.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzbBox Fon 7050 an Eumex 504 pc usb anschliessen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von bitts, 22 Dez. 2006.

  1. bitts

    bitts Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 bitts, 22 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 23 Dez. 2006
    Hallo.

    Ich habe folgendes Problem:

    Eine Eumex 504 pc usb hängt im keller. der NTBA hängt in meinem Zimmer (Erdgeschoss). Eine Fritzbox steht ebenfalls in meinem Zimmer.

    Im moment ist jetzt die Eumex an den NTBA angeschlossen und die telefone an die Eumex. Ich möchte jetzt das telefon in meinem Zimmer hier über die FritzBox laufen lassen. Dazu hab ich das Telefon aus der Buchse gezogen und stattdessen dort die Fritzbox reingesteckt mit der S0, das telefon dann an den FON 1 anschluss.

    Klappen tut das allerdings nicht.

    Hab jetzt bei der Suchfunktion irgendwas gefunden das man die Fritzbox an den NTBA anschliessen soll und dann die Eumex dahinter, problem is nur das ich mich mit dem ganzen kram nich so sehr auskenne und das Kabel vom NTBA an die Eumex geht direkt in die Wand, endet also irgendwo hinter der Telefonbuchse. Wie muss ich das dann umstecken ?! und was muss ich tun damit die anderen Telefone dann ganz normal weiter funktionieren??

    Achja, ich möchte keine Internettelefonie nutzen, nur einfach mein Telefon über die Fritzbox laufen lassen.
     
  2. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    Warum soll das ganze über die FritzBox?
    Dann sehen wir weiter...
     
  3. bitts

    bitts Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    damit ich die funktionen der fritzbox nutzen kann, wie zb wecker und das es nachts nich klingelt. einen höheren technischen sinn hat es sonst nicht.
     
  4. herges

    herges Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Aug. 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Student
    probier mal die FritzBox im Keller aus.
    Also das Kabel was in die Eumex geht FritzBox stecken
    und dann das bei der FritzBox beiligende ISDN-Kabel von der FritzBox in die Eumex.

    Dann nochmal nachsehen ob alle Nummern richtig eingetragen sind und ohne Vorwahl sind.
     
  5. bitts

    bitts Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    achja, ich brauch aber das internet hier oben^^
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,
    ich versuche mal, deine Ausführung zu interpretieren.
    Sag mir bitte, ob ich richtig liege:

    Du hast eine Dose in deinem Zimmer, an der das Telefon angeschlossen ist und die Leitung der Dose führt in den Keller zur Eumex, soll heißen ISDN-Belegung und Abschlußwiderstand.

    Dann könntest du das ISDN-Kabel der 7050 nehmen und von der Box in die Dose stecken.
    Nun die MSN des Telefons in der Box Eintragen und als Hauptrufnummer deine Festnetznummer eintragen.

    Welche Einstellungen zusätzlich in der Eumex zu machen sind, weiß ich jetzt leider nicht.
     
  7. bitts

    bitts Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja is soweit richtig. die telefonanlage hängt im keller. von da geht n kabel zum ntba hier oben, dann von da wieder runter zur eumex, und dann wieder hoch zu meinem telefon. glaub ich zumindest. bei der sache mit dem ntba bin ich mir nicht sicher, da kenn ich mich nich aus ob der jetz hinter der telefonanlage oder der eumex hängt. jedenfalls dein teil stimmte.

    und was ich jetz gemacht hab bislang war mein telefon raus, fritzbox da rein, telefon an die fritzbox. dann bekomm ich immer sone art besetzt zeichen und kann weder jemanden anrufen noch angerufen werden. hab halt auch da die nummern eingestellt gehabt etc.
     
  8. pemabo

    pemabo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    10,1°O;54,3°N
    Wenn du das Telefon in FON1 gesteckt hast (was für ein Stecker?), muß es sich um ein analoges handeln, sonst geht's nicht. Ein ISDN -Telefon gehört in Fon S0. Die Verbindung von Deiner Telefonsteckdose zur Fritz box muß in den ISDN/Analog -Eingang der FB.

    Die Eumex hat einen passiven S0 Bus der nur durchgeschleift ist, und meines Wissens auch nicht von der Eumex versorgt wird.
     
  9. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    @pemabo, danke.

    Es würde aber bedeuten, das die Box die Bus-Versorgung übernimmt. Wenn nicht, wird es so nicht funktionieren, oder habe ich was übersehen?
     
  10. bitts

    bitts Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 bitts, 24 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dez. 2006
    also ich hab n siemens gigaset c200, mit som länglichen stecker da. denke das ist ein analoges ?

    versuch jetz nochmal das telefon in S0 bzw FON1 und das kabel ausser wand in S0 bzw ISDN


    also erstens, da es ist scheinbar ein analoges -.-

    daher kommt auch wenn ichs in S0 stecke garnichts.
    bei telefon an FON1 und eumex an S0 bzw ISDN kommt bei beiden das gleiche, nämlich dieses Besetzt zeichen wenn ich die 0 wähle (ohne auch)

    kann ja nochmal die einstellungen beschrieben inner fritzbox,

    bei ISDN Endgeräte hab ich halt ISDN anschluss und unsere 3 rufnummern, meine nummer als hauptnummer eingestellt. bei nebenstellen dann bei FON1 meine nummer eingetragen.
     
  11. pemabo

    pemabo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    10,1°O;54,3°N
    @doc456

    Ich gehe mal davon aus, das die FB eine eigenspeisung des - eingangsseitigen - S0 Busses hat. Ausgangsseitig können bis zu zwei passive ISDN Apparate angeschlossen werden.

    @ bits

    Wenn Du die FB an der Wanddose anschließt, wo vorher Dein Analoges Telefon war, mußt Du
    - Die FB über ISDN/Analog anschließen
    - Die FB intern auf analoganschluß einstellen
    - Die Telefonnummer Deines Apparates, der in der Eumex eingestellt ist, in der FB einstellen.


    Es ist wesentlich einfacher, die FB im Keller vor die Eumex zu hängen. Das Modem brauchst Du dann nicht mehr, den ISDN Anschluss der Eumex in S0 der FB, LAN 1 der Eumex mit CROSS OVER Patch Kabel an LAN A oder B der FB

    Internetdaten und Telefonnummern unter ISDN in die FB eingeben, Eumex funktioniert Netzwermäßig nur noch als Hub.

    Schöne Weihnachten!
     
  12. bitts

    bitts Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #12 bitts, 24 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 24 Dez. 2006
    fritz box im keller geht immer noch nich weil ich dann hier oben weder lan noch wlan hab und somit nichtmehr ins internet komme... aber das mit dem analog probier ich mal aus, danke


    e/ also ich hab jetz die isdn nummern gelöscht, meine bei analog eingetragen (mit vorwahl, is das richtig??), hat aber auch nichts gebracht.

    ach eine sache noch, immer wenn ich den hörer abnehme leuchtet kurz die festnetz lampe an der fritzbox, geht dann aber gleich wieder aus. vlt hilf das ja noch irgendwie weiter..
     
  13. pemabo

    pemabo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    10,1°O;54,3°N
    wie kommst Du denn jetzt an lan / wlan? So ganz kann ich dir nicht folgen. Erkläre mal genau die verkabelung der FB und die der Eumex
     
  14. bitts

    bitts Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ne da gings mir jetz nur ums internet, jetz steht die fritzbox ja direkt neben meinem pc aber ich kann hier kein netzwerkkabel durch das ganze haus legen und wlan is nich stark genug bzw die kellerdecke is stärker -.-
     
  15. pemabo

    pemabo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    10,1°O;54,3°N
    nochmal: erkläre bitte deine bisherige verkabelung:
    wie bist du vor der FB-Zeit, sprich über die eumex in's internet gekommen?

    bist du der einzige mit internet anschluss, oder hängen noch andere Computer an der eumex?


    Wenn Du der einzige bist, dann:

    NTBA -> Splitter -> DSL -> FB; ISDN-> IDN/Analog FB;
    S0 FB -> Eumex ISDN Eingang.

    Dann hast Du Internet, und der Rest (und du auch) Telefon
    über die Eumex. In der Fritz Box stellst Du dann die MSN, die an die Eumex weitergeleitet werden sollen (alle) unterISDN Endgeräte ein.
     
  16. bitts

    bitts Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also im moment müsste es etwa folgendermaßen sein:

    NTBA --> Splitter --> FB
    NTBA --> Eumex --> Telefon


    das ich über die Eumex ins internet gegangen bin ist schon ewig her, da weis ich nichtmehr wie ich das da gemacht hab...


    Dann hab ich nochmal eine frage, wenn ich das jetz so mache das ich die FB vor die Eumex schalte, geht dann jedesmal das telefon weg wenn ich die FB neu starte ?? müsste ja oder ? das wär ja mist weils öfter mal vorkommt. und FB hinter Eumex geht ja scheinbar nicht :(
     
  17. pemabo

    pemabo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25 Feb. 2006
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    10,1°O;54,3°N
    sicher! , aber warum die FB andauernd starten?

    zu FB hinter Eumex: Du mußt unter ISDN Anschluss -> Festnetznummern den Button Analog Anschluss setzen, und nur die MSN (Telefonnummer) die du bisher von der Eumex bekommen hast eintragen, dann wird (muß) auch das gehen.