.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box Fon WLAN bootet alle paar Tage neu - Wer weiß Rat?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von maf-soft, 26 Jan. 2005.

  1. maf-soft

    maf-soft Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Moin,

    alle 1-3 Tage stelle ich fest, daß die Box wohl rebootet hat.

    Was würdet ihr mal versuchen um das abzustellen?

    Ich habe bereits leichte Modifikationen drauf, meine debug.cfg sieht so aus:

    /sbin/syslogd -R <ipadresse>
    /sbin/klogd
    /usr/sbin/telnetd -l /sbin/ar7login

    im Syslog sind ganz normale Idle-Meldungen zu sehen, also z.B.:
    voipd[439]: sip:...: REGISTER complete (next in 1620 seconds)

    und direkt danach kommt auf einmal:
    syslogd started: BusyBox v1.00-pre3 (2004.11.17-07:58+0000)

    ...was wohl ein Neustart war.

    vielleicht ist auch die Vorgeschichte wichtig - dieses Problem hatte ich früher mal (Box hing bei USB-Betrieb nach 1-3 Tagen):
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=9359

    ...und ich hatte einen Recover-Fall, danach ist es glaube ich das erste Mal aufgetreten (jedenfalls ist es mir davor nicht aufgefallen, aber da hatte ich auch keinen Syslog):
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=10137

    Danke für jegliche Hinweise!

    Wenn ich irgendwelche Einstellungen oder ganze Syslog-Mitschnitte noch posten oder jemandem mailen soll, gerne.

    -Moritz
     
  2. maf-soft

    maf-soft Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe noch andere Probleme: bei jedem voip Telefonat kommen diverse Fehlermeldungen (user.error im syslog):

    zuerst immer einmal
    voipd: rtp_start_session(video): no session definition
    voipd: bufferget failed

    und dann hunderte von malen:
    voipd: capibufferoutput ackqueuelen too great

    Kann das jemand erklären?

    -Moritz
     
  3. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Moritz,

    irgednwo im Forum habe ich am Wochenende eine ähnliche "multid" Meldung gesehen.
    Es hieß dort: Speichermangel..

    Könnte sein: irgend ein Boxprogramm hat ein Speicherleck ?
    Z.B. bei gewissen fehlschlägen "dyndns", VoIP-Anmeldungen ...

    Haveaniceday
     
  4. maf-soft

    maf-soft Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
    Code:
    # free
                  total         used         free       shared      buffers
      Mem:        30820        20748        10072            0         2360


    sieht das normal aus? wie kann ich feststellen, wer wieviel speicher verbraucht?

    ich glaube allerdings eher nicht daran, denn diese meldungen kommen bei *jedem* voip gespräch. auch dann, wenn direkt zuvor die box neugestartet hat.

    ich habe nach meinem recover-fall noch kein werksreset durchgeführt. könnte das irgendeinen effekt haben?
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,702
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    gelöscht, da der Forum wohl Chaos verursachte...
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,702
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    gelöscht, da der Forum wohl Chaos verursachte...
     
  7. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,702
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Probiers doch einfach mal aus und sag uns danach , ob es erfolgreich war...
     
  8. Tippfehler

    Tippfehler IPPF-Promi

    Registriert seit:
    14 Sep. 2004
    Beiträge:
    3,107
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    AB
    Fritz!Box Fon:

    total used free shared buffers
    Mem: 14676 14164 512 0 216
    Swap: 0 0 0
    Total: 14676 14164 512

    Fritz!Box Fon Wlan
    total used free shared buffers
    Mem: 30820 28540 2280 0 2704
    Swap: 0 0 0
    Total: 30820 28540 2280

    Auf der Box ohne Wlan bekomme ich andauernd:
    voipd: capibufferoutput ackqueuelen too great

    Immer, wenn ich versuche, mit der anderen Fritzbox Callthrough über VOIP auf Festnetz zu machen. Nehme ich X-Lite, funktioniert es, sonst ging es bisher leider nie.

    --- Hinzugefügt ---
    Egal, welche Box ich anrufe, ob viel, oder wenig Speicher, ob buffers 2704 oder 216 angezeigt wird, die Meldung kommt immer, meist nach der 3. Pin-Ziffer.
     
  9. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die Werte sind nicht so ganz aussagekräftig, da einiges als "cache" verwendet wird.

    Die Fon WLAN hat 32 MB Ram, die Fon nur 16 MB.


    cat /proc/meminfo
    Code:
            total:    used:    free:  shared: buffers:  cached:
    Mem:  31559680 30769152   790528        0  2879488 18464768
    Swap:        0        0        0
    MemTotal:        30820 kB
    MemFree:           772 kB
    MemShared:           0 kB
    Buffers:          2812 kB
    Cached:          18032 kB
    SwapCached:          0 kB
    Active:           5576 kB
    Inactive:        18892 kB
    HighTotal:           0 kB
    HighFree:            0 kB
    LowTotal:        30820 kB
    LowFree:           772 kB
    SwapTotal:           0 kB
    SwapFree:            0 kB
    #
    
    Allerding ist bei meiner Fon WLAN das WLAN inaktiv.

    Wichtig ist der "Bedarf" der einzelnen Programme:

    ps aux
    Code:
      PID  Uid     VmSize Stat Command
        1 root        336 S   init
        2 root            SW  [keventd]
        3 root            RWN [ksoftirqd_CPU0]
        4 root            SW  [kswapd]
        5 root            SW  [bdflush]
        6 root            SW  [kupdated]
        7 root            SW  [mtdblockd]
        8 root            SW  [tffsd_mtd3]
      200 root        212 S   ledcfg -c -d -f /etc/Fritz_Box_WLAN.led.conf
      228 root            SW  [capitransp]
      269 root       1404 S N ctlmgr
      287 root       1300 S N websrv
      292 root       1372 S   igdd
      293 root       1372 S   igdd
      294 root       1372 S   igdd
      295 root       1372 S   igdd
      296 root       1300 S N websrv
      297 root       1300 S N websrv
      298 root       1300 S N websrv
      304 root       1132 S   multid
      310 root       1712 S < dsld -i -n
      326 root        640 S   telefon a127.0.0.1
      332 root        184 S   /bin/run_clock -c /dev/tffs/mtd3 -d
      341 root        280 S   /usr/sbin/telnetd
      358 root        248 S   /usr/bin/bftpd -d
      371 root        336 S   /usr/sbin/crond
      377 root        316 S   /usr/sbin/dropbear
      387 root        412 S   -sh
      559 root       1772 S < voipd
     1347 root        416 S   -sh
     1421 root        316 R   ps aux
    # 
    
    In der Spalte VmSize sollte man den Bedarf der Programme in kByte sehen.
    Man könnte mal so mit 1-2 Stunden Abstand den Bedarf der einzelnen Programme
    anschauen. Wenn etwas "wächst" könnte das ein Memoryleak sein.

    Im Zweifelsfall könnte man bei mir z.B. crond, bftpd und dropbear entfernen...

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass bei einer Fon mit 16 MB ( WLAN ist bei mir aus ! )
    der Speicher schon nicht reicht...
    Wobei "cache" im Zweifelsfall bestimmt freigegeben wird.

    Edit: @Moritz,
    da ich das Konfigurieren über das Webinterface nicht benötige habe ich dieses
    einmal gestoppt.
    => websrv -s
    Der Webserver benötigt Speicher. Vielleicht tritt bei dir der Reset nicht auf
    wenn du ihn stoppst. Der Watchdog von Fritz scheint woanders drüber zu laufen.
    Mit "websrv" kann man den Daemon wieder starten.
    /Edit

    Haveaniceday

    PS: Wollte auf 64 MB aufrüsten. Mein "Hardy" hat aber Probleme den richtigen Chip zu bekommen....