.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz!BOX Fon WLAN zwischen GigasetISDN+DSL-Router

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Hadraniel, 3 Apr. 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hadraniel

    Hadraniel Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    bei Bonn
    Hallo allerseits,

    ich habe mit VoIP wenig Erfahrung und in den letzten Monaten nur ein bißchen mit Sipgate gespielt, welches ich gelegentlich per BT-Headset am PC, ausschließlich für ausgehende Telefonate, einsetze.


    Das 1&1-Angebot (Deutschland-Flat, VoIP-Flat) ist für unseren Haushalt nun aber höchst interessant.

    Gegeben:
    * ISDN-Standardanschluß mit 4 MSNs, Tele2-Preselection; mittlere monatliche Telefonkosten (ohne Anschlußgrundgebühr, ohne Internetzugangstarif) ~100-130 EUR.
    * Siemens Gigaset ISDN Basisstation mit Handsets, analogem Telefon, analoges Fax
    * DSL-Router (WRT54GS) mit mehreren Servern und PCs, per Kabel und per Funk angebunden [Tarif: Lycos Flexi Flat]

    Skizze 1: vorher

    Wenn ich die Produktbeschreibungen richtig interpretiere können wir mit dem 1&1-Angebot ordentlich Geld sparen, indem ich diese Fritz!Box zwischen Gigaset-Basisstation und -Router (der dann zum Accesspoint degradiert oder gegen das entsprechende Gerät ausgetauscht) würde.

    Skizze 2: nachher?

    Wenn ich das richtig verstehe werden eingehende Telefonate künftig von der Fritz!Box an die Gigaset-Anlage durchgereicht, wo diese dann wie bisher auch signalisiert und angenommen werden können.
    Ausgehende Telefonate kann ich wahlweise per POTS oder per VoIP führen, wobei ich im Sinne der Ersparnis irgendwo - direkt am Handset durch Steuercodes?) einstellen kann, daß ausgehende Anrufe per default (!) über VoIP und damit über die 1&1 Phone-Flat geführt werden?
    Werden Rufnummernkennungen eingehend durchgereicht? Wenn ich ein paar Threads hier richtig interpretiere gibt es oder gab es (bis zu irgendwelchen alten Firmwares) Probleme damit?
    Welche MSN wird bei VoIP-ausgehenden Telefonaten angezeigt?

    Kann man bei einem 1MBit DSL-Anschluss vernüftig 2 parallele VoIP-Gespräche führen? Falls nicht, kann die Fritzbox so eingestellt werden, daß maximal 1 Gespräch per VoIP läuft und das andere dann konventionell per ISDN?


    Wenn ich richtig gerechnet habe, kostet der Internetzugang künftig 10 EUR statt 10-30 EUR (Lycos Flexiflat), und bei den Telefonkosten dürften wir uns auf 10 EUR für die Flat plus geringe Beträge für Auslandstelefonate+Gespräche zum Mobilfunk einrichten - in jedem Fall aber extrem unter 100 EUR.

    Im Voraus bedanke ich mich schonmal für eure Kommentare.
    Wenn das alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle werden wir kurzfristig auf 1&1 umsteigen und auch bei ein paar Nachbarn und Bekannten könnte ich mit diesem Angebot mal hausieren gehen ...

    Gruß, Andy
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    In Skizze 2 ist nur das DSL-Modem zuviel.
    Die FBF hat ein eigenes eingebautes Modem!

    Alles andere funktioniert fast so wie beschrieben! ;)
    Bei T-ISDN gibt es da absolut keine Probleme!

    Nur sollte man sich immer der Konsequenzen bewußt sein,
    wenn der DSL-Anschluß von T-Com nach 1und1 wechselt!(!)
     
  3. Hadraniel

    Hadraniel Neuer User

    Registriert seit:
    3 Nov. 2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatiker
    Ort:
    bei Bonn
    Hallo,

    danke für den Hinweis :)

    • 12 Monate Vertragslaufzeit
    • mit der Kündigung des Tarifs ist auch der Anschluß weg
    • mögliche Einbußen beim Service im Störungsfalle (ich denke mal daß Störungen von 1&1 und nicht von der T-Com bearbeitet werden, und daß 1&1 auch nicht viel anderes machen kann, als Störungsmeldungen an T-Com weiterzugeben, wo man dann als "Fremdkunde" aber sicherlich Kunde zweiter Klasse sein wird)
    • Derzeit noch fehlende Optionen für größeren Upload und Fastpath.
    Habe ich etwas vergessen? Mit all diesen Sachen könnten wir ganz gut leben - angesichts einer monatlichen Ersparnis von mindestens 100 EUR!

    Ich war zu Zeiten der ersten 5GB-Tarife bei 1&1 DSL, auch die FairFlat hatte ich eine Weile .. habe nie schlechte Erfahrungen mit dem Laden gemacht.

    Gruß, Andy
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Na dann viel Spaß! :)
     
  5. Dachro

    Dachro Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das würde mich am meisten interessieren. ich habe momentan 3 msns. werden diese auch weiter durch das FBF an meine ISDN basisstation weitergeleitet wo ich diese dann weiter verteilen kann ?

    könnte ich nicht komplett auf ISDN verzichten, von t-com 1 nummer behalten und bei 1und1 2 neue beantragen, und diese dann wie gewohnt an meine ISDN basisstation weiterleiten ?

    kann ich mein isdn telefon / basisstation eigentlich weiterbenutzen, auch wenn ich isdn kündige und das ganze dann über die FBF benutze ?
     
  6. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das sollte an einem internen Bus möglich sein.
    So habe ich das verstanden. Das müßte gehen.
    Soweit bisher bekannt ist, soll das so funktionieren.
     
  7. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wobei mir gerade auffällt, dass wir hier im Forum für die alte FBF WLAN sind! ;)

    Die hat ja keinen S0-Bus und man kann somit keine ISDN-Geräte anschliessen! :(

    Allerdings bekommst du ja von 1&1 bei der Flat nun normalerweise die "Neue".
    Damit sollte das alles funktionieren. :)
     
  8. Dachro

    Dachro Neuer User

    Registriert seit:
    2 Apr. 2005
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jau, hab schon bestellt. jetzt heisst es abwarten und tee trinken. ende april soll es so weit sein ! hoffe ich werde nicht enttäuscht !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.