FRITZ!Repeater 3000 AX

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Aktuell ist es Ende September, der 3000 ax ist zum Kauf noch nicht angeboten worden - zumindest habe ich nichts gefunden.
Vermutlich verschiebt sich das Release Datum Richtung ende des Jahres.

Im Laufe des September für 189 Euro (UVP) erhältlich

Gruß

Roland
 

christian1297

Mitglied
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
283
Punkte für Reaktionen
85
Punkte
28
Bei der UVP sollte sich ein Kauf des Gerätes sowieso verschieben bis der Verkaufspreis ein realistisches Niveau erreicht hat.
Der 6000 kostet so schließlich nur 15,-€ mehr und hat mit 2,5 GbE und 4 Spatial Streams auf allen Funkmodulen deutliche Vorteile.

Abzuwarten bleibt lediglich was aus der 160 MHz Unterstützung beim 3000 AX wird.
 

SlurfyYT

Neuer User
Mitglied seit
23 Jun 2019
Beiträge
101
Punkte für Reaktionen
39
Punkte
28
Laut aktualisierter Pressemitteilung wurde der Marktstart des FRITZ!Repeater 3000 AX auf November verschoben.
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Hallo @christian1297

den Repeater 6000 gab es am ersten September für 179 EUR versandkostenfrei auf Amazon.
Aber wie bereits geschrieben, kommt dieser für mich wegen der fehlenden 160 Mhz Unterstützung nicht infrage.

Klar hat der 6000er durch 4x4 Streams seine Vorteile - theoretisch... Aber hast du einen Client der 4x4 unterstützt? Ich leider nicht, weder meine Smartphones, Tablets noch meine Notebooks können 4x4. Die können alle nur 2x2, dafür 160 Mhz, was dann der 6000er wiederum nicht kann.

Wenn der 3000 ax die 160 Mhz im LAN-Bridge Modus unterstützt (kabelgebundener AP), wäre das für mich die beste Lösung.
Aber da muss man noch abwarten, was das genau ist, wie und wann - aktuell sind das alles nur Vermutungen.

Sie Meldung mit den 160 Mhz kommt ja nur von der Pressemitteilung, offiziell hat der 3000 ax keine Einträge über die volle Bandbreite - https://avm.de/service/wissensdaten...en-konnen-mit-FRITZ-Repeater-erreicht-werden/ , wie sie beim 1200 ax zu finden ist.

Der Wortlaut in der Pressemitteilung kommt mir auch etwas "dazugeschrieben" vor.

80 MHz Kanalbandbreite, 160 MHz bei 5 GHz wird ebenfalls unterstützt

Aber mal abwarten, evtl. kommt es ja anders als man denkt.

@SlurfyYT

Danke für die Info mit dem abgeänderten Datum!

Gruß

Roland
 
  • Like
Reaktionen: SlurfyYT

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Lt. Heise unterstützt der Repeater 3000 ax die 160 Mhz

heise.de/news/Fritz-Repeater-3000AX-Guenstigere-Alternative-mit-modernem-WLAN-7267940.html

Aber angeblich auch 7800 Mbit/s Summendurchsatz .... Bahnhof:rolleyes:o_O
 
H

Hallo100

Guest
glaub bitte nicht alles was bei Heise steht
dieser Satz sagt doch schon alles:
Laut Hersteller soll der 3000AX mit kompatiblen Gegenstellen im 5-GHz-Band 160 statt 80 MHz breite Signale verwenden können, so seine Geschwindigkeit verdoppeln und dann mit maximal 7800 Mbit/s Summendurchsatz am 6000er vorbeiziehen (6000 Mbit/s in Summe).
Heise sollte vielmehr mal erklären wie man das macht, dass man max. 7800Mbit/s erreicht - vor allen wofür für


AVM wird schon wissen was es schreibt --> FRITZ-Repeater-3000-AX
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Das ist schon alles richtig, was du schreibst und auch die Liste ist mir bekannt. Diese habe ich ja selbst in #24 verlinkt.

Auch solltest du die Smiley nach "Bahnhof" erkennen, mir ist auch klar das diese Aussage in dem Artikel Quatsch ist.;)

Allerdings darf man die Liste von AVM ebenfalls nicht für bare Münze nehmen.

Z.Bsp. unterstützt der Repeater 2400er bis zur 7.29 ebenfalls 160 Mhz, auch der 3000er konnte 160 Mhz, wurde irgendwann kastriert.
Lt. Forumsmeldungen, soll der 3000er mit der Labor/Inhaus 7.39 wieder 160 Mhz können.

Für diese Geräte ist auch kein Eintrag in der verlinkten Liste zu finden.

Dann ist da noch die Pressemeldung, wo die 160 Mhz explizit erwähnt werden - auch das wurde schonmehrfach gepostet und in #24 sogar zitiert.

Gruß

Roland
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Klasse, also doch 160 Mhz....

Jetzt brauche ich nur noch einen Link, wo ich das Teil bestellen kann;)
 

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Das Thema hatten wir schon einmal... Wäre für meine Anwendungszwecke eher schlecht.


Gerade gesichtet....


Wird mit 189 EUR zum Listenpreis angeboten, und der 10 EUR Newslettergutschein ist momentan nicht aktiv:oops:
 

christian1297

Mitglied
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
283
Punkte für Reaktionen
85
Punkte
28
Zu dem Preis echt ein Nischenprodukt. Solange man nicht zwangsweise auf 160 MHz angewiesen ist nimmt man echt besser einen 6000 oder die 4060.
 
  • Like
Reaktionen: heiko120

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Warten wir einfach mal ab, wo preislich die Reise hingeht...

Gruß

Roland
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,298
Punkte für Reaktionen
1,489
Punkte
113
Solange man nicht zwangsweise auf 160 MHz angewiesen ist …
Wichtiger als 160MHz Kanalbandbreite (was für mich bisher uninteressant war und wohl auch auf absehbare Zeit weiterhin uninteressant bleiben wird) würde ich übrigens die Unterstützung für ZeroWait-DFS bewerten. Aber das sollte mittlerweile die >=802.11ax Hardware beherrschen, auch wenn sie nur max. 80MHz Kanalbandbreite unterstützt (was nicht bedeutet, dass es die Software für diese Hardware schon durchgängig unterstützt, aber das wird sich hoffentlich noch ändern wie man bspw. am aktuellen Entwicklungszweig für FRITZ!OS erkennen kann).
 

heiko120

Neuer User
Mitglied seit
24 Okt 2022
Beiträge
24
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
3

 
Zuletzt bearbeitet:

Exodus88

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
1,231
Punkte für Reaktionen
228
Punkte
63
Deshalb soll der 2400er ausgetauscht werden, weil er kein ax hat oder kann. Die Anrwort dazu, hättest du aus dem zitierten Text entnehmen können :D

Aktuell sind 3 Geräte mehr oder weniger dauerhaft vor Ort, die Wifi 6 beherrschen. Da hier großer Durchlauf vorhanden ist, sind immer wieder ax fähige Clients unterwegs und werden zukünftig mehr.

Ob Sinn oder Unsinn, sei bei einem 100/40 Mbit/s Anschluss mal dahingestellt... Aber warum kauft man sich auch eine 7590 wenn man nur DSL 16 hato_O
 
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.