sachen notiert:
    von der FBF: -Ip: 192.168.178.1; Subnet: 255.255.255.0; DHCP: on
    -Nutzung von FBF wie ein DSL-Modem ist ausgeschaltet
    -Statusinformationen über UPnP übertragen ist an
    -Änderungen der Sicherheitseinstellungen über UPnP gestatten
    ist ausgeschaltet.

    von dem Router:
    LAN settings: Ip: 192.168.178.2
    Subnet: 255.255.255.0
    DHCP Sever : Disabled
    Internet settings: Connection Type: Static
    Subnet mask: 255.255.255.0
    WAN Ip: 192.168.178.1
    Default gateway: 192.168.178.1
    DNS Address: 192.168.178.1
    beim Router ist auch noch NAT eingeschaltet, weiß aber nicht was das bedeutet. Wenn alles so eingeschaltet ist, zeigt der Router mir, dass ich mit dem Internet connectet bin, jedoch kann ich keine seite aufrufen.

    zur FBF: Muss ich eigentlich etwas bei der statischen Routing-Tabelle der FBF etwas einstellen?


    Wäre für jede Hilfe sehr sehr dankbar!!!! :idea:
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Was mich so'n bischen irritiert, ist die WAN-IP im Router.
    Hast du die eingestellt, oder holt er sich die selber?
    Welche Einstellmöglichkeiten gibt es für die WAN-IP?

    In der Routing-Tabelle der FBF mußt du nichts einstellen.
    Alle Geräte sind ja im gleichen IP-Netz.
     
  8. death|kiss

    death|kiss Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...sorry...
     
  9. death|kiss

    death|kiss Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...sorry...
     
  10. death|kiss

    death|kiss Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ne die WAN-Ip hab ich so eingestellt! Man kann aber jede beliebige IP da eintippen!! Nur ich dachte, da der die Infos von der FBF braucht, trag ich da mal die Ip von der ein!!!!
    Ich hab das auch schon mit der 192.168.178.2 versucht, funktioniert aber trotzdem nicht!

    Aber wenn ihr mir sagt, was ich einstellen soll, teste ich das gerne :wink:
     
  11. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Lass doch einfach mal leer.
    Oder kann man einstellen, dass er die automatisch beziehen kann?!
     
  12. death|kiss

    death|kiss Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich kann die nicht leer lassen, da ich den router ja auf Static eingestellt habe!!
    Aber was sollte sonst für ne Ip dahin??
     
  13. death|kiss

    death|kiss Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So danke Jungs! :keks:
    Ihr habt mir sehr geholfen! Aber manchmal hat der Anwender vor dem Pc einfach ein Brett vorm Kopf und kommt nicht auf die einfachsten Einstellungen!

    Ich hab endlich gefunden, wie man(n) meinen Belkin Router nur auf Accespoint einstellt!!!
     
  14. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na geht doch! :wink: