[Info] Fritzbox 6850 5G angekündigt

hitman

Mitglied
Mitglied seit
11 Mai 2005
Beiträge
231
Punkte für Reaktionen
14
Punkte
18

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,138
Punkte für Reaktionen
1,358
Punkte
113
Nun ist auch der Preis (UVP) bekannt: Mit 569 EUR ist das meines Wissens die bisher teuerste FRITZ!Box überhaupt ... und das mit "altem" WLAN. Ich rate mal, daß diese Box damit auch nur ein "Nischenprodukt" bleiben wird und vermutlich dieselbe Aufmerksamkeit seitens des Herstellers erhält (jenseits des "Wir waren Erster beim Ankündigen."), wie die 6890 LTE.

Wer sich nicht bereits bei AVM in der Falle des Herstellers (vendor lock-in) befindet (z.B. durch zu viel Smarthome-Equipment oder DECT-Telefone), der sollte sich bei 5G dann auch mal andere Geräte (z.B. den CPE 2 Pro von Huawei in Gestalt des Gigacube 5G bei Vodafone oder auch bei der Telekom) ansehen - wer unbedingt zusätzlich noch proprietäre Funktionen von AVM braucht (obwohl die anderen 5G-Geräte massiv nachgelegt haben, sowohl bei Funktionen als auch bei der UX), der kann das auch mit einem kaskadierten Router oder einer (älteren) Box als IP-Client erreichen.
 

B612

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Jan 2021
Beiträge
1,464
Punkte für Reaktionen
256
Punkte
83
Nun ist auch der Preis (UVP) bekannt: Mit 569 EUR ist das meines Wissens die bisher teuerste FRITZ!Box überhaupt ...
Auweia. Wenn das wenigstens eine '6890 5G AX' oder '6990 5G' wäre die für Telefonie auch noch VoLTE unterstützt könnte ich den Preis noch eher verstehen.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
13,653
Punkte für Reaktionen
509
Punkte
113
Na dann kann auch noch für ein paar Teuros Blattgold zu Wertsteigerung auf ~€1000 draufgetupft werden :cool:
...und bleibt damit preislich unter einem nagelneuen EiFon.

Aber hey, wer sich Die leisten kann, kommt bestimmt auch irgendwie an eine "Unlimited Data Volume SIM" ran.
...hoffentlich ohne Sperre für die "Stationäre Anwendung".
...oder für Unterwegs und im Urlaub (Hotel oder Camping) mit einer Powerbank.
...oder einem "Balkonkraftwerk" (PV - Ungefähr zum selben Preis).
 
Zuletzt bearbeitet:

kleinkariert

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21 Mai 2019
Beiträge
1,165
Punkte für Reaktionen
180
Punkte
63
Wenn AVM 5G funkseitig ebenso eine vergleichsweise schlechte Figur macht wie bei 4G, werde ich wohl in meinem "Randgebiet" bei Huawei bleiben.
Das aktuelle "CPE Pro 2" aka. "Huawei H122-373" von der Telekom kann jetzt Bridge Mode, womit alles geklärt ist.
 

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via

IPPF im Überblick

Neueste Beiträge

Website-Sponsoren


Kontaktieren Sie uns bei Interesse