[Info] FRITZ!Box-Kennwort vergessen ... was nun? (Mail-)Recovery a la AVM oder besser nicht?

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,852
Punkte für Reaktionen
1,584
Punkte
113
Vermutlich kann Dir hier jemand (im richtigen Thread - es gibt einen, der sich nur diesen Firmware-Suchen widmet) mit einer passenden FRITZ!OS-Version aushelfen, auch wenn die 7430 nicht ganz so verbreitet ist.

Wobei mich das mit dem Telefonanruf schon verblüfft ... aber auch da solltest Du dann (anstatt umgehend nach Alternativen zu suchen) einfach mal genauer hinsehen (bzw. entsprechende Protokolle zeigen, bis hin zur Frage, welche "modscripts" Du denn da miteinander verwendet hast) und versuchen, ein Protokoll von einem solchen Fehler zu erstellen oder der Ursache für den ausgeführten Neustart selbst nachgehen. Das ist letztlich wie bei jeder anderen Fehlersuche (und dafür gäbe es bei AVM z.B. die Support-Datei) ... mir wäre jetzt auch kein entsprechend gravierender Unterschied zwischen 7490 und 7430 bekannt, der einen solchen (generellen) Fehler wie einen Neustart bei einem Anruf begründen würde oder auch nur augenfällig erklären könnte.

EDIT:
Wobei mir fast schon schwant, daß da irgendwelcher Unsinn in der /var/flash/calllog stehen wird - das wäre jedenfalls die erste Vermutung, falls jemand bei den Toolbox-Skripts mit der Debug-Option gearbeitet hat und danach der Inhalt von calllog (dorthin wird u.a. deshalb protokolliert, weil man diese Datei auch mit einer normalen Sicherungsdatei auslesen kann - denn da ist dieses File enthalten) nicht wieder gelöscht wurde.

Ich würde hier mal ein cat /var/flash/calllog machen und wenn das nicht "leer" sein sollte, ein printf "clear_id 93\n" > /proc/tffs hinterher schicken.
 

pzYsTorM

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2017
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Inkompatibel, andere Speicherreihenfolge (LE vs. BE).
Darf ich dieses alte Thema doch nochmal kurz aufwecken?
Mir ist gestern wieder meine alte 7270v2 in die Hände gefallen und ich hab nochmal eine Stunde investiert, um zu gucken, wie weit ich komme.
Ein busybox-mipsel (4KEc kompatibel) habe ich nun gefunden - aber wie es aussieht, bringt es mich gar nicht so viel weiter.
Denn es passiert schon viel früher ein Fehler:
Code:
# ./build_skip_auth_image -d FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_v2.54.06.06.image.tar.gz >../eva_tools/7270_skip_auth.image
Using binaries for systems with kernel version 3.10.73.
A TI checksum signature was found on './var/tmp/kernel.image', file will be truncated by 8 byte.
Padding extracted kernel from 13904540 bytes to the next 256 byte boundary.
The length of './var/tmp/filesystem.image' in the specified file 'FRITZ.Box_Fon_WLAN_7270_v2.54.06.06.image.tar.gz' is 0.
Extracted filesystem header has the wrong size (0).

Jetzt verstehe ich die Zusammenhänge von ext2, jaffs2, yaffs2, squashfs in Bezug auf die Fritzboxen zu wenig und weiß auch nicht, wie und wo sich Deine 7412 und meine 7270v2 unterscheiden. Kann da jemand kurz ein wenig Licht ins Dunkel bringen und meinen Wissensdurst befriedigen? :)
Und langer Rede, kurzer Sinn: Gibt es für meine 7270v2 gar keine Chance, das Passwort zu resetten oder was muss ich ändern um doch noch weiter zu kommen?

Edit:
ah ok, ein bisschen weiter bin ich gekommen.
Deine 7412 hat ein 128MB NAND Flash. Und dort ist ein squashfs drauf, welches man dann recht einfach mounten und verändern kann?
Meine 7270v2 hat ein 16MB EEPROM. Und da kann man dann nicht so einfach Dateien austauschen?
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,852
Punkte für Reaktionen
1,584
Punkte
113
Die ganzen Modelle VOR der 7390 eignen sich nicht wirklich für die hier genutzte Prozedur und auch bei der 7390 wäre noch etliches zu tun. Beginnend mit der alten Version des SquashFS-Formats …

Welche OS-Version ist denn installiert? Die jason.xml - vorher nachsehen, wie die genau hieß - sollte sich ja ohne Anmeldung auslesen lassen.
 

pzYsTorM

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2017
Beiträge
15
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Meinst du die jason_boxinfo.xml ?
Code:
<j:BoxInfo>
<j:Name>FRITZ!Box Fon WLAN 7270 v2</j:Name>
<j:HW>139</j:HW>
<j:Version>54.06.05</j:Version>
<j:Revision>27949</j:Revision>
<j:Serial>0024FE3DD5A1</j:Serial>
<j:OEM>avm</j:OEM>
<j:Lang>de</j:Lang>
<j:Annex>B</j:Annex>
<j:Lab/>
<j:Country>049</j:Country>
<j:Flag>crashreport</j:Flag>
</j:BoxInfo>
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,852
Punkte für Reaktionen
1,584
Punkte
113
Ja.

Es ist also eine 06.05 installiert - da sollte sich eigentlich noch eine Lücke finden lassen, über die man zu einer Shell und damit am Ende zu einem TFFS-Dump kommt, in dem man dann nach dem "verlorenen Kennwort" suchen kann.

Stellt sich halt die Frage, wie wichtig Dir diese Box am Ende ist und welche "alten Daten" genau da noch zu finden sein sollen ... denn um die Box wieder "gängig" zu machen, reicht ja das Recovery-Programm, bei dem als erstes auch die vorhandenen Einstellungen gelöscht werden. Es müßte sich also schon um sehr, sehr wichtige Daten handeln, wenn man genug Aufwand betreiben will, um da noch einen Zugriff zu erhalten, anstatt die Box einfach in den Grundzustand zu versetzen.
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.