.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7050 - Nadel reingefallen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von cit, 17 Jan. 2006.

  1. cit

    cit Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute,

    ich weiß nicht so Recht in welches Forum die Frage nun gehört, daher stelle ich sie mal hier. Ich wollte per Kabelklemme nen Telefon an Fon3 anschließen und habe zum Runterdrücken der Klemmen ne Nadel benutzt. Die ist mir aber dummerweise beim Hantieren in den Router gefallen und nun bekomm ich sie nicht mehr raus. Bei rumwerkeln gabs schon scheinbar Probleme, d.h. Fritzbox schaltete sich ab, aber geht nun wieder. Ich hab nun Schiss, dass die Nadel nen Kurzschluß verursacht. Drinlassen will ich sie ungerne. Daher meine Frage:

    Kann ich die FB irgendwie öffnen und die nadel entfernen, ohne dass die Garantie verloren geht? Oder muß sie eingeschickt werden?

    Danke für Hilfe
    andre
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,717
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Von der Unterseite aus an den 4 Vertiefungen in den 4 Ecken die Laschen vorsichtig nach aussen drücken und dann öffnen. Das geht normalerweise ohne Spuren vonstatten. Aber die Nadel in deiner Fritz hat evt. von sich aus schon hässliche Spuren des Todes hinterlassen :?
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Hauptsache, die Nadel ist im Gehäuse nicht zufällig einem Kanarienvogel begegnet :mrgreen:
     
  4. cit

    cit Neuer User

    Registriert seit:
    6 Jan. 2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    lol :D

    http://rapidshare.de/files/11244107/MOV00001.3gp.html

    So, hab die FB nun doch noch geöffnet. So wies aussiehtkann man im Nachhinein nicht nachvollziehen, dass sie geöffnet wurde also Garantie müsste erhalten sein, right? :>
     
  5. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Da lachst Du noch ? Hier zum Nachlesen ... die ganze Geschichte ...
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,717
    Zustimmungen:
    46
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    :mrgreen: Der war gut :mrgreen:
    Jetzt wissen wir wenigstens, daß der Kanarienvogel erstochen wurde :(
     
  7. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    Vielleicht hat er auch mit der Nadel im Lüftungsschlitz rumgestochert, weil er dort sein Gras versteckt hatte, und nichtmehr ran kam. Das würde dann auch den Funkenflug erklären. Demzufolge wäre der Vogel ein Drogenopfer.
    Konnte man den beim Öffnen der Box einen entsprechenden Geruch feststellen?