[Info] FRITZ!OS: 6.98-xxxxx Labor für FRITZ!Box 7580, 7530, 7560, 7430, 7362 SL und 4040

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Zed1008

Neuer User
Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bei mir läuft auf der 7580 mit 55296 der Fehlerzähler rasant schnell hoch (FritzBox Fehler). Ansonsten relativ stabil!
 

tekon

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2009
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Bei mir wird das Ereignislog mit minütlich neu aktualisierten Bandbreiteninfos zugemüllt..... Klasse das..... :confused:

09.05.18
09:28:35
Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 102600/41471 kbit/s
09.05.18
09:27:36
Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 102600/41478 kbit/s
09.05.18
09:26:44
Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 102600/41471 kbit/s
09.05.18
09:26:38
Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 102600/41449 kbit/s
09.05.18
09:26:31
Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 102600/41471 kbit/s
09.05.18
09:25:35
Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 102600/41478 kbit/s
09.05.18
09:24:36
Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 102600/41471 kbit/s
09.05.18
09:23:35
Information des Anbieters über die Geschwindigkeit des Internetzugangs (verfügbare Bitrate): 102600/41478 kbit/s
 

reklov

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2006
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Moin,

bei mir genau so. Ich habe auch Probleme, ein Feeedback zu machen, da die Seite nicht gefunden wird.
 

goddy99

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2010
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
@tekon
Bei meiner 7362SL kann ich im Ereignislog keine ungewöhnlichen Aktivitäten finden. Da ist alles soweit normal und in Ordnung.
Der Ereigniseintrag mit "Information des Anbieters ..." gab es nur zwei mal, das erste Mal nachdem die DSL Verbindung hergestellt war und das zweite Mal ca, 30 Minuten später. Seitdem ist die dann nicht mehr aufgetreten. Meine Box läuft seit knapp 2 Tagen mit der aktuellen Labor 55292.
 

goddy99

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2010
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8

reklov

Neuer User
Mitglied seit
8 Apr 2006
Beiträge
140
Punkte für Reaktionen
23
Punkte
18
Als ich es versucht habe, funktionierte es nicht.
 

tekon

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2009
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@goddy99
Hast du denn einen Anbieter der eine entsprechende Information übermittelt? Wenn dein Provider keine Begrenzung vorgibt dann kommt die Meldung auch nicht.
 

goddy99

Neuer User
Mitglied seit
7 Feb 2010
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
@tekon
Mein Anbieter steht in meiner Signatur.
 

tekon

Neuer User
Mitglied seit
17 Nov 2009
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
@goddy99

Sorry, hab ich nicht gesehen....
Aber das erklärt die Sache. Das Problem dürften nur 1&1-Kunden haben, von der Telekom weiß ich dass die die Bandbreite, abgesehen von den Sync-Grenzen, nicht weiter limitieren.
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
5,631
Punkte für Reaktionen
1,103
Punkte
113
@tekon
Da bist du nicht ganz auf dem aktuellen Stand. Auch die Telekom übermittelt im im PPPoE Auth-Ack die "reale Bandbreite" (allerdings in einem anderen Format) und je nach Anschluss drosselt auch die Telekom erst im BNG den Anschluss auf die gebuchte Geschwindigkeit.
 

dollux

Neuer User
Mitglied seit
2 Mrz 2005
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Habe eine 7362 SL mit einem Magenta Zuhause L und Entertain, auch bei mir müllen die Meldungen das Log voll.
Die Funktion ist sonst aber voll in Ordnung.
 

thghh

Mitglied
Mitglied seit
23 Jun 2008
Beiträge
702
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
18
Hallo,

ich habe seit der Beta (Aktuell 7580 mit 55296) zwei Probleme:

1.) Ich nutze über den WAN Port ein Kabelmodem und bekommt nur noch ca. 300 Mbit/s und nicht wie bisher die 500 Mbit/s im DL. UL ist ok.
2.) Nach jedem Update oder wenn die Box stromlos war wird der USB Stick nicht mehr gefunden. Muss dann erst Fernzugriff aktivieren dann deaktivieren und dann wird er richtig erkannt
 

rd12345

Neuer User
Mitglied seit
25 Jun 2011
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
5
Punkte
8
Es gibt wieder eine aktualisierte Labor vom 16.05.2018
 

IngoKlein

Mitglied
Mitglied seit
11 Aug 2005
Beiträge
313
Punkte für Reaktionen
59
Punkte
28
fritzbox-7362SL-labor-55581.zip
fritzbox-7430-labor-55582.zip
fritzbox-7560-labor-55584.zip
fritzbox-7580-labor-55585.zip
 

Heart

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2005
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Vollzitat von darüber entfernt by stoney
Code:
------------------------------------------------------------
[4] Eine zweite FRITZ!Box per Knopfdruck als Mesh-Repeater einrichten

Voraussetzungen:
- Ihre bestehende FRITZ!Box ist Mesh-fähig (FRITZ!OS ab 6.90). Sie ist der Master im Mesh.
- Die als Mesh-Repeater einzusetzende FRITZ!Box wurde auf diese Laborversion aktualisiert und in Werkseinstellungen gesetzt. Diese soll zum Mesh Repeater werden.

So geht's:
- Verbinden Sie den LAN1 Port des Mesh Repeaters per LAN-Kabel mit dem Master
- Lösen Sie auf beiden Boxen die Connect-Funktion aus (7590: Taste "Connect" kurz drücken,  7490: Taste WLAN/WPS 6 Sekunden gedrückt halten)

Nach Abschluss des Connect-Vorgangs ist die zweite FRITZ!Box als Mesh-Repeater einsatzbereit.  (Sie befindet sich im Modus "IP-Client" und übernimmt als Mesh-Repeater die WLAN-Einstellungen sowie andere wichtige Einstellungen von der FRITZ!Box).

Beachten Sie bitte, dass diese Funktion derzeit nur genutzt werden kann, wenn die zweite FRITZ!Box dauerhaft per LAN-Kabel mit der ersten Box verbunden ist.
------------------------------------------------------------
Wenn ich jetzt neu Mesh einrichten möchte (ich habe zwei 7362 SL), muss ich dann die erste 7362 als Mesh-Basis festlegen (klar) und die zweite 7362 erstmal per LAN1 mit der ersten 7362 verbinden und dann mit den WLAN-Taste 6 Sek. erst an Basis, dann an der zweiten Box Mesh aktivieren/einrichten. Soweit klar, aber muss dann für den Betrieb wirklich das LAN-Kabel in der zweiten Box dran bleiben!?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

dr.acid83

Neuer User
Mitglied seit
29 Jun 2014
Beiträge
7
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo.

Bei meiner 7560 funktioniert schon seit der ersten Laborversion die grafische Anzeige des Uploadtraffics im Onlinemonitor nicht.
Ist das sonst noch jemandem aufgefallen? Kann ja eigentlich kein Darstellungsproblem vom Browser sein, da der Download ja angezeigt wird.
Ausserdem wird der Upload zum Onlinespeicher im Onlinezähler doppelt gezählt.
Habe den Fehler schon drei mal an AVM gemeldet. Ohne Erfolg :(.
 

Heart

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2005
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Vollzitat von darüber entfernt by stoney.
Ich möchte die zweite Box quasi als Repeater (Mesh) haben (diese soll das WLAN-Signal der ersten Box holen und weiter verbreiten und zusätzlich sollen weitere LAN-Geräte an die zweite Box per LAN-Kabel angeschlossen werden können).

Hierzu gehe ich dann ganz einfach doch so vor wie im Anhang? (und das LAN-Kabel für die Ersteinrichtung von Laptop an die zweite Box stecke ich dann an LAN 2 z.b.)
 

Anhänge

  • 2018-05-16 Mesh.png
    2018-05-16 Mesh.png
    39.9 KB · Aufrufe: 27
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tuffi

Mitglied
Mitglied seit
7 Dez 2006
Beiträge
266
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
18
In deinem Screenshot gibt es
"Verbinden Sie den LAN1 Port des Mesh Repeaters per LAN-Kabel mit dem Master"
doch garnicht.
Wo du nichts reinsteckst, brauchst du auch nichts rausziehen.
 

Heart

Neuer User
Mitglied seit
9 Nov 2005
Beiträge
73
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
6
Naja, ich dachte das per Laptop/Kabel verbinden mit der zweiten Box und so vorgehen wie auf dem Screenshot kann ich mir sparen, weil es ja in den Neuerungen heißt "Eine zweite FRITZ!Box per Knopfdruck als Mesh-Repeater einrichten...." <- aber dort steht dann eben wieder der Beisatz mit ständig angeschlossenem LAN1 etc.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via