[Sammlung] FRITZ!Repeater 6000 - 3000 - 2400 - 1750E - 1200 - 600 - Inhaus/Labor 7.19 / 7.20 / 7.24

JunePaik

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2017
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
An was liegt der Mist seit 7.19 überhaupt? Warum ist das ganze Gebilde so anfällig geworden? An dem Zwangs-160 Mhz?
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
AVM sollte den Kunden anbieten das Gerät gegen ein 2400 tauschen zu können, weil der kann noch 160 MHz.

Dafür hat der 2400er seit der FW 7.19 massive Probleme im 5 Ghz, mit Clients die einen Exynos SoC haben, egal ob als WLAN oder LAN-Bridge eingesetzt.
 

Exodus88

Mitglied
Mitglied seit
15 Jan 2012
Beiträge
225
Punkte für Reaktionen
21
Punkte
18
@Olga66

wenn du mich meinst?!? Nein, WPA3 und PMF ist nicht aktiv! Außer du meinst die Implementierung selbst.
 

JunePaik

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2017
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Also ich verstehe AVMs Aussage aus #595 immer noch nicht. Ich hab meine 7580 nach dieser Anleitung so Version 7.12 like im 5Ghz auf 80Mhz eingestellt.
Der 3000er ist verbunden, Kanal 100. ac/Wi-Fi 5, 80 MHz, WPA2, 4 x 4, 11v

Max. mögliche Datenrate ist 1733 / 1733 Mbit/s. Ist das jetzt ein Anzeigefehler od. warum schreibt AVM, daß nur noch 866 brutto möglich sind?
 

alexandi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1,978
Punkte für Reaktionen
277
Punkte
83
Der 3000er als derzeitiges Flaggschiff ist jetzt zum Flopschiff geworden :mad:
 
  • Like
Reaktionen: IPSchorsch

JunePaik

Neuer User
Mitglied seit
9 Apr 2017
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
6
Punkte
8
Ich gehe mal stark davon aus, an Wpa3 und PMF

Ich meinte eigentlich das RADAR Geraffel. Glaube weniger, dass das was mit WPA3 und/oder PMF zu tun hat. PMF war ja auch vorher schon in der FW. Mit der 7.12 (Master) bzw 7.14 (Repeater) hatte ich null Störungen, wochen-,monatelang. Seit der 7.19 ständig und es hat nicht zufällig mit der 7.19 ein Flugplatz neben mir eröffnet. 7.19 - 7.21 waren komplett "verstört", mit der zurückgezogenen 7.24 für die 7580 ist es etwas besser geworden, wenn man das nach 24h schon beurteilen kann.
 
  • Like
Reaktionen: Grisu_

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,318
Punkte für Reaktionen
292
Punkte
83
Völlig korrekt, habe auch WPA3 probiert und immer schon PMF aktiv gehabt, das war nicht das Problem sondern die vermeintlichen Störer und falschen Radarerkennungen (die es mit manchen FWs so nicht gab).
Oder daß fix eingestellte Kanäle insbes. 36-48 dennoch verändert werden.
Und natürlich, daß ich nicht mehr 160MHz deaktivieren kann um dem wenigstens teilweise zu entkommen.
 

EbbArKeSSorG

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2021
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
@Grisu_
Dann erkär es doch mal bitte ganz verständlich für alle Laien - Danke
 

Grisu_

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26 Apr 2019
Beiträge
1,318
Punkte für Reaktionen
292
Punkte
83
Anfangs gabs Mono-Band Router: nur 2,4GHz (erst 20 dann auch mit 40MHz)
Dann kamen Dual-Band Router: 2,4GHz und zusätzlich 5GHz (beginnend mit 20/40/80MHz und später wurde auch 160MHz definiert)
Zuletzt auch Tri-Band Router: 2,4GHz und eben 2x 5GHz wobei oftmals einer für die unteren beiden Bänder 36-64 und der andere für die oberen 100-140/149-165 vordefiniert ist (müßte aber nicht sein)
Letztere können die beiden 5GHz völlig unabhängig voneinander einstellen und verwenden, ob für Clients oder als Backhaul ist erstmal völlig irrelevant, das ist doch nur die Nutzungsart ob er Master oder Client spielt oder auch beides zugleich (typischer Repeater).
Dies alles ohne Rücksicht auf die Anzahl der Antennen, von 1-8 (vielleicht inzw. sogar mehr) ist da alles möglich und auch unterschiedl. pro Band verbaut worden in der Vergangenheit.
Ebenso unabhängig von der Modulationsstufe beginnend mit 2Bit 4-QAM (da mit 2 Bit 4 Zustände definiert werden können), 3Bit-8, 4Bit-16, 5Bit-32, 6Bit-64, 7Bit-128, 8Bit-256, 9Bit-512, 10Bit-1024, 11Bit-2048 und zuletzt 12Bit 4096-QAM (obs die ungeraden tatsächl. alle gibt weiß ich nicht).
Dabei werden eben mehrere (entsprechend viele) orthogonale Bitmuster gleichzeitig versandt und dann wieder auseinandergeklaubt (was ganz nahe recht gut also höherer und in der Ferne umso schlechter somit niedriger Wert funktioniert).

Und als Vorstufe gabs auch solche wie in der 7590, die keine echten 160MHz können sondern nur 80+80, dazu verwenden sie von ihren 4 Antennen je 2 für ein 80MHz-Band und die verbleibenden 2 für das anschließende 80MHz Band (muß m.W. auch gar nicht anschließend sein).
Sind also im Betrieb mit 4 Antennen dann Dual-Band Router (mit 80MHz) und im 160MHz-Modus mit 2+2 Antennen sogesehen sogar ein Tri-Band Router, nur daß man die eben nicht getrennt verwenden kann (ob nur nicht so programmiert und unmöglich per Design weiß ich nicht).
Drum bleibts ja auch ein Dualband-Router, da die Hälfte der Antennen zur Erzeugung der 160MHz (also der zusätzlichen 80MHz) verwendet werden und nicht als eigenes unabhängiges Band wo man eigene SSID oder Kanal einstellen kann. Im Idealfall - wo Client und Master jeweils mit max. Link-Speed verbunden sind - stimmt es ja.

Tri-Band Betrieb für WLAN-Repeater hat eben den Vorteil, daß man 2,4 und 5GHz in voller Bandbreite zu den Clients hat, und das zusätzl. 5GHz Band ausschließlich für Backhaul zum Master genutzt werden kann, somit hat man in beide Richtungen die gesamte mögliche Bandbreite zur Verfügung und keinen Flaschenhals. Hat man nur ein 5GHz-Band kann nur die 'halbe' Zeit zu den Clients gefunkt werden, da die restliche Zeit dazu benötigt wird um die Daten zum Master zu schaufeln. Halbe Zeit ist natürlich nicht korrekt, da es auf die Link-Speed zu den einzelnen Geräten ankommt.

Für Nicht-Laien: Ihr könnt das jetzt gern noch zerfleddern und mir erklären, daß Band nicht gleich Band ist bzw. falsch formuliert oder sowas in der Art, interessiert mich aber in keinster Weise, es versucht eine Erklärung für Laien zu sein ...

Du könntest auch mal Wiki und ähnliche Seiten lesen statt immer hier zu bohren, ist doch eh sinnlos da du es nicht wahrhaben willst.

Hier ist das alles OT und SENDEPAUSE (das war ein letzter Versuch)!
 
Zuletzt bearbeitet:

EbbArKeSSorG

Neuer User
Mitglied seit
10 Jan 2021
Beiträge
86
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18
@Grisu_
Perfekt ... aber ein Forum ist doch zum Bohren da bzw. zum Erfahrungsaustausch :)
 

darkwell

Neuer User
Mitglied seit
23 Jan 2021
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
ja man kann im Mesh das 5GHz-II manuell einstellen - zumindest bei mir
Anhang anzeigen 109423

Vielleicht ist die Radarerkennung bei dir aktiv und daher keine Auswahl möglich

Komisch, das kann man bei mir nicht und konnte man auch noch nie. Ich hatte extra an AVM geschrieben, dass deshalb der Master auch Einstellungen erhalten muss für die Bänder, die er selbst gar nicht unterstützt, damit der Repeater diese übernehmen kann.
 

Daniel Lücking

IPPF-Promi
Mitglied seit
18 Apr 2008
Beiträge
3,948
Punkte für Reaktionen
383
Punkte
83
FRITZ.Repeater_3000-07.24-85813-LabBETA ist verfügbar
 

Karl.

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18 Jul 2019
Beiträge
981
Punkte für Reaktionen
129
Punkte
43
FRITZ.Repeater_2400-07.24-85812-LabBETA auch.
 

eisbaerin

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
29 Sep 2009
Beiträge
11,194
Punkte für Reaktionen
1,013
Punkte
113
Es gibt neue Labors:

download.avm.de/labor/PSQ19Phase2/1750E/FRITZ.Box_WLAN_Repeater_1750E-07.24-85811-LabBETA.image
download.avm.de/labor/PSQ19Phase2/2400/FRITZ.Repeater_2400-07.24-85812-LabBETA.image
download.avm.de/labor/PSQ19Phase2/3000/FRITZ.Repeater_3000-07.24-85813-LabBETA.image

oder

avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzrepeater-1750E-labor-85811.zip - noch nicht oder gar nicht mehr?
avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzrepeater-2400-labor-85812.zip
avm.de/fileadmin/user_upload/DE/Labor/Download/fritzrepeater-3000-labor-85813.zip


Fehlerbehebungen und Verbesserungen in FRITZ!OS 7.24-854XX (Fehler von AVM, nur in der 3000er.zip)

Behoben - Nach Setzen von Werkseinstellungen wurde das Land "andere" anstatt "Deutschland" als Standardeinstellung gesetzt
Behoben - Bei Erkennung von parallel laufenden WPS-Anmeldungen wurden diese nicht zuverlässig beendet
Behoben - Die Anzahl der Meldungen in "System / Ereignisse" war in einigen Bereichen zu gering
Behoben - Unzutreffender Hinweis auf die Übernahme des FRITZ!Box-Kennworts bei einem nicht für Mesh aktivierten Repeater
Behoben - Wurde in den Netzwerkeinstellungen zwischen verschiedenen Einstellungen hin- und hergewechselt, wurden Änderungen nicht übernommen
 
Zuletzt bearbeitet:

Lurtz

Mitglied
Mitglied seit
15 Apr 2016
Beiträge
352
Punkte für Reaktionen
63
Punkte
28
In anderen Ländern darf das WLAN anders funken als in Deutschland.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via