FritzBox 6660 Updates Freischallten

Manuela.W

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2020
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Für die Fritz Box 6660 ist es jetzt relativ einfach die Updates freizuschalten. Man ladet sich die eva_tools herunter und befreit die 6660 mit 2 Befehlen von ihrem RTL=n.

Der erste Befehl muss im Bootloader Modus ausgeführt werden. Also Fritz Box vom Strom nehmen, Befehl eingeben und Fritz Box an den Strom anschließen. Jetzt den Befehl so oft wiederholen bis die Fritz Box gefunden wird.
Jetzt kann man ein Fritz Box Update ganz angenehm über die Weboberfläche machen.

Skripte müssen natürlich in der PowerShell erlaubt sein. Dies habe ich mit diesem Befehl gemacht. set-ExecutionPolicy -ExecutionPolicy RemoteSigned

./EVA-FTP-Client.ps1 -ScriptBlock { SetEnvironmentValue DMC "RTL=y,SL1"}
./EVA-FTP-Client.ps1 -ScriptBlock { RebootTheDevice }
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,932
Punkte für Reaktionen
1,300
Punkte
113
Jetzt den Befehl so oft wiederholen bis die Fritz Box gefunden wird.
Auch wenn's mich immer wieder (er)freut, wenn die Tools jemandem helfen können ... aber das ist - mit Verlaub - Käse, wenn man's so macht.

Denn genau dazu gibt es EVA-Discover.ps1 (https://github.com/PeterPawn/YourFritz/blob/master/eva_tools/EVA-Discover.ps1) und damit klappt das dann auch beim ersten Mal oder spätestens beim zweiten, falls beim ersten Mal noch der Firewall-Dialog zuschlägt und man nicht schnell genug antworten konnte.

Wie das aufgerufen wird oder welche zusätzlichen Angaben man noch machen kann, ist da beschrieben (zumindest so weit, wie man das für die "Anwendung" braucht), wo das für die anderen Skript-Dateien auch steht: https://www.ip-phone-forum.de/threa...kript-dateien-aus-yourfritz-eva_tools.298591/

Da findet man dann auch die Info, daß man die Änderungen im Bootloader auch mit einem einzigen Aufruf von EVA-FTP-Client.ps1 ausführen lassen kann ... mehrere Aufrufe von "Funktionen" des Skripts trennt man einfach - innerhalb der geschweiften Klammern für den Script-Block - mit einem Semikolon.

Wie gesagt ... es begeistert mich schon, wenn jemand die Tools erfolgreich anwenden konnte - aber schöner finde ich es, wenn man sie auch noch richtig anwendet. Man KANN (vermutlich) auch mit dem Tablet einen Nagel in die Wand hauen - aber man muß es nicht tun, dafür gibt es andere Werkzeuge und sicherlich finden sich auch andere Aufgaben für so ein Tablet.
 

Manuela.W

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2020
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
EVA-Discover.ps1 hat leider meine Fritz Fox nicht gefunden, deshalb habe ich es so gemacht. Aber Hauptsache es funktioniert :)
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,932
Punkte für Reaktionen
1,300
Punkte
113
Dann ist immer noch der Weg über ein falsches Recovery-Programm von AVM der sinnvollere ... auch der ist mehrfach beschrieben und solange man die Versuche mit PowerShell ohnehin unter Windows macht (ich weiß nicht mal genau, ob die PS-Versionen in eva_tools auch mit PS Core unter Linux oder MacOS funktionieren würden, das habe ich nie getestet, weil die Skripte älter als PS Core sind), kann man auch das AVM-Programm aufrufen, um eine FRITZ!Box SICHER in den FTP-Modus im Bootloader zu bringen.

Was aber eben keinen wirklichen Sinn macht, ist dieses "mehrfache Probieren" ... das mögen ja andere "Anleitungen" auch für Zugriffe mit dem FTP-Client auf der Kommandozeile beschreiben (bis hin zu irgendwelchen Beiträgen in Publikationen des heise-Verlags), aber das ist - wenn's auch zuverlässige Methoden gibt - genau das, was ich mit dem Tablet und dem Nagel illustrieren wollte. Eine Anleitung, die bei irgendeinem Schritt (ohne Notwendigkeit) mit "jetzt immer wieder so lange probieren, bis es dann doch mal versehentlich klappt" daherkommt, ist kein wirklich guter "Tipp" für andere.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,932
Punkte für Reaktionen
1,300
Punkte
113
@Manuela.W:
Ich habe auch nicht geschrieben, daß das komplett falsch war - nur, daß es besser geht (oder gehen sollte, denn ich muß und will Dir glauben, daß EVA-Discovery.ps1 bei Dir nicht funktioniert hat - was aber nach bisherigen Erfahrungen meist auch an der Anwendung bzw. am verwendeten System liegt und nur selten am Skript). Ist es wirklich so schwer, sich Kritik am eigenen Vorgehen anzuhören, noch dazu, wenn sie samt Begründung daherkommt?

Wenn alle anderen auch so schnell so beleidigt reagieren würden, gäbe es (von mir zumindest) weder die Software, noch irgendwelche Anwender, die damit - und mit richtigen Beschreibungen - letztlich an ihr Ziel kommen.

Und so hattest Du ja recht damit, daß man durch Setzen von RTL=y die Updates über das GUI freischalten kann - DAS war gar nicht der Knackpunkt an der Geschichte bzw. mein Grund zum Nachhaken. Mit dieser Reaktion (ich versuche krampfhaft, weitere Attribute zu vermeiden) hast Du also auch diese, durchaus richtige, Information (auch wenn man sie an anderen Stellen hier ebenfalls finden kann, primär vermutlich irgendwo bei der 6591, wo das zuerst angesprochen wurde: https://www.ip-phone-forum.de/threads/fb-6591-verschiedenes.303332/post-2370617) wieder entfernt.
 

Manuela.W

Neuer User
Mitglied seit
25 Feb 2020
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich bin weder Beleidigt noch habe ich etwas gegen Kritik. Dachte einfach das deine Aussage
ist kein wirklich guter "Tipp" für andere
so gemeint war ,das es Falsch ist. Sorry habe ich falsch verstanden.
 

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
13,932
Punkte für Reaktionen
1,300
Punkte
113
OK, dann ist das ja (friedlich) geklärt. Nein, es war nicht wirklich falsch, sondern nur sehr umständlich und fehlerträchtig - und wenn's jemand mit diesem "trial & error" dann doch nicht hinbekommt ("bis es klappt" kann wg. systematischem anderem Fehler auch "nie" heißen), wird's schnell auch frustrierend bzw. provoziert weitere Nachfragen. Wenn jetzt ein Mod noch den gelöschten Beitrag wiederherstellt, ist alles in Butter ... und dafür, auch bis zum Ende oder zumindest weiter zu lesen, ist tatsächlich jeder selbst verantwortlich.

EDIT: Und mein "kein wirklich guter Tipp" bezog sich auch primär auf solche Empfehlungen in "seriösen Computer-Zeitschriften" - bestes Fallbeispiel in jüngerer Zeit war für mich das Verwandeln einer 7520 in eine 7530, mit jeder Menge Esoterik im Vorgehen.
 

stoney

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
7 Okt 2015
Beiträge
5,923
Punkte für Reaktionen
536
Punkte
113
hab den Post mal wiedergestellt - nur Not wieder löschen und diesen Post dann liken (damit ich es mitbekomme, diesen selbst zu entsorgen)
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
238,441
Beiträge
2,112,573
Mitglieder
361,191
Neuestes Mitglied
Heco1975

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse