.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Fritzbox 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von wezo, 23 Apr. 2005.

  1. wezo

    wezo Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,

    Ich überlege mir für unser Büro eine FritzBox anzuschaffen.
    Einige Fragen sind da noch offen die ich leider auch durch fleißiges lesen und durch mangelndes Fachwissen nicht herauskriegen konnte.

    Ich habe einen ISDN Anschluß mit 6 MSNs und 4 ISDN Telefonen.
    Dazu kommt noch ein Anlagenanschluß, der wegen Umstrukturierung nicht mehr gebraucht wird.
    Bis jetzt läuft alles an der Hicom 300, die soll wenns geht auch verschwinden :)

    Es soll ein Mehrgeräteanschluß mit den 6 MSNs bleiben. Den restlcihen Bedarf soll Voip mithilfe einer 3600/512 Leitung decken.

    Inwieweit kann ich die ISDN-Telefone an die Fritzbox anschließen? Eventuell mit einer Verteilerdose für ISDN?

    Routet die Fritzbox die externen Anrufe dann über die Verteilerdose richtig an die Endgeräte mit den einzelnen MSNs?

    Sind dann interne Gespräche möglich?

    Weiterleitungen? Auch auf externe Voip-Accounts??

    Viele Grüße aus München

    Matthias
     
  2. Duncton

    Duncton Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Verteiler an Fritz

    Hallo Mathias.
    Ich habe an den S0 Bus meiner Fritz Box Fon auch einen Verteiler gemacht. Das telefonieren untereinander soll gehen, habe ich bis jetzt aber noch nicht hinbekomen. Da ich aber das telefonieren innerhalb eines Netzes sowieso umsonst ist, brauche ich ja nur verschiedene VoIP Nummern den Telefonen zuzuweisen.
    Ich habe in der Anlage und den Isdn Endgeräten die MSN richtig verteilt und sie werden auch richtig geroutet.
    Auch Weiterleitungen auf externe VoIP Accounts müssten gehen....
    Gruß aus Wülfrath
     
  3. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gelöscht, aufgrund durch "sinus" nachgewiesener Inkompetenz. :oops: :doof:
     
  4. sinus

    sinus Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @ wezo

    Achtung !!! So einfach wird das nicht. Du hast zur Zeit eine Hicom 300 und die angeschlossenen Telefon sind Höchstwahrscheinlich Optiset E oder oder Ultraset Comfort Systemendgeräte.

    Das stellt einen elementaren Unterschied dar.
    Wenn es sich um die Genannten Endgerätetypen handelt benötigst Du neue ( ISDN ) Endgeräte.

    Falls diese dann auf dem S0 Bus in Betrieb gehen sollen wid es Eischränkungen bei den Vermittlungsfunktionen geben die Du jetzt von Deine Hicom gewöhnt bist. Weiterhin gibt es dann scheinbar keinen Innenverbindungsweg mehr.


    Ich denke da ist in diesem (Deinem) speziellen Fall noch erheblicher Klärungsbedarf besteht.

    In Keinem Fall kann die Fritzbox Deine bisherige Lösung auch nur annähern ersetzen.
     
  5. wezo

    wezo Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi

    hi,

    bei uns herrscht ein totales durcheinander bei der Telekommunikation.

    1x Anlagenanschluß mit Hicom

    1xMehrgeräteanschluß die nicht über die Hicom läuft.

    Den Anlagenanschluß mit den Optisets und der Hicom möchte ich enfernen und nur den Mehrgeräteanschluß hernehmen und den Anlagenanschluß Testweise durch Voip ersetzen.

    Somit besteht nur noch 1 ISDN ANschluß mit 2 Kanälen. Aber 6 Msns.

    Es gibt 4 User die auch untereinander kommunizieren möchten aber nicht über den Voip-Weg, sollte schon intern bleiben.

    Welche Alternative habe ich da? Eventuell ein größeren Gateway?
    Habt ihr eine Empfehlung bereit?

    Viele Grüße

    Matthias