.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritz Fon WLAN - Firmware to convert German to English

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von inquisitor, 2 Feb. 2006.

  1. inquisitor

    inquisitor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,484
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    #1 inquisitor, 2 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 2 Feb. 2006
    Hallo Welt.

    Ich unterstütze gerade einen Ausländer aus der Ferne dabei seine Fritz!Box Fon WLAN auf Englisch umzustellen.
    Wir haben analog zur Anleitung zur Ata (http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=93808) die Kennung auf avme geändert und danach wieder eine deutschsprachige Firmwareversion (.91) zum Laufen gebracht, nachdem per recover.exe die englische Firmware (.98 ) nicht hochzuladen war ("error = 9" erschien immer, wie auch hier dokumentiert: http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=94242).
    Ein Update auf die englische .98er Firmware funktionierte per Web anschließend nicht.
    Den derzeitigen Stand der Firmware könnt Ihr auch dem beigefügten Screenshot entnehmen.
    Hat jemand eine Idee, wie wir weiterkommen?

    Ich hätte noch ein deutsches .67er Recoverytool zur Verfügung - geht die Kennung "avme" beim Recovery verloren oder sollen wir mal auf .67 downgraden?
    Gibt es denn eine spezielle österreichisch/schweizerische Firmware für die Fon WLAN?
    Besteht die Möglichkeit bei AVM ein Recoverytool für die aktuelle englische Version zu erhalten? Würde es damit ggf. direkt funktionieren?

    Besten Dank jedenfalls für jedwede Unterstützung!

    P.S.: Sorry, ist schon spät - sollte eigentlich in "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" rein. Bitte verschieben! Danke!
     

    Anhänge:

  2. landfiets

    landfiets Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2005
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Steht noch auf Annex B

    Du sagst in deinem Bericht was über analog zur ATA
    Aber in deinem Grafik ist zu sehen dass die FB immer noch auf Annex B steht was nicht analog sondern isdn bedeutet
     
  3. inquisitor

    inquisitor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,484
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dank je wel,
    aber ich meinte "analog" im Sinne von "dementsprechend", "gleichartig". Damit wollte ich ausdrücken, daß ich eine Anleitung, die eigentlich für ein anderes Gerät (Ata) bestimmt ist, "demenstprechend" verwendet habe.

    Daß der Annex noch auf B läuft, ist mir bewußt.
     
  4. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie unter recover.exe erkennt AVM Firmware nicht beschrieben gibt es nun eine Moeglichkeit die .98EN Versionen mit recover.exe einzuspielen! Danke!

    Habe die "08.03.98EN-repack.image" auf die absolut nicht mehr pingbare Box mit recover.exe geflashed und die Box kam sofort hoch. Vorsichtshalber habe ich einen Werkseinstellungsreset durchgefuehrt und gut ist.

    Ich hatte zuerst "oem" auf "avme" gesetzt und dann die 06.03.62(A/CH) eingespielt. Das wollte die Box garnicht und meldete sich als falsch eingestellte FBF_SL 10.03.62. :-( Nach einem Werksreset war dann ganz schluss. Egal, das Repackimage hat funktioniert.

    voipd.
     
  5. inquisitor

    inquisitor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,484
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    #5 inquisitor, 4 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 4 Feb. 2006
    Also die recover.exe Methode funktionierte bei mir nicht. Beim flashimage brach es stets ab.

    Jedoch habe ich nun eine Alternative entdeckt:

    Mittels einer der angehängten beiden Dateien die Box auf "avme" und gewünschtem Annex setzen und anschließend mit dem Version 37 Recovery Tool (deutsche Version geht, aber neuere Versionen des Recovery Tools haben wegen "Inkompatibilität" abgebrochen) die Firmware flashen.
    Danach einfach per Web auf die neuste Firmware updaten.
    Das dürfte die einfachste und schnellste Methode sein.
     

    Anhänge:

  6. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Im Prinzip ja, wenn man an das Recover-Image kommt. Es wird nur von AVM im Bedarfsfall abgegeben! Das normale recover.exe befindet sich auf der CD zur FBF.
    Wie erklaere ich AVM, das ich das englische Recover-Image fuer meine Box brauche, die eine Seriennummer von 1und1 hat. ;-) Jaja, fuer den Urlaub ... :)

    Ausserdem sollte man nicht ausser acht lassen, dass bei einspielen einer so alten Version die internen (Memory) Strukturen nicht mehr passen und die Box dann nicht mehr hochkommt.

    Ansonten passiert auf diesem Weg nichts anderes als oben beschrieben und koennte eine Alternative sein.


    voipd.