.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box Fon WLAN nach update TOT!!! Brauche Recover.exe

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von cybernaut, 25 Dez. 2004.

  1. cybernaut

    cybernaut Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, nach dem Weihnanchtsupdate ist meine Box TOT.
    Die Box ließ sich updaten und nun leuchtet nur noch das Power LCD dauerhaft und sonst lässt sich nichts mehr mit ihr anfangen
    kein Ping kein gar nichts.

    Dachte ich könnte es mit recover.exe versuchen aber ich finde das Prog nicht

    Kann mir jemand das Programm mailen?

    Ist echt wichtig.. :)

    Die Box müsste doch weiterhin auch 192.168.178.1 als IP haben ?

    muss ich nur recover.exe /f *.img eingeben in der DOS Box oder gibt es da noch etwas zu beachten.


    Danke im voraus
     
  2. chrissis

    chrissis Neuer User

    Registriert seit:
    19 Dez. 2004
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hast ne pn von mir mit recover.exe bekommen.

    wie man sie allerdings verwendet weiß ich net, hab dazu keine infos auf der avm cd gesehen.
     
  3. bohajo

    bohajo Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Chrissis,

    habe auch Bedarf an RECOVER.EXE (leider).

    Könntest Du sie mir auch zukommen lassen?

    Wäre sehr nett .

    Dank Dir schon mal und Schöne Weihnachten noch.

    Gruß
    Joachim
     
  4. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    Das hatten wir schon einige Male, z.B. hier.
     
  5. bohajo

    bohajo Neuer User

    Registriert seit:
    13 Okt. 2004
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh danke. Habe es von dort bekommen.
    Hatte schon mal gegraben, aber leider nichts gefunden
    und außerdem war mir bisher nur bekannt, daß das öffentliche
    zur Verfügung stellen von AVM S/W nicht erlaubt ist. Darum
    hielt sich meine Mühe auch in Grenzen :wink:

    Gruß
    Joachim
     
  6. dominik

    dominik Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe exakt das gleich prob wie cyber. was kann ich da machen? kein ping und nichts...
     
  7. cybernaut

    cybernaut Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, danke bei allen die mir die recover.exe gemailt haben.

    Ich konnte erst jetzt ins Netz, da z Zt mein DSL ja nicht funktioniert, da ich kein Modem außer die F-Box habe.
    muss nun mit Modem arbeiten und es ist verdammt schwer am 1. Weihnachtsfeiertag ein Modemkabel zu besorgen.

    Ich werde mich heut noch dran machen und dann berichten was passiert ist.

    Bis dann und danke nochmals
    :D
     
  8. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  9. cybernaut

    cybernaut Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    habe die 1 h versucht mit recover.exe ans Ziel zu kommen aber das Prog. fand die Fritz Box net dann habe ich deine ausführungen zu recover.exe mit ftp usw. genutzt und habe beim 3 mal mit ftp 192.168.178 usw. Erfolg gehabt .

    Stimmt wirklich, dass mit ftp die Fritz Box besser anzuprechen ist !!!

    also mit FTP dann crtl c raus und recover -f +++.image gestartet und siehe da es läuft das Weihnachtsupdate

    Danke
    :lol: haveaniceday :lol:

    ohne dein thread hätte ich das nie geschafft, Du bist mein Weihnachts-Held


    Also weiter so und noch schöne Tage
     
  10. dominik

    dominik Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo bitte erkläre mir mal genau wie du das mit ftp gemacht hast? muss dann die box über usb oder lan angeschlossen sein? und welche ip hat dein rechner dann? hast du die dns auch eingetragen?
     
  11. dominik

    dominik Neuer User

    Registriert seit:
    25 Dez. 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    komme weder mit dem befehl ftp 192.168.178.1 ebensowenig mit recover.exe drauf. bekomme einfach keine verbindung hab schon alles versucht ist das teil nun schrott oder was kann ich tun??
     
  12. cybernaut

    cybernaut Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2004
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    bei mir hat das auch ein paar Versuche lang gedauert ich war wirklich schon drauf und dran aufzugeben und plötzlich nach 20-30 Versucher (erst nur recover.exe -f *.image im DOS Fenster => Strom aus dann an und direkt nach dem anstellen ENTER drücken) hatte ich eine ftp Verbindung

    Also ich habe das rote LAN Kabel was ei der Box lag an meinen Computer und an den LAN Anschluss der Fritz Box gehangen.
    Dann verschwindet das Symbol in der rechten Task Leiste das kein Netztwerkkabel angeschlossen ist

    Wenn Du die Box mit dem Computer verbindest hast Du dann in den Netztverkverbindungen eine Verbindung oder ist diese immer noch rot durchgestrichen.

    Also bei mir hatte ich Verbindung aber ich konnte nicht auf die Box zugreifen.

    Habe der Netzwerkkarte dann eine feste IP zugewiesen (TCP/IP Protokoll)
    IP Adresse 192.168.178.1-19 (Da ab 20 wohl nicht funktioniert)
    Subnetzmaske 255.255.255.0
    Standartgateway 192.168.178.1
    DNS 192.168.178.1

    Dann habe ich die recover.exe und das image was ich draufspielen will auf c: kopiert (habe das image in img.image umbenannt ist weniger zu schreiben)

    DOS Fenster auf und unter c: einfach ftp 192.168.178.1 eingegeben
    Box Strom aus und an und direkt ENTER gedrückt
    habe das vielleicht 10 mal gemacht (man muss wohl genau den Zeitpunkt erwischen) und irgendwann hatte ich eine ftp Verbindung (also nicht entmutigen lassen)
    habe dann mit ctrl c die ftp Verbindung "gekappt"
    und dann einfach recover.exe -f img.image im DOS Fenster gestarten
    hat dann ca. 1 Minute gedauert und das update war drin
    Stecker raus und rein und dann konnte ich auf 192.168.178.1 meine geuppte F Box wieder begrüßen

    Hoffe es ist verständlich

    Viel Erfolg MfG

    cyber
     
  13. haveaniceday

    haveaniceday Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @dominik,

    Die FritzBox sollte sich (nur) innerhalb der ersten Sekunden nach einem "Strom an" auf der IP 192.168.178.1 auf dem ftp-Port ansprechen lassen.
    Dort befindet horcht zu dem Zeitpunkt ein ADAM2 "Bios".
    recover.exe nutzt dieses um ein Recover über dieses Bios zu starten.

    Leider ist das "Timing" für recover.exe sehr empfindlich. ( Weiss nicht ob es an Firewalls/Windows oder an Fritz liegt ).

    Falls nun eine Verbindung erfolgreich aufgebaut wurde startet das "Booten" der Box nicht.
    "ftp 192.168.178.1" scheint diesen Zustand ( connect beim Boot ) eher zu erreichen als Recover.exe.
    Ich tippe das Kommando "ftp 192.168.178.1" immer ein und muss dann nach einem "Strom an/aus" immer nur gleichzeitig ein "enter" zum Starten von FTP eingeben.
    Das geht dann schnell genug.

    Und sobald die Box beim Booten angehalten ist hat recover.exe ein leichtes Spiel.

    @cybernaut, schön das deine Box gerettet ist. :)

    Haveaniceday