[Sammlung] FRITZ!Repeater 6000 - 3000 - 2400 - 1750E - 1200 - 600 - Inhaus 7.19 / 7.20 / 7.24

Exodus88

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
Vielleicht waren alle IPs bis 200 vergeben.
Das kann ich ausschließen, so viele Clients sind da nicht aktiv, vor allem nicht gleichzeitig.

Zwischenablage77.jpg

Aber das Problem ist vorher noch nie aufgetreten, erst nach dem Einspielen der Labor FW´s in die Repeater. Evtl. ist es auch nur ein dummer Zufall :)

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

Gerade wieder passiert...
Screenshot_20210123-141028_Firefox.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

darkwell

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2021
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
[Edit Novize: Überflüssiges Fullquote des Beitrags direkt darüber gelöscht - siehe Forumsregeln]

Weil ich dachte, dass das selbstverständlich problemlos funktioniert und der 3000er am Einsatzort besser zu platzieren ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113

Exodus88

Neuer User
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
125
Punkte für Reaktionen
15
Punkte
18
@eisbaerin

nur für mein Galaxy S10+ ist/war eine VPN über die myFritzApp eingerichtet, sonst nichts (Fernzugang 192.168.178.202).
Nach dem Bild hochgeladen hatte, hat es mir sogar den 2400er Repeater der statisch auf 192.168.178.3 steht wieder auf 203 geschoben, ab da geht dann überhaupt nichts mehr mit den da angemeldeten Endgeräten. Das war gestern auch öfter der Fall.
Was dabei auch seltsam ist, wenn ich auf den WLAN-Einstellungen meines Smartphones auf die Konfigurationsseite meines Routers gehe (die Funktion heißt so), komme ich auf den Repeater?!? Somit total kaotisch.

Habe heute Nachmittag alles Platt gemacht und neu eingerichtet. Die 7580, die beiden 1750e und der 2400er wurden alles mit der Recovery.exe bearbeitet. Die 7580 und die beiden 1750e bekamen die FW7.21, der 2400er zwangsweise die 7.12, da ab der 7.19 Beta (7.20 Final) unbrauchbar als LAN Bridge wenn Clients mit Exynos SoC dranhängen.

Die ganze Aktion dauerte mehrere Stunden - was für eine Arbeit. Ein 1750e hängt in knappen 5 mtr. Höhe und für den anderen musste ich 50 mtr. Knietief durch den Schnee waten. Dann die ganzen SmartHome Geräte wieder initialisieren (Lichtschalter, Steckdosen usw.). Unter Netzwerk die ganzen Geräte wieder beschreiben und die Portfreigaben für die Kameras...

Jetzt funktioniert wieder alles und es gibt keinerlei Probleme. Hoffe das bleibt auch so!
Ob es letztendlich an einer der Betas lag, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, aber das Problem trat zumindest zeitgleich mit dem Update auf.

Gruß

Roland
 
  • Like
Reaktionen: YeahWhatever

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113

Olga66

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Beim 3000 kann man mit der aktuellen Beta 85468, die Funkkanäle nicht mehr einstellen. Alles ist ausgegraut, auch 5 GHz II.
Kann das jemand bestätigen.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113
Wenn du Mesh und Übername der Einstellungen aktiviert hast, dann ist das normal.

Welche FW hattest du vorher drauf?
 

Olga66

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Ja das weiß ich auch, mir geht es um das 5 GHz II.
 

IPSchorsch

Mitglied
Mitglied seit
7 Apr 2010
Beiträge
320
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28

Olga66

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Das 5 GHz II Netz konnte man immer selber einstellen oder auf Automatisch lassen.
 

GrosseKrabbe

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2021
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Das ist bei mir ebenfalls ausgegraut. War das "früher" nicht der Fall? Ich habe mir darüber noch nie Gedanken gemacht :)
ja man kann im Mesh das 5GHz-II manuell einstellen - zumindest bei mir
3000_.JPG

Vielleicht ist die Radarerkennung bei dir aktiv und daher keine Auswahl möglich
 
  • Like
Reaktionen: Olga66

Olga66

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28
Okay danke, muss ich schauen wo das Problem liegt.
 

Olga66

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28

VOLINO

Neuer User
Mitglied seit
25 Aug 2014
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
3
Habe das "Problem" seit 18.12.2020 nach Wechsel des FR 3000 auf 07.24.84853 BETA
Da etwa zeitgleich auch die FB7590 auf 07.24.84940 BETA gesetzt wurde, ist es jetzt nicht mehr feststellbar, welches Update die Ursache für das deaktivieren der Auswahl 5 GHz- II war.
Jetzt ist immer Kanal 100 bei mir in der 3000 fest eingestellt.
Dafür ist die Radarerkennung nach Neustart des 3000 nur noch 1 Min. und dann läuft alles im WLan stabil.

Dafür spinnt immer einige Tage nach Neustart der 7590 mein DECT (200/210 Schalter astronomisch gesteuert).
Aber das gehört ja hier nicht hin. Habe das aber bereits am 01.01.2021 in 7590 07.24. Labor-Serie beschrieben.
 

IPSchorsch

Mitglied
Mitglied seit
7 Apr 2010
Beiträge
320
Punkte für Reaktionen
34
Punkte
28
Vielleicht ist die Radarerkennung bei dir aktiv und daher keine Auswahl möglich
Nein, es wird nichts derartiges angezeigt.

Habe das "Problem" seit 18.12.2020 nach Wechsel des FR 3000 auf 07.24.84853 BETA
Da etwa zeitgleich auch die FB7590 auf 07.24.84940 BETA gesetzt wurde, ist es jetzt nicht mehr feststellbar, welches Update die Ursache für das deaktivieren der Auswahl 5 GHz- II war.
Jetzt ist immer 100 bei mir in der 3000 fest eingestellt.
Dafür ist die Radarerkennung nach Neustart des 3000 nur noch 1 Min. und dann läuft alles im WLan stabil.
Das dürfte auch bei mir der Ablauf der Updates gewesen sein und das Verhalten bzgl. Kanal 100 und Radarerkennung ist ebenfalls identisch. Eigentlich ist es mir egal, ob ich es einstellen kann oder nicht :cool:. Hauptsache es läuft gut und das tut es aktuell perfekt.
Was allerdings komplett an mir vorbei geht, sind die DNS Probleme dieses Laborzweiges. Ich verwende blocky (https://github.com/0xERR0R/blocky) auf einem Raspi als Werbeblocker und gebe die Adresse des Raspberry Pi als zu verwendenden DNS-Server an die Clients. Damit wird der DNS der 7590 nur für die internen Namen und das Gastnetz benötigt und das hat "sogar" in diesem Laborzweig zu jeder Zeit problemlos funktioniert :).
 

Olga66

Neuer User
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
180
Punkte für Reaktionen
29
Punkte
28

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113
Es gibt was neues:

download.avm.de/inhaus/PSQ19Phase2/2400/FRITZ.Repeater_2400-07.24-85584-Inhaus.image
download.avm.de/inhaus/PSQ19Phase2/3000/FRITZ.Repeater_3000-07.24-85586-Inhaus.image
 
Zuletzt bearbeitet:

GrosseKrabbe

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2021
Beiträge
72
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
2400_2.JPG
1750_2.JPG

Was hat es eigentlich neuerdings mit dem Namen links neben den 3 Punkten auf sich?
Wo kann man den ändern?
 
Zuletzt bearbeitet:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
10,396
Punkte für Reaktionen
787
Punkte
113
Das ist der neue automatisch erzeugte Login-Name.
Ändern IMO in der FB-Master.