FRITZ!Box Fon WLAN 7270 Firmware 54./74.05.05 vom 07.07.2011

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,304
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38

st.esser

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Das Hauptproblem ist, daß der Mediaserver keine Datenbank mehr verwendet, deshalb diese Langsamkeit und unvollständige/unsortierte Anzeige...

Aber die Datei "Fritz/mediabox/fritznasdb_part.db3" (so heißt sie bei mir, habe schon überlegt, ob "_part" darauf hindeutet, dass sie nur partiell erstellt ist; in der Web-Oberfläche steht jedenfall "ist angelegt") ist doch eine SQLite v3 DB. Die kann trivial sortiert ausgelesen werden ...

BTW: Ich habe die gleichen Probleme wie viele andere mit dem Media-Server:

  1. Extrem langsam
  2. Nur ein Bruchteil der Titel sichtbar (auch unter "Ordner" sind es nicht einmal 15%)
  3. Titel-Listen unsortiert (nur sichtbar, wenn der Client nicht sortiert)
  4. Keine automatisch erstellten "Ordner" "Zuletzt gehört" und "Häufig gehört" mehr
  5. Keine Unterstützung für Playlists mehr

Diese Fehler hatte ich bereits in der Beta-Phase gemeldet und habe gerade vom AVM-Support die Antwort bekommen, dass die Sortierung und die Playlists nicht mehr unterstützt werden. Wegen der fehlenden Inhalte wurde mir Unterstützung angeboten, mal sehen, ob dabei etwas herauskommt (könnte ja theoretisch sein, dass ich ein nicht unterstütztes ID3-Tag/Zeichensatz/Format verwende, bei der die Erstellung der Datenbank stockt).

Jedenfalls finde ich diese Situation völlig untragbar für einen Hersteller, der ansonsten für Qualität und Support bekannt ist, bzw. auf dieses Image großen Wert legt. Jeder, der den Media-Server der Labor-Versionen getestet hat, wusste, dass dieser weit schlechter ist (nicht nur langsamer sondern fehlerhaft) als der vorherige.

Wenn AVM sich aus wichtigen Gründen (z.B. wegen der neuen DNS- oder IPv6-Features) keinen Aufschub bei der Freigabe des Releases mehr leisten konnte oder wollte, dann hätte man eben vorher noch den alten Media-Server re-integrieren müssen.

Und zuletzt: In den Release-Notes ist der neue Media-Server erwähnt, nicht jedoch seine gravierenden Mängel und Schwächen. Sonst könnte man abwägen, ob einem die anderen Features wert sind, auf einen brauchbaren Media-Server zu verzichten.

Gruß, STefan
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,780
Punkte für Reaktionen
102
Punkte
63
_part steht für Partition...
 

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn AVM sich aus wichtigen Gründen (z.B. wegen der neuen DNS- oder IPv6-Features) keinen Aufschub bei der Freigabe des Releases mehr leisten konnte oder wollte, dann hätte man eben vorher noch den alten Media-Server re-integrieren müssen.

100 % agreed!
 

st.esser

Neuer User
Mitglied seit
10 Sep 2006
Beiträge
22
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Guude,...hast du für diese Information eine Quelle, welche ich übersehen haben könnte/dürfte..?? :confused:

Weil ich unter diesen Problemen auch leide, hatte ich es mir schon zur Zeit der Labor-Versionen angesehen (und ein Ticket eröffnet, dem ich den gezippten DB-Inhalt beigefügt hatte). Der Release verhält sich hier genau wie die letzte Labor-Version:

Es wird definitiv eine DB-Datei erstellt, bei mir heisst sie "Fritz/mediabox/fritznasdb_part.db3". Den Namen finde ich komisch, denn "_part" könnte darauf hindeuten, dass die Datei noch erstellt wird (statt einer temporären Extension).

Diese Datei kann mit SQLite-3 geöffnet werden und enthält bei mir die erwartete Anzahl Einträge für die Medien-Dateien. Aber anscheinend wird diese Datenbank nicht verwendet, um z.B. sortierte Alben-Listen zu erzeugen. Die Indizierung ist vorgesehen.

Ich habe in einem anderen Beitrag gelesen, dass man eine für Audio brauchbare Index-DB mit dem Vor-Release erstellen und mit .05 verwenden kann (aber es gab ja auch Meldungen, dass einzelne Clients dann die Formate nicht erkennen/akzeptieren). Probiert habe ich das aber selber noch nicht.

Gruß, STefan
 

effmue

IPPF-Promi
Mitglied seit
12 Dez 2006
Beiträge
5,304
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
38
Guude, mein kleiner zwersch-p

....es erfolgt leider seit den letzten Labor-FWs keinerlei Logeintrag zur Indizierung mehr ;)


...und eine automatische Durch-Indizierung erfolgt ja auch nicht mehr beim Start der Box, sondern entweder manuell oder durch einen dnla-Zugriff eines UPnP-AV Requesters.
 
Zuletzt bearbeitet:
3

3949354

Guest
Hallo,
Kein Log :shock: Ok, ich hab' die Serie ausgelassen. Ist aber ungewöhnlich ...
 

gerner67

Neuer User
Mitglied seit
5 Aug 2005
Beiträge
64
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
SnoopyDog schrieb:
_part steht für Partition...

Hallo,

woher hast Du diese Info?
Diese fritznasdb_part.db3 wird auf jeder angeschlossenen Partition angelegt, könnte daher auch vom englischen abgeleitet eine Teil-Datei sein, deren Infos von unterschiedlichen Medien bzw. Partitionen in der FB zusammengeführt werden.
 

grundigboy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31 Aug 2006
Beiträge
802
Punkte für Reaktionen
18
Punkte
18
Nun gebe ich meinen Senf mal dazu:

Die Firmware läuft relativ zuverlässig, DECT ist absolut toll, echofrei und kristallklar. WLAN ist sehr stabil, außerdem bringt mir dieser DSL-Treiber die höchste Bandbreite an meinem Anschluß. Nun zu den unschönen Dingen, die mir bisher aufgefallen sind:

- DECT-Mobilteil verliert hin und wieder kurzfristig die Basis
- höhere Auslastung der Box
- bei Entertain habe ich Aussetzer und stehendes bild, sobald über WLAN ein laptop von außen auf Internet zugreift. Sowohl mit meinem alten W900 (34.04.87) als auch mit der 74.04.88 auf der 7270 hatte ich das nicht.

Zum Mediaserver kann ich nichts sagen, da dafür ein NAS arbeiten darf. Scheinbar frisst der neue Kernel mehr Leistung und die Box hat damit noch etwas Performance- und Stabilitätsprobleme. Vielleicht sind auch die ganzen Treiber und Module noch nicht hinreichend auf diesen hin optimiert. Man kann nur hoffen, dass AVm das kurzfristig mit Laborversionen behebt und mit einer neuen Release nicht erst zu Weihnachten kommt.

AVM mußte wohl aus mehreren Gründen diese Firmware zum jetzigen Zeitpunkt veröffentlichen (Urlaubszeit, nicht zu viele Kernel pflegen, einheitliche Codebasis, Supportende von TI, Vrpflichtung gegenüber Providern wie 1&1,...), wird aber bestimmt die Fehler fixen und uns mit neuen Features verwöhnen. Ein guter Wein muß eben lange reifen...

Gruß!

grundigboy
 
Zuletzt bearbeitet:

user31085

Mitglied
Mitglied seit
5 Mrz 2005
Beiträge
754
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kurze Frage: Ich habe seit Tagen extreme Probleme mit Dyndns? Kann das jemand bestätigen? Liegt das an der Firmware oder am dyndns?
 
3

3949354

Guest
Hallo,
Es gan die Tage mehrere Posts dazu. Offenbar einige Unstimmigkeiten bei denen.
 

MaxPowers

Mitglied
Mitglied seit
5 Sep 2004
Beiträge
314
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Kann es sein das ab dieser Version der AVM Testanruf nicht mehr funktioniert ? Bei mir kommt nur Stille (bzw. Komfortrauschen) wenn ich [email protected] anrufe.
Das Problem existiert bei mir seit der Labor-Version.
Mein S68H ist auf HD bevorzugt eingestellt, Portforwarding ist in den Internetoptionen aktiviert. Direct-IP-Calls funktionieren ansonsten einwandfrei.

MfG Max
 

Andy73

Neuer User
Mitglied seit
23 Nov 2010
Beiträge
99
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Heute habe ich folgende E-Mail vom AVM Support erhalten, zum Thema FRITZ!Box 7270v2 DECT-Repeating Funktion!


Guten Tag xxx xxxxxx,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es ist, wie so oft, alles ein wenig komplizierter... Es trifft zu, dass die
7270 v2 nicht als "DECT-Repeater" zu einer anderen FRITZ!Box (z.B. 7390)
als DECT-Basis eingesetzt werden kann. Dies hatten Sie sich von dem Update
sicherlich erhofft.

Allerdings, so lautet die "gute" Nachricht: Umgekehrt funktioniert es
schon... Sie können die 7270 v2 (mit FW 54.05.05) als "DECT-Basis" für eine
andere FRITZ!Box, die die DECT-Repeater-Funktion aufweist, nutzen - also
z.B. eine 7270 v3 oder auch die 7390 (momentan noch mit Labor-, aber
demnächst mit neuer Firmware 84.05.05).

Wir hoffen, dass ein solches Einsatzszenario bei Ihnen möglich ist.

Freundliche Grüße aus Berlin

Txxxxxxx Lxxxx (AVM Support)
 
Zuletzt bearbeitet:

nucleardirk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Okt 2004
Beiträge
1,486
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke, jetzt haben wir also tatsächlich offizielle Klarheit!

UPDATE:
Da war er! Der erste Reboot! Aus heiterem Himmel....Grmpf!
Mal sofort Supportdaten ziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

taltberg

Neuer User
Mitglied seit
21 Nov 2008
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Und ob meine DECT-Abbrüche seit der letzten Labor raus sind mag ich auch bezweifeln... :(

Wie sieht es denn bei anderen mit den DECT-Abbrüchen aus? Also bei meiner 7270v2 und einem Gigaset treten diese Verbindungsabbrüche bei jedem zweiten Telefonat auf!
Und der Support sagt nur, es gäbe ein solches Problem nicht :(
 
I

IPSchorsch

Guest
Diese Fehler hatte ich bereits in der Beta-Phase gemeldet und habe gerade vom AVM-Support die Antwort bekommen, dass die Sortierung und die Playlists nicht mehr unterstützt werden.

Das ist ja echt ein Rotz... (Entschuldigt bitte die Audrucksweise, aber das ärgert mich wirklich). Die fehlende Playlistunterstüzung habe ich schon angemahnt und durch die Existenz der (gefüllten) Tabelle "playlist" in der fritznasdb_part.db3 auch fest damit gerechnet, dass eine Unterstützung wieder der Fall sein wird. Der Medienserver war ein Grund, eine 7390 (deren Medienserver wohl das gleiche Schicksal ereilen wird) zu kaufen und kein externes NAS an meine alte Box anzuschließen und nun ist genau der das stiefmütterlich behandelte Problemkind. Danke AVM.
Da werde ich wohl nochmal das Feedback bemühen müssen... :-(

Georg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

chehrlic

Neuer User
Mitglied seit
15 Apr 2008
Beiträge
57
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Wie sieht es denn bei anderen mit den DECT-Abbrüchen aus? Also bei meiner 7270v2 und einem Gigaset treten diese Verbindungsabbrüche bei jedem zweiten Telefonat auf!
Und der Support sagt nur, es gäbe ein solches Problem nicht :(
Ich habe das auch schon zweimal bei den Beta-Firmwares gemeldet - zuletzt bei der letzten die kurz vor der Final rauskam - keine Reaktion. Deshalb auch gleich mein Kommentar auf der ersten Seite dieses Threads... :(
 

OD1001

Neuer User
Mitglied seit
6 Jun 2010
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Update problemlos - seit 4 Tagen ohne Reboot.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via