[Sammlung] FRITZ!Repeater 6000 - 3000 - 2400 - 1750E - 1200 - 600 - Inhaus/Labor 7.19 / 7.20 / 7.24 / 7.26

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,451
Punkte für Reaktionen
326
Punkte
83
Doppelte Bandbreite liefert echte doppelte Geschwindigkeit.
Mehrere Antennen hingegen beeinträchtigen sich gegenseitig und man muß froh sein, vielleicht 25-50% Erhöhung mit doppelt so vielen Antennen zu erreichen (unter realen Bedingungen).
Egal ob MU-MIMO oder nicht.
 

Erwin1964

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2020
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
8
ich habe mir den Repeater 6000 jetzt mal kurz geborgt, um ihn optimal einstellen zu können.
Ihn per WLAN-Brücke an meine 7590 (7.27) gehängt.

Mich irritiert die erste Zeile "Name/SSID" im 2,4GHz-Bereich: "nicht gefunden....unverschlüsselt". Unverschlüsselt wäre ja übel!!

Ist das ein Darstellungsfehler oder ein Funktionsbug in der Firmware 7.20 des 6000?

Er verbindet sich anscheinend auch nur über 5GHz mit dem Router.

Clients, die sich am 6000-er anmelden, werden jedoch sowohl über 2,4 als auch über 5 GHz angebunden....
Die Verbindung zwischen 7590 und 6000 scheint jedoch nur über 5 GHz zu funktionieren.....

1621069367181.png
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,230
Punkte für Reaktionen
224
Punkte
63
@Erwin1964

Du musst beim 2,4 GHz-Band auch Kirche5 (wie beim 5GHz) auswählen, dann passt es.
Die angezeigte Verbindung im Kanal "0" ist hier nur ein Dummy, weil 2,4 GHz aktiv, aber nicht verbunden ist.

Harry
 

Karolina

Neuer User
Mitglied seit
12 Mai 2021
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
8
seitdem ich die Recover auf 7.20 auf die 6000'er gemacht habe, findet er keine Netze mehr im 2,4GHZ-Band

6000_03.JPG

2,4GHz ist aber aktiviert

6000_04.JPG

beim 3000'er wird doch auch alles angezeigt

6000_05.JPG

auch ein Update auf 07.26-88566 BETA bringt keine Besserung

6000_06.JPG

irgendwie seltsam ....

Du musst beim 2,4 GHz-Band auch Kirche5 (wie beim 5GHz) auswählen, dann passt es.
die Kirche5 passt aber mit der Mac nicht zum 5GHz-Band, es muss schon Kirche5 mit hinten :E8 sein, wenn bei 2,4GHz Kirche5 :E7 ausgewählt würde
 
Zuletzt bearbeitet:

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
6,169
Punkte für Reaktionen
176
Punkte
63
Die MAC-Adresse CC:CE:1E gehört zu einem Gerät von AVM.
Vielleicht ist da ja (versehentlich) das 5 GHz-Band abgeschaltet/deaktiviert worden...
 

Karolina

Neuer User
Mitglied seit
12 Mai 2021
Beiträge
92
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
8
Habe gestern Antwort auf mein Ticket von AVM bekommen:

vielen Dank für Ihre Anfrage in der Sie berichten, sie kommen von der Labor-Version nicht wieder zurück zum offiziellen FRITZ!OS.
Woher auch immer die Labor-Versionen stammen, diese sind nicht offiziell von uns.
Aktuell gibt es nur das FRITZ!OS 7.20 und weder eine Labor-Version noch eine interne Testversion.

Das ist ja interessant ... ich habe nix von Labor geschrieben. Ich hatte nur geschrieben:

"....es ist nicht mehr möglich nach dem Installieren von 07.24-88454 bzw. 07.24-88409 wieder "Zurück zum offiziellen FRITZ!OS" zugehen.
Ich bitte Sie daher höflichst mir die entsprechende Recovery für OS7.20 zu zusenden."
 
  • Like
Reaktionen: bastiks1988

Erwin1964

Neuer User
Mitglied seit
31 Dez 2020
Beiträge
82
Punkte für Reaktionen
19
Punkte
8
@Erwin1964

Du musst beim 2,4 GHz-Band auch Kirche5 (wie beim 5GHz) auswählen, dann passt es.
Die angezeigte Verbindung im Kanal "0" ist hier nur ein Dummy, weil 2,4 GHz aktiv, aber nicht verbunden ist.

Harry
Danke für die prompte Hilfe! Der 2. 2,4GHz-Kirche5-Anschluß ist MEIN Repeater AVM 3000.

Der 6000-er gehört meinem Bruder. Er ist bislang zufrieden damit -das 5GHZ-Netz im EG seines Hauses muß durch den im EG befindlichen 6000er verbessert worden sein- und auch am letzten Client in seinem kaskadierten WLAN-Netz ( jetzt 7590-6000-3000-1750) hat sich die Situation anscheinend deutlich verbessert.

Ich habe heute Zeit und mir vorgenommen, den 6000-er einmal selbst interessehalber in meinem Umfeld zu testen. NUR: wenn ich trotz ordnungsgemäßer Installation -und Neustart Router und Repeater- solche Sachen sehe, bin ich schon etwas irritiert....

Aber wenigstens keine unverschlüsselte Verbindung.

-- Zusammenführung Doppelpost gemäß Boardregeln by stoney

ich habe mir den Repeater 6000 jetzt mal kurz geborgt, um ihn optimal einstellen zu können.
Ihn per WLAN-Brücke an meine 7590 (7.27) gehängt.

Mich irritiert die erste Zeile "Name/SSID" im 2,4GHz-Bereich: "nicht gefunden....unverschlüsselt". Unverschlüsselt wäre ja übel!!

...........................
Nachtrag: als ich heute Morgen den 6000-er wieder aus meinem Netzwerk entfernte und seinem Eigentümer zurückbrachte, schaute ich nochmal auf seine Oberfläche.
Und, siehe da:

JETZT stand dort statt "nicht gefunden....unverschlüsselt" wieder mein Router, die 7590. Alles, wie es sich gehört. Das hat sich offensichtlich über Nacht selbst korrigiert.
Verstehe das, wer will! Definitiv ein Bug in der Firmware 7.20 des AVM 6000.

Der aber ansonsten einen recht guten Eindruck bei mir hinterlassen hat. Das heimische 5 GHz-Netz "rockt" dank seiner Anwesenheit. Macht wirklich Spaß! Ich dachte, mein WLAN sei perfekt. Sehe aber jetzt, daß da durchaus noch Optimierungsmöglichkeiten vorhanden sind.......

Ich hatte den festen Vorsatz, erst wieder "aufzurüsten", sobald AP mit Wifi 6 E verfügbar sind. Aber das wird noch einige Zeit dauern und zudem habe ich ja noch gar kein WIFI 6 E -Equipment. Mein 1750 E könnte zwischenzeitlich einen leistungsstarken Ersatz vertragen....:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: zorro0369

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
792
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
43
Mein 3000er hat auch von Zeit zu Zeit dieses Problem "nicht gefunden....unverschlüsselt" aber nur im 5 GHz , bei mir hat bis jetzt immer ein Neustart des Masters geholfen.
Aber ich gebe dir recht irgendwie läuft da was noch nicht rund.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,451
Punkte für Reaktionen
326
Punkte
83
Vielleicht ist auch wo ein Switch zwischengeschaltet.
Meine Repeaterbox verliert auch dann und wann die Verbindung (trotz LAN) und ich habe mittlerweile herausgefunden, daß kurzes Ausschalten des Switches (hier ein Netgear G5208) alles wieder zum Leben erweckt, keine Ahnung was da abläuft.
Neustart der Boxen schafft natürlich auch Abhilfe.
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
792
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
43
Ich benutze keinen Switch. Habe gerade gesehen, dass der 1750 der am 3000er hängt das gleiche Problem im 5 GHz zeigt (aber nur die Verbindung zwischen 3000er und 1750).
Ich finde die Radarerkennung von AVM hat viel kaputt gemacht, es sollte eine Möglichkeit geben diese auf minimale Erkennung einzustellen, um ein bisschen mehr Freude am 5Ghz zu haben.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,899
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
48
Die Erkennung muss dauerhaft an sein, dass fordern die regulatorischen Vorgaben. Und sie schlägt nur zu, wenn was auffälliges detektiert wird. Bei mir war es das letzte mal vor über 4 Tagen der Fall. So häufig kommt es also nicht vor - es sei denn, es gibt viele Störer im 5 GHz Umfeld, die nicht von anderen WLANs verursacht werden.
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
792
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
43
Ich habe ja nicht geschrieben, dass es deaktiviert werden soll.
Und wenn du in der Nähe einer Feuerwehrstation wohnst, möchte ich dann gern mal deine Radarerkennung sehen.
 

HarryP_1964

Aktives Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2017
Beiträge
1,230
Punkte für Reaktionen
224
Punkte
63
Ich habe das "nicht gefunden....unverschlüsselt" auch hin und wieder, meistens ist beim "vorgewählten" Kanal die Radarerkennung
aktiv. Das erklärt auch, warum sich bei @Erwin1964 das Problem über Nacht erledigt hat.

Harry
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
792
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
43
Das muss nicht die Ursache sein.
Wenn man den Repeater neu einrichtet, sind die zwei 5Ghz Netze sichtbar. Nach einer gewissen Zeit verschwindet das einen, das nur für die Verbindung zwischen Fritzbox und Repeater zuständig ist.
Manche Geräte denken aber sich gerade mit diesem Netz zu verbinden müssen, dadurch kommt es meiner Meinung nach zu diesem Problem.
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,899
Punkte für Reaktionen
67
Punkte
48
Ich habe ja nicht geschrieben, dass es deaktiviert werden soll.
Aber dauerhaft an ist das Minimum, das wollte ich damit sagen. Da du ja eine Minimalerkennung wolltest.

Und wenn du in der Nähe einer Feuerwehrstation wohnst, möchte ich dann gern mal deine Radarerkennung sehen.
Wieso Feuerwehr? Laut Frequenznutzungsplan der BNetzA ist das nichts, was mit Feuerwehr oder BOS zu tun hat. Neben dem Wetterradar sind einige militärische Frequenzen, satellitengestützte Flugnavigation und SRD Funk zur Bild/Ton Übertragung - letzteres aber nur mit 25 mW, also rein innerhalb eines Raums.
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
792
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
43
Die Feuerwehr Polizei und Krankenwagen Stationen, sind bevorrechtigte WLAN Nutzer.
Und in circa 2 km habe ich ein militärisches Reparaturwerk was sicherlich auch irgendwelche Funkfrequenzen Absenden.
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,451
Punkte für Reaktionen
326
Punkte
83
Die stehen auf der Straße rum und helfen der Kiwarei bei der Radarmessung aus. :D
 

Olga66

Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2013
Beiträge
792
Punkte für Reaktionen
132
Punkte
43
Es gibt Antworten die sind richtig hilfreich für das lösen von Problemen.
 
  • Like
Reaktionen: HarryP_1964

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Statistik des Forums

Themen
238,428
Beiträge
2,112,312
Mitglieder
361,164
Neuestes Mitglied
kArAsAn

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via