.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!Box fon Wlan + Wahlregeln für VoIP ???

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von F2B, 19 Feb. 2005.

  1. F2B

    F2B Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich hab mir die Fritz!Box fon Wlan zugelegt und bin absoluter Neuling in Sachen VoIP. Also folgendes. Ich muß doch bei der Fritz!Box fon Wlan Wahlregeln erstellen, die besagen welches telefonat über VoIP und welches über das Festnetzt gehen soll. Wenn ich das richtig verstanden habe, dann muß ich, wenn ich ALLE Gespräche über das VoIP machen will,
    alle Ortsvorwahlen von Deutschland eingeben? Das kann es doch net sein oder???

    Cu F2B
     
  2. spongebob

    spongebob Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,287
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oh je, nein natürlich nicht. Die Box wählt per se VoIP. Bestimmte Rufnummern _kann_ man mit den Wahlregeln auf das Festnetz oder VoIP "festnageln" (Einige z.B. die Notrufe gehen überhaupt nicht über VoIP). Mit Hilfe von Vanity Codes (*irgendwas#") kann man am Telefon fallweise auswählen, ob der Call über FN oder VoIP eingeleitet werden soll (s. Telefon.pdf auf der CD) . In bestimmten Fehlersituationen im INet macht die FBF einen Fallback auf das FN, damit der Ruf durchkommt.

    Aber natürlich musst Du nicht alle Ortsvorwahlen irgendwo eintragen...
     
  3. F2B

    F2B Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist aber komisch. Wenn ich 089/xxxxxx wähle, dann zeigt er mir laut Lämpchen an der Box Festnetzt an. Wenn ich in der Wahlregel aber die 089 als "Internet" einstelle, läuchtet das Lämpchen "Internet". *rätsel*

    Cu
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    :!: :arrow: Aber auch nur dann, wenn als "Rufnummer der Nebenstelle" eine "Internet-Nummer" eingegeben ist! :!:

    Genau dort gibt man ein, welche Nummer der Standard-Zugang ist!
     
  5. F2B

    F2B Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau das war es . Vielen Dank, für den Tipp. Langsam macht mir das Teil echt Spaß ;-)
    Aber noch ne andere Frage. Ist es Möglich, daß nach 100 Minuten genutzter VoIP Zeit automatisch jeder Anruf über das Festnetz geht?
     
  6. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Ist mir nicht bekannt!?

    Aber warum das?
    Internetanrufe kosten doch nur 1ct/min.
    Da sind Anbietervorwahlen nicht viel günstiger!
     
  7. addy75

    addy75 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja die Box macht Spaß, bis man irgendetwas uploaded, dann ist aus mit VoIp :cry:

    Sonst, einfach bei den Nebenstellen alle gewünschten Nummern eintragen und vor dem Wählen mit *..# den bevorzugten Anbieter nehmen => BSP
    Immer Festnetz wenn Festnetz als 1. Nebenstelle iengetragen ist, *2# für Sipgate *3# für SipSnip etc.....