.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Box NT und TK Anlagenanschluss

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von Octopus, 8 Apr. 2005.

  1. Octopus

    Octopus Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    ich bin da leider auch gerade noch in der Grundlagenforschung und würde gerne eine Fritz Box Fon (ATA oder NT) in Verbindung mit meiner Siemens Hicom 116 (Baugleich mit Telekom Octopus E30) betreiben.

    Das Problem ist, dass ich die TK Anlage nicht mit einem Mehrgeräteanschluss, sondern mit einem TK-Anlagenanschluss betreibe.

    Leider ist das AVM Team in Berlin an so etwas nicht interessiert und sagt, daß geht nicht.
    Hat jemand da schon Erfahrung??

    mfg
    Stefan
     
  2. rui

    rui Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hab auf der CeBIT kurz mit dem Produktmanager gesprochen und der hat definitiv gesagt, daß die FBF nur mit dem Mehrgeräteanschluß zusammenarbeitet und auch am internen S0 nur eine Anlage im Mehrgerätemodus angeschlossen werden kann. Wäre eine schöne Lösung gewesen, mit einfachen Mitteln für alle Kunden VoIP anzubieten. Und die Hicom 116 kann meines Wissens den Mehrgeräteanschluß noch nicht. Erst die Nachfolger (so ab Hicom 150E).

    Warten wir mal ab, was sich da tut. Es gibt ja noch weitere Probleme: wenn ich Blockwahl mache und eine Nummer wähle, die in den Wählregeln auf Festnetz eingestellt ist, dann funktioniert das nicht, weil die Box nicht schnell genug von Internet auf Festnetz umschaltet. Hab ich live am CeBIT-Gerät getestet. Da aber viele Anlagenkunden diesen Blockwahlmodus nutzen, gibt es da wieder gewisse Probleme. Man muß dann eben diese Nummern manuell langsam wählen. Das gleiche passiert natürlich bei Nutzung von Wahlwiederholung.

    Also leider nicht die perfekte Lösung für Businesskunden :(
     
  3. Octopus

    Octopus Neuer User

    Registriert seit:
    8 Apr. 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Bernd,
    hilft mir nicht wirklich weiter, trotzdem Danke für die schnelle Reaktion.

    Die Anlage könnte ich schon auf Mehrgeräteanschluss umstellen, ich will ja aber nicht auf meine 30 Durchwahlen verzichten...
    mfg
    Stefan