Fritz!Load - (Oneclickhoster-) Down- und Uploads via FB

rundablage

Neuer User
Mitglied seit
9 Okt 2011
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo rundablage,
schau Dir doch den beigefügten Link mal an....
Funktioniert SUPER!!!!
Click'NLoad-Erweiterung für FritzLoad
Santatom

Danke für den Link, aber Serienjunkies hat kein Click'NLoad. Es seie denn man rüstet es per Greasemonkey-Script nach ...
siehe https://userscripts.org/scripts/show/103431

Das hab ich aber noch nicht ausprobiert.

Momentan wäre ein Tipp hilfreich, wo es sich nach dem Fehler zu suchen lohnt, der dafür verantwortlich ist, das Wireshark und TCPdump behaupten ein Protokoll aufzuzeichnen, dieses dann aber für die Auswertung gar nicht finden.

Der Download funktioniert mittlerweile ganz gut, sofern man die volle Pfadangabe zum Downloadverzeichnis angibt. Vielleicht klappt ja derselbe Trick mit den Wireshark-Protokoll. Aber wo ist dieser Pfad festgelegt?
 

Earl77

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hoffe es kann mir einer helfen und nicht böse sein wenn es schon mal einer gefragt hat.
Ich bin neu und habe auch schon Google benutzt.
Aber kann leider nicht das finden was ich suche.

Ich habe mir heute Fritz!Load auf meiner Fritz Box gemacht.
Und nun würde ich gerne wenn er eine Datei gedownloadet hat oder wenn nicht mehr genug Speicher auf den USB-Stick ist es auf den Onlinespeicher von 1und1 kopiert.

Kann mir einer erklären oder ein Link geben wie das geht?

MfG Earl77

Jetzt habe ich noch ein Problem was mir erst nicht aufgefallen ist.
Wenn ich was downloaden will speichert er es irgendwie nur ein ein 29mb Speicher
und wenn der voll ist startet die Fritz Box neu:(
 
Zuletzt bearbeitet:

Earl77

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja das hab ich mir schon gedacht das er in den intern Speicher downloadet,
aber wie ändere ich das Downloadverzeichnis richtig.
bei mir steht jetzt "/var/fritzload/downloads" drin.
 

primius

Neuer User
Mitglied seit
21 Apr 2008
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Earl
Bei Downloadverzeichnis muss stehen:
/var/media/ftp/name_deines_usb_laufwerks/fritzload/downloads
 
Zuletzt bearbeitet:

primius

Neuer User
Mitglied seit
21 Apr 2008
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja gibt es, der NAS-Mount mit CIFS wird z.Z. nicht von der 73XX unterstützt .

Soll das heißen, ich muss auf der Config-Seite bei "CIFS - NFS Auswahl" nfs statt cifs auswählen? Oder das der upload bzw. das verschieben auf ein nas-laufwerk generell bei der FritzBox 7320 nicht funktioniert?
Unabhängig davon müßte doch aber wenigstens der ftp-upload funktionieren?

Bei mir funktioniert es jedenfalls weder per ftp noch per webdav daten vom usb-stick übers internet herunterzuladen. Woran kann das liegen? Kann es sein, dass irgendwas mit dem USB-Stick nicht stimmt? Gibt es noch andere Möglichkeiten, übers internet an die Daten zu kommen?

Vielen Dank.
 

chromax

Neuer User
Mitglied seit
27 Dez 2006
Beiträge
42
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich hatte auch schon ein wenig an einem neuen Konzept gefeilt nur hab ich nach einem Umzug und 9-11 Stunden Arbeitstagen in der Agentur keine Zeit mehr gefunden. Das Problem kennt sicher jeder. Ich versuche ein wenig Zeit zu finden.
Der Weg ist aber lang wenn man es wirklich professionell angeht. Da müssen Wireframes aller Seiten angefertigt sein bevor das Design und die Umsetzung beginnt. Bei der Umsetzung wäre es dann sehr hilfreich ein getrenntes Template-System zu haben. Im Moment scheint mir alles vermischt zu sein.
 

rolex0815

Mitglied
Mitglied seit
28 Jan 2011
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18

Earl77

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@primius
danke dir geht jetzt mit den download.
Musste aber den Stick noch mal neu formatieren und die Fritz Box neustarten aber jetzt geht alles.

Es steht bei mir aber immer "FritzLoad bootloader aktualisiert. Bitte Router-Neustart durchführen"
egal wie oft ich die Box Neustarte.

Ist das normal?
 

Earl77

Neuer User
Mitglied seit
10 Mrz 2012
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es steht bei mir aber immer "FritzLoad bootloader aktualisiert. Bitte Router-Neustart durchführen"
egal wie oft ich die Box Neustarte.

Ist das normal?

Ich denke mal ich braucht vielleicht noch Infos.
Also ich habe eine 7320 Fritz Box von 1und1.

MfG Earl77
 

wetzstein513

Mitglied
Mitglied seit
29 Jan 2007
Beiträge
515
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@chromax: Dieser unterthread ist etwas an mir vorbei gegangen. Vielleicht solltest du auch nicht übertreiben und alles neu aufsetzen wollen. Mir persönlich würde die z.B. im Ticket vorgeschlagene Aufteilung schon genügen. Genauso wie Unterreiter in der config. Die könnte man bestimmt aus der bestehenden Config-einstellungsseite 'herunterbrechen'. Zurzeit nutze ich den mastertester skin und da werden auf der 7170 keine Bilder angezeigt, was ihn ziemlich hässlich macht. Daher mein anliegen... Grundsätzlich stimmt es aber schon das bei F!L aufgrund seiner Entstehungsgeschichte Form und Funktion eng verwoben sind.
 

Fireball3

Mitglied
Mitglied seit
22 Dez 2005
Beiträge
284
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Zum Thema Uploaded:
Gestern hat's mir alle CT Punkte gefressen weil "keine freien slots verfügbar" gemeldet wurde.
Wie umschifft ihr dieses "Gewässer"???
Der jdownloader fragt einen captcha ab und rasselt dann alle links runter.
FL macht reconnect, und nimmt jedes mal einen neuen captcha.
 

Gabris

Mitglied
Mitglied seit
14 Aug 2007
Beiträge
374
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Zum Thema "Fritz!Load Click'n'Load "Erweiterung"

Geiles Teil, funzt 1A, danke an die Entwickler. Gleich eine Frage dazu:

- könnte man das Plug ev. auch Remote verwenden?

Ich meine damit eine Funktion die im Config - Fenster die Eingabe von FB URL- Zugangsdaten mit https und User/PW erlaubt und die entschlüsselten Links dann direkt über OpenVPN (auch über myFritz.net) an die Box schickt.
Ist an so etwas schon gedacht worden, bzw. wäre das mit Java überhaupt realisierbar?
 

Hukulasche

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2012
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,
ich bin neu hier und habe mir seit gestern Fritzload auf der Fritzbox 7270 eingerichtet.
Alles funktioniert soweit super, die Downloads werden auf einem 4GB USB-Stick gespeichert.
Nun würde ich aber gerne, dass die Downloads auf einem NAS von der marke "iOmega" gespeichert werden.
Mit meinem Computer habe ich zugriff über FTP.
Nun ist meine Frage, wie ich die Downloads direkt auf dem NAS speichern kann.
Alternativ wäre es auch gut, wenn die heruntergeladeten Dateien nachträglich auf das NAS übertragen werden.

Lg Nick.
 

TomTomNavigator

Mitglied
Mitglied seit
24 Aug 2007
Beiträge
640
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Entweder du mountest das NAS mittels CIFS in der Box, dann kannst du direkt auf das NAS downloaden.
Alternativ, was fürs erste für dich sicher einfacher zu bewerkstelligen wäre, ist in der Config unter Download Optionen zu finden.
Download-Transfer einleiten: --> Nach jedem erfolgreichen Download

Transfer an FTP-/HTTP-Server (Adresse) und hier Adresse des NAS, Nutzername und Passwort eintragen.

Das müsste es sein.
 

Hukulasche

Neuer User
Mitglied seit
12 Mrz 2012
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Vielen Dank!
Hat funktioniert:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Statistik des Forums

Themen
239,919
Beiträge
2,135,920
Mitglieder
363,527
Neuestes Mitglied
theonlinebox
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via