FritzBox 6360+ DX800 + Türstation - Nummern-Problem

egnurg

Neuer User
Mitglied seit
7 Dez 2007
Beiträge
43
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
8
Hallo Leute,
ich habe hier eine Auerswald TFS-Dialog 200 Türsprechanlage.
Die hat an meiner Fritz!-BOX 7270 problemlos funktioniert, als Telefone hatte ich ein altes ISDN-gerät und 3 DECT-Handgeräte.

Jetzt bin ich auf Kabel umgestiegen und habe eine Fritz!Box 6360 von Kabel-BW.
Gleichzeitig habe ich ein Gigaset DX800A gekauft und meine Handgeräte daran angeschlossen.
Also DX800A als "ISDN-Telefonanlage" und alle DECT-Apparate an die DX800A
Türstelle ist analaog an die Fritz!-Box angeschlossen.

Leider klappt das mit der Türsprechstelle nicht richtig.

In der 7270 habe ich Türklingeln einfach als Rundruf an alle eingerichtet.
Das funktioniert bei der 6360 leider nicht.
An der 7270 haben sowohl das ISDN-Telefon als auch die DECT-Handgeräte und später auch das DX800 bei Rundruf geklingelt, bei der 6360 klingelt nix.

Daher habe ich jetzt **51 einprogrammiert, damit wird mein DX800A angerufen.
Da nimmt es dann aber immer die erste MSN und die ist bei mir die Büro-Nummer.
D.h. die Handgeräte im Wohnzimmer klingen nicht wenn jemand an der Tür ist.

MSN1: Büro
MSN2: privat
MSN3: nur für Tür

Dann habe ich testweise die komplette MSN eingetippt (eine MSN ist für die Tür reserviert), da klingelt alles, ABER - der Anruf geht dann über das Amt, d.h. bei 1 Kanal belegt bekommt der Besucher eine Ansage. Und der Türöffner tut dann auch nicht.

Gibt es eine einfache Möglichkeit von der Türstelle über die Fritz!-Box in der DX800 eine andere als die erste MSN zu erreichen?

Die Türstelle kann ich NICHT direkt an die DX800 anschliessen, selbige steht im Büro, da habe ich keine Leitungen frei, der Türanschluss ist im Keller an der Fritz!-Box 6360.
 

aquarium

Mitglied
Mitglied seit
2 Dez 2007
Beiträge
297
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
ich mag mich täuschen, da ich selbst keine ISDN-Anlage einsetze, aber um den Rundruf zu nutzen, musst Du meines Erachtens die Nummern der einzelnen ISDN-Telefone auch in der FB als ISDN-Telefon eintragen und/oder (?) die interne Nummer auch in den Telefonen als MSN eintragen.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
ISDn-Anlage ist schon richtig. Es darf keien ISDN-Telefone zusätzlich geben.
Im Gigaset müssen alle zu nutzenden externen MSNs eingerichtet werden, ohne Vorwahl.
Zusätzlich wird die 51 eingerichtet, ohne **.
Dann alles wie gewünscht zuweisen und wenn man es richtig macht, klingelt auch alles bei Tür.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
233,759
Beiträge
2,038,050
Mitglieder
352,687
Neuestes Mitglied
NickNolte009