[Sammlung] FRITZ!Repeater 6000 - 3000 - 2400 - 1750E - 1200 - 600 - Inhaus/Labor 7.19 / 7.20 / 7.24 / 7.26

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,230
Punkte für Reaktionen
223
Punkte
63

Tra6zon

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2021
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
dann wäre es aber auch sehr schön, wenn die 5 GHz verbindung zum Router stabil ist und nicht ständig durch Radarerkennungen unterbrochen wird
 

cbeckstein

Mitglied
Mitglied seit
29 Mrz 2006
Beiträge
475
Punkte für Reaktionen
45
Punkte
28
ist sie das denn nicht, wenn man für den uplink einen Kanal unter 100 nimmt (im Zweifelsfall mit DFS)?
 

Michi63329

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2016
Beiträge
169
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
18
Ich habe meinen 6000er auf die 88453 upgedated, alles gut, läuft sauber.
 

SurferFritz

Neuer User
Mitglied seit
16 Feb 2021
Beiträge
47
Punkte für Reaktionen
12
Punkte
8
... auch sehr schön, wenn die 5 GHz verbindung zum Router stabil ist und nicht ständig durch Radarerkennungen unterbrochen wird ...
Das kommt bei mir im Laufe der letzten Monate immer seltener vor.
Vielleicht 1x im Vierteljahr ...
Kann natürlich an den äußeren Ursachen liegen, aber vielleicht auch an den neuesten Firmwareupdates, bei denen AVM auf Verbesserungen bzgl. der Empfindlichkeit bei Radarerkennung hingewiesen hat.
Ich hoffe, es bleibt so. :)
 

Tra6zon

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2021
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
ist sie das denn nicht, wenn man für den uplink einen Kanal unter 100 nimmt
kann man machen, aber dann läuft sie im 5ghz nur mit 50% bzw. mit max 866Mbit/s
In dem Fall brauche ich dann keinen Triband-Repeater, dann tuts auch der Dualband-Repeater.

Wiederhergestellt by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

flinty

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
8
Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, das nix passiert, schließ deinen Repeater per LAN an das Update-gebende Gerät. Ansonsten: LabBetas sind auf dem Versions und Arbeitsstand, den AVM sonst ins Labor gibt.


Ja die Beta 07.24-88454 lief sauber durch.:)

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

dann wäre es aber auch sehr schön, wenn die 5 GHz verbindung zum Router stabil ist und nicht ständig durch Radarerkennungen unterbrochen wird
Da hilft nur umziehen oder anderen Kanal auswählen, wir sind nun mal nur die zweit Besetzung auf einigen 5Ghz Frequenzen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Ja die Beta 07.24-88454 lief sauber durch.:)

Bei meinem 6000er ebenfalls, aber er hat seit ich ihn heute Morgen bekommen und auf die -88454 geupdated habe nun schon DREI reboots hingelegt. Jedes Mal wurde ein Fehlerbericht versendet. Betrieben wird er an einer 7590 auf 7.27.

Stabil geht im Moment echt anders
Zur Not mache ich morgen per Umschaltung auf die zweite Partition wieder die 7.20er Werksfirmware drauf.
 

flinty

Neuer User
Mitglied seit
26 Mai 2005
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
8
Punkte
8
andere Hersteller schaffen es doch auch, als muss es doch AVM auch hinbekommen
Klar. da ist jetzt AVM schuld, wenn es sich an die Regeln im Funkverkehr hält und es andere gibt, die es nicht so genau nehmen.
Fakt ist nun mal, das DFS im 5GHz schon immer eine Plage ist, und wenn Du dein Repeater auf einer Frequenz betreibst, wo gerade ein DFS Signal läuft, macht das Teil nun mal ne pause.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,442
Punkte für Reaktionen
325
Punkte
83
Humbug, da ist sonst nichts!
Hab ich sogar im Keller beobachtet wo es nichtmal nur ein einziges fremdes WLAN sieht (grad mal ganz schwach die aus dem EG und auch nicht die vom OG), geschweige Radar.
 

mrdev

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich hab meinen 3000er durch den 6000er ersetzt und bekomme jetzt durchschnittlich knapp weniger Downloadrate im Test. Liegt das an der Stockfirmware? Dachte ich nutze jetzt Mal schön meinen Fiber-Anschluss aus mit dem Repeater, aber dann sowas... Im Repeater selbst wird für das Gerät eine etwas höhere Rate angezeigt als beim 3000er. Sehr merkwürdig.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113

christian1297

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Welche FRITZ!Box verwendest du und was kann dein Client? Ohne WiFi 6 bei den anderen Geräten ist der der 6000 unter Umständen eben einfach nicht besser sondern nur anders.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113

mrdev

Neuer User
Mitglied seit
8 Mai 2021
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Welche FRITZ!Box verwendest du und was kann dein Client? Ohne WiFi 6 bei den anderen Geräten ist der der 6000 unter Umständen eben einfach nicht besser sondern nur anders.
Ich muss leider die Box des Anbieters nutzen, über den LAN-Anschluss bringt die aber in der Regel stabile 10 Gbits. Hab das WLAN da dann auch ausgeschaltet. Wär schon froh, wenn 2.5 davon im Repeater verarbeitet würden. Das entsprechende Endgerät habe ich extra per Ax200 auf Wifi-6 geupgradet.
 

christian1297

Neuer User
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
103
Punkte für Reaktionen
30
Punkte
28
Die AX200 schafft am AVM 3000 1733 Mbit/s brutto und am AVM 6000 2402 Mbit/s brutto.

Je größer die Distanz und Anzahl an Hindernissen desto eher nähert sich WiFi 6 an WiFi 5 an da die neuen höheren Modulationsstufen dann nicht mehr zum tragen kommen.

Teste am besten Mal im gleichen Raum mit Sichtkontakt. Dann sollte sich der 6000 auf jeden Fall abheben.
 

Tra6zon

Neuer User
Mitglied seit
20 Apr 2021
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
8
Aber die 6000 sollte doch bei WiFi5 die gleichen Werte liefern wie die 3000?
Hier schafft sie aber nur 75% gegenüber der 3000.


Wiederhergestellt by stoney
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,370
Punkte für Reaktionen
1,045
Punkte
113
Die Antennen sind da bestimmt anders gemacht.
Da kann das im Einzelfall schon mal vorkommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cobold

Mitglied
Mitglied seit
12 Feb 2013
Beiträge
306
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Also ich habe meinen 6000er gerade wieder per linux_fs_start auf die 7.20er Werksfirmware gebracht. Die aktuellen Inhouse- und Betas waren extrem instabil, die Nacht über hat er 5 Reboots jeweils mit Versand eines Fehlerberichtes hingelegt... :rolleyes:

Aber generell kann ich in meinem Umfeld sagen, dass der 6000er bessere Werte liefert als der 3000er. An exakt gleicher Stelle bekomme ich zur FritzBox 7590 hin stabil 1170 MBit/s, teilweise mehr.
Mit dem 3000 wurde ich nie 4-stellig. Da lag ich immer um 800 herum... Soweit so gut erst mal.

Jetzt muss nur noch krätig an der Firmware gearbeitet werden :cool:
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via