.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

FritzBox 7050, 2 Telefone + 2 Rufnummer, Verteilung der eingehenden Anrufe ...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von fxxx, 15 Nov. 2006.

  1. fxxx

    fxxx Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    kurze frage bei folgender situation und hintergrund:

    - analoger telefonanschluss
    - freenet dsl
    - freenet voip-rufnummer
    - telekom rufnummer
    - 2 telefone an "FRITZ!Box Fon WLAN 7050", firmware: 14.04.15

    beide telefone sollen über die freenet-nummer raustelefonieren: ok, kein problem über die einstellungen der nebenstellen, aber: telefonA soll NUR auf die telekom-rufnummer reagieren (also bei eingehenden anrufen), telefonB NUR auf die freenet-nummer. das geht leider mit den einstellungsmöglichkeiten der standard-firmware nicht, so wie ich es sehe.

    hintergrund: beide telefone sollen raustelefonieren über freenet (1 c./min ins deutsche festnetz). telefonA wird (beinahe) ausschließlich von einem anschluss mit festnetz-flatrate angerufen, telefonB von einem freenet-anschluss (freenet <-> freenet, kostenlos). anrufe erfolgen meist parallel.

    danke schonmal für eure anmerkungen im voraus,

    fxxx
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das ist eigentlich vollkommen korrekt,
    dass AVM diese Benutzungsmöglichkeit nicht so einfach macht!
    Wenn B nur über Freenet raustelefonieren soll, aber nicht über die übertragene Nummer erreichbar ist, dann ist das laut BNetzA nicht erlaubt!
    B müsste bei der Nutzung die Rufnummernübertargung unterdrücken,
    weil er ja eben für einen möglichen Rückruf nicht erreichbar ist!

    Ich empfehle für B mit Festnetz GMX-DSL-Telefonie für ebenfalls 1ct/min. Dort kann man seine eigenen Festnetznummer registrieren, und damit abgehend per VoIP telefonieren.

    Dann hat jeder seinen Account, und man braucht nicht zu tricksen.
     
  3. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,098
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    @RudatNet:
    Sorry, ich glaube da hast du den Threat #1 nicht richtig gelesen. :noidea:
    Fxxx will ja nur eine Kanalisierung der eingehenden Gespräche haben.
    Abgehende Gespräche hat er ja wohl schon im Griff.

    @Fxxx:
    Als Lösung gibt es wohl nur folgende:

    1. Besorge dir eine weitere VoIP-Rufnummer, gib die aber niemandem bekannt.

    2. Weise diese Rufnummer einem Anschluss der FB zu, wo gar kein Telefon dranhängt und schalte die Rufnummernunterdrückung (COLR) ein.

    3. Stelle alle Nebenstellen auf genau diese neue Rufnummer ein und mache den Haken bei "auf alle Rufnummern reagieren" raus.

    4. Trage bei der entsprechenden (aktiven) Nebenstelle unter "zusätzliche Rufnummern" genau die Rufnummer ein, bei der das Telefon klingeln soll.

    Viel Erfolg!

    Joe
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    #4 RudatNet, 15 Nov. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 15 Nov. 2006
    Glaube mir einfach,
    dass ich den Beitrag gelesen und sogar verstanden habe! ;)

    Dafür verstehe ich aber deinen Vorschlag absolut nicht!
    Wat denn nu? ;)


    Aber ich will euch nicht im Regen stehen lassen:

    Stelle einfach für beide Nebenstellen ein:
    Rufnummer der Nebenstelle: Internet: Freenet-MSN

    An FON-A "zusätzliche Rufnummer": Festnetz

    Dann erstellst du eine Wahlregel:
    • Anrufe an: Internet:Freenet
    • umleiten über: leer
    • Zielrufnummer: 2 (=Teilnehmer B)
    • Art der Umleitung: sofort
     
  5. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    5,098
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    48
    Sorry Thomas,

    da hatte ich wohl gerade einen (massiven) Gedankenfehler drin! :confused:
    Das kann ja nicht klappen, weil der Anruf dann ja immer über die der Nebenstelle zugeteilten Rufnummer rausgeht.

    Tschuldigung :-Ö

    Joe
     
  6. fxxx

    fxxx Neuer User

    Registriert seit:
    15 Nov. 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    herzlichen dank für die antworten. rudatnet, genau so gehts wie ichs haben will. :)

    gruß

    fxxx