[Info] FRITZ!Box USB-Fernanschluss Vers. 2.3.4.0 - 07/2016 - inkl. neue Benutzer-Verwaltung

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,188
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
48
Page: http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss2/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.htm

Systemvoraussetzungen: Windows 10 oder Windows 8 / 8.1 oder Windows 7

DL-Manager/application: http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss2/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.application
oder hier als .exe http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss2/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.exe (14.07.2016)

ClickOnce ist eine Technik von Microsoft, die es ermöglicht, Windows-Anwendungen über das Internet mit nur einem Klick zu starten. Solche Anwendungen sind auch unter dem Namen Smart Clients bekannt.

Anleitung siehe auch: bspw. klick


Version: 2.3.2.0 (alt)
Systemvoraussetzungen: Windows 8/8.1 oder Windows 7 oder Windows Vista oder Windows XP ab SP3 sowie das Microsoft .Net 4.0 Framework

Hinweis: In dieser Version werden Benutzername und Passwort abgefragt.

- Wenn Sie keine Benutzer in Ihrer FRITZ!Box eingerichtet haben, können Sie dieses Feld leer lassen und sich nur mit ihrem FRITZ!Box Kennwort anmelden.
- Verwenden Sie kein Kennwort, lassen Sie beide Felder frei.
- Benutzen Sie eine FRITZ!Box Firmware mit Unterstützung für Benutzer (FRITZ!OS ab 05.50) und haben Sie einen Benutzer eingerichtet, nutzen Sie bitte diesen Benutzernamen mit dem dazugehörigen Kennwort. Bitte beachten Sie, dass der Benutzer Berechtigung für die FRITZ!Box Konfiguration oder für den Zugang zu NAS-Inhalten haben muss, um den Fernanschluss nutzen zu können"
 
Zuletzt bearbeitet:

OsCor

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2016
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Die Fernanschluss-SW habe ich schon lange. Und wenn es was Besseres gäbe, hätte ich erwartet, dass bei AVM irgendwo ein Download bereitstände.
Nachdem ich die neueste Firmware nutze, sollte ich doch eigentlich nicht von einem mir unbekannten Server eine neue SW herunterladen müssen. Ich kapiere das nicht und habe immer noch den Verdacht, dass das ein faules Ei ist, weil es so aufdringlich ist.

Gruß
Oswald
 

OsCor

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2016
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Dieser Server wird ja nur in der Aufforderung angezeigt, nicht etwa in der Statusleiste des Browsers - und in so ein Bildschirmfenster kann jeder reinschreiben, was er will.
Zudem: Am Anfang konnte ich mal durch Überfahren dieses Servernamens mehr sehen (witzigerweise jetzt nicht mehr) und das schien mir mit AVM nichts zu tun zu haben.
Daher mein Misstrauen.

Kann ja leicht sein, dass ich übervorsichtig bin. Inzwischen sind es 2 Aufforderungen unterschiedlichen Aussehens. Es wird mir doch keiner einreden wollen, dass sowas normal ist.

Gruß
Oswald
 

informerex

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Apr 2005
Beiträge
17,188
Punkte für Reaktionen
55
Punkte
48
ich weiß nicht wo dein Problem ist?
fakt ist es handelt sich um einen regulären AVM Server - wie man der URL entnehmen kann.
eine weitere Möglichkeit ist, direkt über die Fritz!Box zu gehen, siehe o.g. Link (dort Punkt 3)
und noch eine Option wäre, die o.g. .exe zu laden - rechte Maustaste Eigenschaft - Sicherheit - signiert von AVM

fern072016.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

OsCor

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2016
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
fakt ist es handelt sich um einen regulären AVM Server - wie man der URL entnehmen kann.
Ich hatte versucht zu erklären, dass es sich bei der URL nicht um eine URL handelt, sondern zunächst um einen URL-ähnlichen Text in einem Fenster. Beim Drüberfahren über den Text wurde was anderes angezeigt, jedenfalls nichts, was avm im Namen hatte.

Clickonce2.jpg
So sieht das eine Fenster aus. So einen Screen kann ich auch selber erzeugen.
Ich habe AVM auf deren Anforderung Screenshots der beiden Pop-Up-Fenster geschickt.

Hier im Forum habe ich Reaktionen erwartet von „Nöö, so was habe ich noch nie gesehen.” bis „Ja, Mensch, das hatte ich auch - und dann habe ich…” :p

Gruß
Oswald
 

KunterBunter

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Okt 2005
Beiträge
27,279
Punkte für Reaktionen
783
Punkte
113
Hattest du wirklich noch nie so einen Screenshot gesehen? Bei mir kam so einer früher mehrmals täglich - und dann habe ich... immer draufgeklickt.
Neuerdings sieht es jedoch bei mir etwas anders aus.
Screen Shot 2016-08-01 at 3.37.25 PM.png
 

OsCor

Neuer User
Mitglied seit
6 Jan 2016
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So, der Vollständigkeit halber: Der Support von AVM hat mir bestätigt, dass beide Aufforderungsfenster tatsächlich von AVM waren.

Gruß
Oswald

P.S. Leider vergessen: Danke fürs Mitdenken!
 
Zuletzt bearbeitet:

fipsy

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hat jemand zufällig noch einen Download-Link für die alte Version 2.3.2.0 oder sie zufällig noch bei sich rumliegen? Ich möchte das Teil in einer VM unter Windows XP mit einer Software nutzen, die es nur für Windows XP gibt...

Danke! Volker
 

Alex23

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,

ich benötige dringend das FRITZ!Box Programm USB-Fernanschluss Vers. 2.3.2.0 oder kleiner für meinen alten PC mit WinXP (32-Bit).
Kann es mir bitte jemand zur Verfügung stellen, damit ich wieder Zugriff auf die an der FRITZ!Box angeschlossene SSD habe?

Gruß,

Alex23
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,607
Punkte für Reaktionen
249
Punkte
63
Bis vor 5 Jahren habe ich mehr oder weniger regelmäßig einen AVM-Mirror gepflegt und jetzt deine Anfrage mal zum Anlass fürs Aufräumen genommen.
Da fand sich nur eine fritzbox-usb-fernanschluss.exe von 2010, Ursprung ftp.avm.de/clickonce.avm.de/usb-fernanschluss/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.exe.
Leider sind diese nur immer die Downloader von einer http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.application und diese wird leider nicht mehr gefunden.

Code:
Fehler beim Herunterladen von "http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.application".
Weitere Informationen finden Sie in der Setup-Protokolldatei unter "%temp%\VSDF60C.tmp\install.log".

Code:
Inhalt von %temp%\VSDF60C.tmp\install.log:

The following properties have been set:
Property: [AdminUser] = true {boolean}
Property: [ProcessorArchitecture] = AMD64 {string}
Property: [VersionNT] = 6.2.0 {version}
...
'.NET Framework 3.0 (x86)' RunCheck result: No Install Needed
Launching Application.
URLDownloadToCacheFile failed with HRESULT '-2146697210'
Error: Fehler beim Herunterladen von "http://clickonce.avm.de/usb-fernanschluss/deutsch/fritzbox-usb-fernanschluss.application".

Wieso benötigst du eigentlich den USB-Fernanschluss für die per USB angeschlossene SSD?
Funktioniert der (W)LAN-Zugriff per SMB wegen der SMB-Version nicht mehr? Das wäre aktuell noch lösbar mit "Unterstützung für SMBv1 aktivieren".
 

fipsy

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Das habe ich auch gerade festgestellt. Ich habe die EXE hier auch noch rumliegen, aber unter Windows XP verweist sie mittlerweile auf eine nicht mehr existente URL, von der das Installationspaket nachgeladen werden soll. Unter Windows 10 hingegen funktioniert die Installation mit der selben EXE noch.

Die fritzbox-usb-fernanschluss.application habe ich hier zwar noch rumliegen, aber auch diese ist nur eine XML-Datei mit Verweisen auf weitere (nicht mehr existente) Downloads.
 
Zuletzt bearbeitet:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
5,609
Punkte für Reaktionen
1,105
Punkte
113
Wie ist die Größe/Checksumme dieser "EXE"?
 

fipsy

Neuer User
Mitglied seit
1 Jul 2007
Beiträge
186
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
fritzbox-usb-fernanschluss.exe -> 443.352 bytes, Produktversion 10.0.30319.1
MD5: C2949944B1810AB7F869F65DC0DDBC6A

Angehängt übrigens die fritzbox-usb-fernanschluss.application für die Version 2.3.4.0.
 

Anhänge

  • fritzbox-usb-fernanschluss.zip
    4.7 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
5,609
Punkte für Reaktionen
1,105
Punkte
113
Es gibt ja mehrere "fritzbox-usb-fernanschluss.exe", eine mit der MD5 "c2949944b1810ab7f869f65dc0ddbc6a" liegt mir jedoch nicht vor:
Rich (BBCode):
                                                                                                                MD5                                SHA256
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v? d<2011, deu)                    660.344B   645KiB   29. Jul 2008   6a6573e47440ee05a4bc16586997b269   f867dd7f1efed1021238a7c7bd52315c919fcd76ba346c2bfac92e897fbcb2e3
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.0.2, app, deu)                322.032B   315KiB   17. Dez 2012   fc2579fe6e0d48626f4e4e967dcb3308   bf42c75378940e31c5d6477ce02c49debf09b8ed1c9a7b0b6301fdeb9df6a7b4
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.1.0, app, deu)                327.520B   320KiB   16. Apr 2013   04fcf56a848037782dc7a48877773998   cab7e1c9b76dc71116230f23701d109b9c3461aea034abb2ef5fabb19734fee4
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.1.0, app, eng)                338.272B   331KiB   16. Apr 2013   af0bd1b28a85306948287c8e53ab21ce   d1c61c8fef50af27c37665cfdf7e598200dd2eb999c0af5e13c3f78fde205925
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.2.0, app, deu)                333.152B   326KiB   20. Dez 2013   448c0b86d3c48a6bd455169777759d47   e79acaef5b75bed08e4b402efdc7b3e30ad0f41394401edd7947b9d64592da19
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.2.0, app, eng)                341.344B   334KiB   20. Dez 2013   6f0ffef9f6a36ef5332ecf601ce1aea4   e150747db0e754e11cd2fd9c1b20797bf16acabf96cda7dbd7c7626a25fa7d2c
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.3.0, app, deu)                334.688B   327KiB   28. Jul 2015   06e3e3cccf09d2a78afdd7721d4a0227   1a9964a7bd83c268ad393f46864753ffe1ac83a8e53a463525dbd1b680779851
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.3.1, app, deu)                334.688B   327KiB   14. Aug 2015   fc0dcf9bc2659eb7e115519fa842cfd9   2c55fd2935caa45ca90a42b752d7d8994744475c796e54bfac1b4fd6db2b0206
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.3.2, app, deu)                334.688B   327KiB   24. Aug 2015   cf8c138d886389f990442fa53f5cbe3c   eb95e56eb1d454aac69b54c90bd141065f8841be8d04051d56885feac4531c6b
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.3.2, app, eng)                331.616B   324KiB   24. Aug 2015   b6c9373c539966fa9af8b4ff62a0fde1   84fe9129b08853ca86de917b3b4e883299636ecc0a0f03a2a8aaa18b72b02859
fritzbox-usb-fernanschluss.application   (v?, d2016-07-13, xml, eng)           9.695B   9,5KiB   13. Jul 2016   98230ec8bdb10df4976af4e0f1260427   fdc9722982713756ecb86795df8c0b0ec87a45915e4bc96b760109e80783a14a
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v?, d2016-07-13, eng)              435.040B   425KiB   13. Jul 2016   b1b694c499a2209698feccd58a76c266   355826baff76b183773d72e0e4de958350078ec7e1a708d42d130a1084c2344b
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.4.0, d2016-07-14, app, deu)   334.296B   327KiB   14. Jul 2016   6e17b17034d4c5ff55df3ba69516c061   615644538c390fa5bc6468061f84e6937a7767e13b21be7a62ad289f02319334
fritzbox-usb-fernanschluss.application   (v?, d2021-03-17, xml, deu)           9.659B   9,5KiB   17. Mär 2021   74d6b0d34a8e2b533bbda4e069f38987   4b2e4c6f55833aa3f25ea0db349eab2d20d70e08518e75cf3c1d833540fba791
fritzbox-usb-fernanschluss.application   (v?, d2021-03-17, xml, eng)           9.667B   9,5KiB   17. Mär 2021   495e0baae2b12925c22a120c5968aaee   4dea370c53fac897495d3d23a2da918c1851f8cb462792048b1e7ca67b7a915e
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v?, d2021-03-17, deu)              539.048B   527KiB   17. Mär 2021   658f5c31c2a6ea17fd1b7cfc60a04971   facbab35a5d461d6601db80b6800cb242e6087b062c82b5ef581f3e73b35824a
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v?, d2021-03-17, eng)              536.488B   524KiB   17. Mär 2021   e2d61948a76e8f401ec2c681c23cd211   941f6acab7245d5adb165c171363874872e07b61b57680d85e9bd80aa4382a87
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.5.1, d2021-03-17, app, deu)   359.848B   352KiB   17. Mär 2021   fa01bef560fccaa4c52aa3a80fed53d1   ead4f503009a01ba01af1815e0c988db98c6b59cb001b8f07b7fa903024fe6fb
fritzbox-usb-fernanschluss.exe           (v2.3.5.1, d2021-03-17, app, eng)   359.848B   352KiB   17. Mär 2021   78ca450cbc0ea79d1ca4c70b74ec28d0   e97dfb40a4b6dd2f083384fe3327b8f665b4cd1762d0d68d3212b7e4a8792bdb

Da ich gerade kein Windows-System griffbereit habe, weiß ich nicht was diese "exe" jeweils tun würden (Downloader, Setup usw.)...
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,607
Punkte für Reaktionen
249
Punkte
63
application für die Version 2.3.4.0.
Danke.
Die fritzbox-usb-fernanschluss.application ist eine "ClickOnce Application Deployment"-XML und damit der eigentliche Downloader für das Treiber-Setup. Das Setup landet nch dem Start der .application endlich unter %LOCALAPPDATA%\Apps\2.0\irgendein.Ordner\3.andere.Ordner für AvmLauncher, fritzbox-usb-fernanschluss.exe (die richtige!) und manifests.
Man müsste also diese Ordner für eine erneute Installation aufheben und hoffen, dass es beim nächsten Mal funktioniert.

Übrigens hat deine .application die Version 2.3.5.1 und installiert bei mir 2.3.5.0.
 
Zuletzt bearbeitet:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
5,609
Punkte für Reaktionen
1,105
Punkte
113
Nach kurzen Versuchen mit einem WinXP in einer VM scheint meiner Ansicht nach eher das Problem daran zu liegen, dass bei Installation die Downloads per https nicht durchgeführt werden können da XP TLS 1.3 nicht unterstützt (von der uralten Version aus 2008 abgesehen, nur die verwendet tatsächlich nicht mehr gültige URLs).

Und das starten der exe-Varianten aus dem "Application-Ordner" (oben mit "app" gekennzeichnet) schlägt fehl bzw. endet mit der Meldung "FRITZ!Box USB-Fernanschluss hat ein Problem festgestellt und muss beendet werden." Das scheint also die App direkt zu sein und kein Setup.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,607
Punkte für Reaktionen
249
Punkte
63
Unter Windows 10 habe ich das mal reproduzierbar hinbekommen, indem ich alle Ordner von .\Apps\2.0\ weggelegt hatte (Data und einer mit 8.3-Zufallsnamen).
Im Ordner "frit...exe_...." befindet sich nur AVMAutoStart.exe als Updater und in "frit..tion_...." die eigentliche fritzbox-usb-fernanschluss.exe, die dann auch tatsächlich startete, Treiber installierte und die richtige Fritzbox finden und verbinden konnte (btw. der USB-Fernanschluss-User benötigt nur die Rechte "Zugang zu NAS-Inhalten").

Da ich jetzt stark vermute, dass man mit keiner einzigen der alten fritzbox-usb-fernanschluss.exe oder .application die alten Setup-Dateien auf die Festplatte zaubern kann, würde ich diesen Weg aufgeben.

Mein letzter Versuch war nun, mein als 7z Eingepacktes von Win10: .\Apps\2.0\ nach WinXP: "%USERPROFILE%\Lokale Einstellungen\Apps\2.0" zu bringen.
Beim Start von "....\frit..tion_....\fritzbox-usb-fernanschluss.exe" fehlte zunächst .NET v4.0 und danach ... et voilà - XP mit fritzbox-usb-fernanschluss v02.03.05 (ungetestet):
1638278748124.png
 
Zuletzt bearbeitet:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
5,609
Punkte für Reaktionen
1,105
Punkte
113
Konnte ich nun auch nachvollziehen. Habe aber einen etwas anderen Weg genommen (da kein Win >=7 zur Hand). Hatte mit dem Bash-Script im Anhang (.txt bspw. in .sh umbenennen oder Endung ganz weg lassen, bzw. einfach ausführbar machen reicht auch unter *nix-Systemen) versucht soviel wie möglich von AVM herunterzuladen, auch die älteren Versionen. Und anschließend festgestellt, dass selbst die aktuellste Version noch unter XP (in der VM) läuft. Problem ist also nicht, dass es keine alte Version mehr bei AVM gibt (die kann man BTW nach wie vor noch bei AVM herunterladen, getestet bis zurück zur Ver. 2.3.0.2) sondern tatsächlich "nur", das Win XP per https den Download nicht durchführen kann (wohl wegen TLS 1.3).
 

Anhänge

  • Download_Programm_fuer_den_USB-Fernanschluss.txt
    30 KB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: fipsy und Alex23
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via