[Sammlung] Fritz!Dect 440 - Firmware 4.89 - 5.xx

Thomas5

Mitglied
Mitglied seit
17 Sep 2006
Beiträge
312
Punkte für Reaktionen
35
Punkte
28
@holger1878 Als Inhouse-Version ja, aber nicht als automatisch verteilte Release.
 
  • Like
Reaktionen: reklov und zorro0369

ascoolasice79

Neuer User
Mitglied seit
19 Jan 2009
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Kann der Fritz!Dect 440-Schalter auch temperaturabhängig die FRITZ!DECT 200 schalten? Also z.B. wenn die Raumtemperatur unter 20 Grad fällt, dann schalte die Steckdose ein, wenn die Temperatur 22 Grad erreicht hat, schalte sie aus.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
6,116
Punkte für Reaktionen
580
Punkte
113

Temperaturabhängige Schaltung für FRITZ!DECT-Steckdose einrichten
[....]
Als Temperatursensor für die Schaltung können Sie die schaltbare Steckdose selbst oder einen anderen Temperatursensor im Heimnetz verwenden, z.B. FRITZ!DECT 440,
[....]
 
  • Like
Reaktionen: ascoolasice79

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,630
Punkte für Reaktionen
256
Punkte
83
Das funktionierte bei einigen Tests leider nicht so zuverlässig, wie die mit den eigenen Sensoren der DECT 200.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
598
Punkte für Reaktionen
146
Punkte
43
Bis zu 15min kann es dauern, dass der 200ér dann reagiert. Außerdem kannst du nur einschalten bei 20°, bei 21° schaltet sich der 200ér wieder von alleine aus. Allerdings auch hier wieder, erst wenn der 440ér 21° meldet und dies kann ebenfalls 15min Verzögerung bedeuten
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,630
Punkte für Reaktionen
256
Punkte
83
Das macht aber nebenbei eine schön große Hysterese, so dass nicht bei jedem kalten Lufthauch der 200er nervös klackert.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
598
Punkte für Reaktionen
146
Punkte
43
15min hast du ja bis zur nächsten Datenübertragung. Je nachdem, was du schalten willst, zu lang oder zu kurz. Für meinen Anwendungsfall als Frostschutz wär es zu lang
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,630
Punkte für Reaktionen
256
Punkte
83
Wie schnell ist bei dir der Frost so?
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
598
Punkte für Reaktionen
146
Punkte
43
Mir geht es sich um den Ausschaltpunkt. Nach 15 zusätzlichen Minuten hab ich zu viel Energie in dem Pavillion verballert für nichts. In der Regel bleibt die Heizung bei -10° Außentemperatur für ca 15min an und ist dann 30-45 min aus, bis die Temperatur wieder unter 3° absinkt. Beim Nutzen eines 440ér würde ich Gefahr laufen, dass u.U. die Heizung 30min eingeschaltet bleibt. Da Aufheizen aber nicht linear verläuft in Bezug auf verbrauchter Energie, würde ich somit zu viel Energie verschwenden.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,630
Punkte für Reaktionen
256
Punkte
83
Dann hatte ich die Frage richtig herum stellen sollen. :)
Das 15-Minuten-Problem hätte man aber bei jedem externen Sensor außer mit DECT 200 und 210, die kommunizieren aller 2 Minuten.
 

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
598
Punkte für Reaktionen
146
Punkte
43
Eben! ;) Deswegen nutze ich ja den Sensor des 210ér, weil mir alles andere zu ungenau (von der Zeit her) in meinem Falle ist. Bei Heizungen, wie z.B. Fernwärme, widerum macht der 440 durchaus Sinn und nutze es ja selber auch. Aber bei reinen ein/aus Schaltungen halte ich persönlich aus oben genannten Gründen nicht viel von einem externen Sensor wie dem 440.
 

Ralf-Fritz

Mitglied
Mitglied seit
27 Sep 2016
Beiträge
530
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
43
Inhouse:

Version 5.21
· Detailverbesserung
 
  • Like
Reaktionen: hardstyler.rw

3949354

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2020
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
18
Die 5.21 wurde mir heute als Release angeboten.
 
  • Like
Reaktionen: sonyKatze

zorro0369

Mitglied
Mitglied seit
25 Mrz 2018
Beiträge
598
Punkte für Reaktionen
146
Punkte
43
Auf meinen sind die auch drauf seit heute, mit ner 7490/7.29. Scheint also nun für alle zu sein.
 

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,630
Punkte für Reaktionen
256
Punkte
83
Bei mir wurde nichts angeboten, die 5.21 war einfach drauf, als ich am Nachmittag nachgesehen habe.
 

genuede

Neuer User
Mitglied seit
25 Mrz 2009
Beiträge
145
Punkte für Reaktionen
25
Punkte
28
Wurde mir nach Updatesuche auf der 7490 angeboten. Dauert verhältnismäßig lange bis übertragen und das 440 neu bootet.
 

oldmen

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jun 2008
Beiträge
2,003
Punkte für Reaktionen
80
Punkte
48
Das Update scheint auch fürchterlich viel Strom zu benötigen.

Vor dem Update Batterie 60%, nach dem Update Meldung auf allen Kanälen (FritzBox, SmartHome-App, FritzFons), dass "ein SmartHome Gerät "schwache Batterie"" hat.
Batterie-Anzeige vom 440 ist beim Update von fast voll zu fast leer gewechselt!
 

Benares

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2006
Beiträge
2,785
Punkte für Reaktionen
121
Punkte
63
Ist es nicht bei jedem Update von DECT-Geräten so, dass es etwas dauert, bis die Batterie-Anzeige wieder stimmt?
 

3949354

Neuer User
Mitglied seit
3 Dez 2020
Beiträge
80
Punkte für Reaktionen
26
Punkte
18
Stimmt, bei mir ohne Veränderung durch das Update.
 

Statistik des Forums

Themen
240,004
Beiträge
2,137,429
Mitglieder
363,663
Neuestes Mitglied
sergo89
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via