[Sammlung] Fritz!Dect 200/210 - Firmware 4.03 - 4.xx

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
253
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Für die beiden Fritz Dect200 und Fritz Dect210 gibt es eine Aktualisierung auf Firmware 4.03 / 4.04 / 4.05 / 4.06 / 4.07 / 4.08 / 4.09 / 4.10 / 4.11 / 4.12 / 4.13 / 4.14 / 4.15 / 4.16 / 4.17

Voraussetzung ist aber Fritz!OS 6.98!

Version 4.17
-Detailverbesserungen

Version 4.16
· Behoben: 5. Versuch Längere Verbindungsverluste in gestörten Umgebungen

Version 4.15
· Behoben: 4. Versuch Längere Verbindungsverluste in gestörten Umgebungen

Version 4.14
· Behoben: 3. Versuch Längere Verbindungsverluste in gestörten Umgebungen

Version 4.13

· Behoben: 2. Versuch Längere Verbindungsverluste in gestörten Umgebungen

Version 4.12

· Behoben: Einfrieren seit Version 4.10

Version 4.11
· Behoben: Einfrieren seit Version 4.10

Version 4.10
· Behoben: Längere Verbindungsverluste in gestörten Umgebungen

Version 4.09
· Verbindungsverlust-Fix in manchen Situationen

Version 4.08
· Detailverbesserungen

Version 4.07
· Detailverbesserungen

Version 4.06
· Detailverbesserungen

Version 4.05
· Detailverbesserungen

Version 4.04
· Detailverbesserungen

Version 4.03
· Detailverbesserungen

Mal sehen was sich dahinter verbirgt zur aktuellen Firmware 3.87.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meeeenzer

Mitglied
Mitglied seit
10 Feb 2010
Beiträge
735
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
28
Voraussetzung ist bei der 7590 die 06.98-53127. Unter sämtlichen vorherigen 06.98 war es die 03.87.
 

SnoopyDog

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14 Jul 2005
Beiträge
2,646
Punkte für Reaktionen
28
Punkte
48
@Meeeenzer: Stimmt nicht ganz, es kommt auch (mindestens) mit der Vorgängerversion, wenn man nur lange genug wartet.
 

HarryP_1964

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
752
Punkte für Reaktionen
65
Punkte
28
Für die beiden Fritz Dect200 und Fritz Dect210 gibt es eine Aktualisierung auf Firmware 4.03.
Danke für den Hinweis.
Leider wird mir die FW trotz Neustart der Box bisher nicht angeboten.:confused:

Harry
 

HabNeFritzbox

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
12 Dez 2017
Beiträge
15,533
Punkte für Reaktionen
234
Punkte
63
Die DECT Version ist also aktuell eher wenigen vorbehalten und wird automatisch nur über
Inhouse Versionen angeboten, welche es nur über JUIS gibt. Dazu gibt es entsprechende Themen.
 
Zuletzt bearbeitet:

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,373
Punkte für Reaktionen
409
Punkte
83
...welche es nur über JUIS gibt
ich habe mich mit dem neuen juis-check bislang nur mit F!B und F!R auseinandergesetzt und einmal mit einer InternenFW auf der Console, da imho die "alten Methoden" noch immer zuverlässig funktionieren

DECT200 21.03.2018 18:44Uhr
http://jws.avm.de/cgi-bin/cati?hw=07.02&sw=04.00&oem=avm&lang=de&country=049&fw=113.06.98
http://download.avm.de/dect/0702/iq17/07.02.04.03.avm.de.upd
http://download.avm.de/dect/0702/iq17/info_07.02.04.03.txt

DECT210 21.03.2018 18:47Uhr
http://jws.avm.de/cgi-bin/cati?hw=07.04&sw=04.00&oem=avm&lang=de&country=049&fw=113.06.98
http://download.avm.de/dect/0704/iq17/07.04.04.03.avm.de.upd
http://download.avm.de/dect/0704/iq17/info_07.04.04.03.txt

sollte es am einfachsten sein, sich die "jws.avm.de..." für seine Geräte anzulegen, wie und ob man diese dann (automatisch) verarbeiten lassen kann oder will, holt zu weit aus ;)
 
  • Like
Reaktionen: Micha0815

Micha0815

IPPF-Promi
Mitglied seit
25 Feb 2008
Beiträge
3,710
Punkte für Reaktionen
188
Punkte
63
Konnte jmd. in den avisierten "Detailverbesserungen" dieselbigen in seinem Einsatzscenario erkennen? Wenn ich an den Geräusch-/Klatsch-Part denke ... das traue ich mich nicht mehr wirklich anzutesten. Da einige User gerne die Temperatur als Master-Regulator (für eine Gruppe) einsetzen um z.B DECT-Thermostaten besser zu Steuern. Gefühlt meine ich, dass je nach "Last" über das interne Relais, die Temperaturanzeige steigt, obschon die Raumtemperatur eher konstant. Bei eher kleinen Lasten lässt sich ein Temperatur-Offset recht genau einstellen.
Die Vielfalt der Detailverbesserungen mag auch an anderen Punkten greifen?
LG
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
315
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Kennt jemand die Änderung bei der 4.03?
Ich hab nämlich das Problem das mein DECT210 sich nach exact 7min verabschiedet bzw. inaktiv wird,obwohl die DECT Leuchte normal weiter leuchtet und nicht etwa blinkt.
AVM hat mir geraten ein Werksreset zu machen,ansonsten gehe man von einem Defekt aus.
Der Werksreset hat tatsächlich für 4 Tage Abhilfe geschaffen,so das der DECT210 ca.4 Tage durchweg aktiv war.
Doch als er dann doch wieder inaktiv war,hatte ich wieder mein 7min Problem.
Ein DECT200 hat an der gleichen Aussensteckdose übrigens nicht so ein verhalten gezeigt.
Auch,wenn ich diesen nur Tagsüber gegen getestet habe.

Jetzt hab ich ihn schon wieder verpackt aber noch nicht abgeschickt,darum würde es mich interessieren,was sich hinter der Detailverbesserung im Changelog der 4.03 ist.
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
315
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Hmm, hab ich Dich jetzt richtig verstanden.
Du hast das Problem erst seit dem Update 4.03?
Ich hab das Problem schon seit ich ihn vor ca 1,5 Wochen gekauft hab.Und hab daher nur die 3.87 drauf.
Laut AVM sei das Problem nicht bekannt.
Wenn ein Werksreset nicht hilft,dann gehe man von einem Defekt aus.
Der Werksreset hat das Problem aber nur für ca. 4 Tage behoben,seit dem hab ich wieder das 7 Min. Problem.

Jetzt würde mich natürlich interessieren,ob Du das Problem vor dem Update 4.03 nicht hattest.Und ob es bei Dir auch nahezu genau bei 7 min. auf inaktiv springt oder ob es immer unterschiedlich ist.

Eigentlich hatte ich gehofft,das eventuel das Problem mit der 4.03 behoben wurde.
Aber wenn Du das selbe Problem mit der 4.03 hast,dann kann ich mein Paket wohl abschicken, in der Hoffnung das der Austausch eine Änderung bringt.

Ob da eventuel beim updaten bei uns was schief gelaufen ist und es nicht direkt mit der Firmwarestand zu tun hat?
Als ich in bekommen habe war nämlich noch eine ältere als die 3.87 drauf.
Leider entzieht es sich meiner Kenntnis,ob es eventuel mit der vorigen Firmware funktioniert hätte.
Da mir die 3.87 gleich angeboten wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
Komisch. Nachdem ich die 210 jetzt nochmal aus- und wieder eingesteckt habe, scheint es (zumindest die letzten 30 min.) keine Probleme mehr zu geben. Vielleicht nur ein Wackler oder ein Deadlock?
Du hast das Problem erst seit dem Update 4.03?
Genau. Vor dem Update hatte ich bisher nie Probleme seit ich das Teil habe (halbes Jahr etwa). Danach hatte ich heute mehrere Verbindungsverluste nach wenigen Minuten, aber eben nur bei der 210 und nicht den 200.

Mal abwarten, wie es sich weiter entwickelt.
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
315
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Ok, dann existiert das Problem bei der 4.03 auch oder es läuft bei manchen beim updaten was schief.
Seltsam ist ja, dass ein Werksreset bei mir erstmal für 4 Tage abhilfe geschafft hat,so als würden Altlasten den Betrieb verhindern.
Dabei habe ich bis auf die Namensänderung und die Reihenfolge der DECT Geräte nichts verändert.
Also kein Schalt Programm eingegeben oder sonst an irgend einer Einstellung rumgespielt bzw. was verändert.
Er sollte vorerst nur als Aussenthermometer dienen.

Kannst ja mal abstoppen,ob es bei Dir auch immer im gleichen Zeitraum geschieht.
Ich bin immer mit einem C5 und einer Stoppuhr vor dem Schalter gestanden und hab in Stromlos gemacht.
Nach dem Einschalten bzw. unterbrechen des Stroms hab ich dann die Stoppuhr gestartet,sobald der DECT210 im C5 als aktiv angezeigt wurde,was nahezu immer unmittelbar nach dem Strom einschalten geschah.
Nach ziemlich exact 7 Min (+-2 sekunden) sprang die Anzeige im C5 (auch im PC/Fritzbox Menü) auf inaktiv.

Das ganze ist bei mir absolut reproduzierbar.länger bleibt er nicht aktiv.Es sei den nach dem Werksreset,was aber leider auch nur 4 Tage Abhilfe hatte und dann wr das 7 Min. Üroblemm wieder da.
Mache ich ihn nicht stromlos bleibt er inaktiv.

Ach ja,welche Fritzbox mit welcher Firmware ist bei Dir drauf?
Ich habe eine 7590 mit der Labor 6.98.52636, wobei ich das Problem auch schon mit der direkten Labor Vorgänger hatte.
Und hast mal mit der DECT200 an der gleichen Steckdose gegen getestet.
Könnten ja theoretisch auch nur zufällig an einem zu schwachen Signal liegen,dass durch die 4.03 enstanden ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,373
Punkte für Reaktionen
409
Punkte
83
Voraussetzung ist bei der 7590 die 06.98-53127.
somit sollte imo die 7490 auch mindestens etwas über 53000 haben müssen, aber imo gibts für die 7490 noch nichts aktuellers als "52573 Inhouse" also mindestens -53124 Inhaus

also entweder auf das nächste Release für die 7490 warten oder via USB-Stick updaten
 
Zuletzt bearbeitet:

TSMusik

Mitglied
Mitglied seit
30 Okt 2013
Beiträge
219
Punkte für Reaktionen
43
Punkte
28
welche Fritzbox mit welcher Firmware ist bei Dir drauf?
6590 mit Inhaus 06.98-50727. Aber zumindest die letzten Stunden lief die 210 jetzt ohne Probleme.
(auch bei mir waren es zuvor laut E-Mails etwa 7 Minuten zwischen Neuverbindung und Verbindungsverlust)

War dann wohl ein Update-verursachter Schluckauf.
Falls es die nächsten Tage noch Probleme geben sollte, melde ich mich hier wieder.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,584
Punkte für Reaktionen
103
Punkte
63
Für die 7490 wird doch seit 23.03,18 die "inhouse -53124" angeboten. ;)
 

hardstyler.rw

Mitglied
Mitglied seit
26 Jun 2009
Beiträge
315
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
Dann ist es bei mir anders,denn bei mir verbindet er sich grundsätzlich nur für 7min.
Ausnahme war da nur nach dem Werksreset,da hatte ich tatsächlich 4 Tage Ruhe.
Aber schon beim ersten inaktiv werden nach dem Werksreset war das 7 min. Problem wieder da.
Mich wundert es nur das der DECT200 keine Probleme hat,obwohl beide Firmware 3.87 drauf haben.
Daher meine Vermutung,dass da beim updaten was schief gelaufen sein muss.

Dass Du aber weder die gleiche Fritzbox noch den gleichen Firmwarestand hast.
Dürfte das Problem aber so selten nicht vorkommen.
Darum wundert es mich das AVM behauptet,dass Ihnen das Problem unbekannt sei.
Woher kommen den die nahezu exakten 7 Min?Das ist doch bestimmt kein Zufall.
Mich würde es auch nicht wundern,wenn die 1 Stern Rezensionen bei Amazon wegen ständiger Verbindungsabrüche aus dem selben Problem/ Ereignis resultieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,373
Punkte für Reaktionen
409
Punkte
83
Für die 7490 wird doch .... die "inhouse -53124" angeboten.
Danke, ganz übersehen ;)

Wobei die Inhouse aber nicht von einer Beta gefunden werden kann und desshalb auch @marzi noch auf der -52558 hängt und noch nicht in den Genuss der Update für DECT200+210 zu kommen.

Also entweder muss @marzi den Zweig ändern, abwarten bis eine Labor über -53124 für die 7490 freigegeben wird oder eben doch via USB
 

marzi

Mitglied
Mitglied seit
4 Sep 2008
Beiträge
226
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
18
Dann warte ich lieber,soooooo dringend ist es auch wieder nicht
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,373
Punkte für Reaktionen
409
Punkte
83
Zuletzt bearbeitet: